Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Dolly

Wie bekomme ich einen alten Hund stubenrein?

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo, seit Sonntag wohnt bei mir ein kleiner Hundejunge aus einem polnischen Tierheim. Er ist bei mir auf Pfelge. Er soll ca. 8 Jahre sein und ist ein nettes Kerlchen. Schläft den ganzen Tag und verträgt sich mit meinen Hunden und auch mit dem Kater.

Der einzige Nachteil, er ist nicht sauber. Er markiert in der Wohnung. Wie bekomm ich einen alten Hund noch sauber? Wie ein Welpie?

Als er gestern markiert hat und ich es gesehen hab, hab ich ihn davon abgehalten. Draußen lob ich ihn, aber ich glaube er hört nicht so gut, also sind meine Jubelschreie umsonst :o

Also her mit den Tips, für Stubenrein im Alter! :winken:

lg Silke mit Dryf

1366_3939373839623331.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... es braucht schon ein paar Tage mehr! Hunde sind lernfähig, auch im hohen Alter.

Im Tierheim war er es gewohnt, oder es blieb im nicht anderes übrig als innerhal eines Raumes zu machen... und nun hat sich die SItuation gewendet...

... keine ANgst, er lernt es schon!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstmal: Markiert er oder erleichtert er sich? Das ist ein Unterschied! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

er markiert!

er ist zwar kastriert, wurde aber erst kurz vor der Ausreise kastriert. ist also schon ein richtiger Rüde :zunge:

das erste mal hat er meine Hündin geschnuppert, waren durch ein gitter getrennt, dreht sich um und pinkelt an den Kühlschrank.

ja ich hoffe er lernt das noch. hab ihm jetzt so ne art bauchbinde genäht. so dass er in seine Windel markiert. Kacke find ich nicht sooo schlimm, aber Pipi zieht halt schön ins Parkett ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es wird ein paar Wochen dauern bis er merkt das er nicht mehr markieren muß :D

Das habe ich schon so oft durch...je älter der Rüde beim Kastrieren war, umso länger kann das dauern...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
er markiert!

Dann hat das ja nichts mit Stubenreinheit im engeren Sinne zu tun. Da kann ich dir leider keine Tipps geben, hab´ das Problem ja noch nie gehabt, bzw. nur bei Kurzzeitpflegis. a050.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jack hat zwei Mal probiert in der Wohnung zu markieren bzw einmal wars zu spät...

Ich bin grimmig guckend auf ihn zu gesprungen und hab gegrummelt, ihn von der Stelle (Regal :Oo ) weggedrängt.

Ob du das mit dem neuen machen kannst weiß ich natürlich nicht... Jack ist halt absolut keine Mimose und braucht manchmal deutliche Rüffler ;)

Ansonsten würde ich erstmal alle zwei, drei Stunden rausgehen und dann die ABstände vergrößern.

Schnuffiges Kerlchen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da er erst neu ist, muss er sich erst einmal an die Situation gewöhnen. Zudem ist die Kastration ja auch noch nicht so lange her... Gib ihm einfach ein bisschen Zeit. Aber alte Hunde lernen auf jeden Fall genauso wie Welpen wenn auch nicht ganz so schnell.

Einfach etwas Geduld haben :) dann wird das schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Aber alte Hunde lernen auf jeden Fall genauso wie Welpen wenn auch nicht ganz so schnell.

Da würde ich gern widersprechen. Also zum Markieren kann ich ja nichts sagen, aber was die Stubenreinheit angeht, ist das in den meisten Fällen eine Sache von zwei Tagen. Die lernen das ratzfatz - von Ausnahmefällen mal abgesehen.

Ich habe eher den Eindruck, dass ältere Hunde zwar genauso schnell lernen wie Welpen, aber den Sinn eher hinterfragen. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.