Jump to content

FUGA verzweifelt gesucht!

Empfohlene Beiträge

MarieT   

Hallo an alle,

heute ein besonderer Notruf an alle, die in der Nähe von 63825 Sommerkahl und Umgebung wohnen oder jemanden kennen!!!!

Einer unserer Hunde ist seit 8 Wochen von seinen neuen Besitzern weggelaufen!!! Leider haben wir erst vergangenen Sonntag (Tag des Verschwindens: 21.11.2009 - Info erhalten, durch ZUFALL: 10.01.10!!!!!) davon erfahren. Die neuen Besitzer haben offenbar nur zwei Tierheime verständigt, und sonst nichts unternommen (ausgenommen bei Tasso den Hund als vermißt gemeldet - keine Plakate, keine Anzeigen - nichts weiter!).

Auch sind sie nicht mehr an Fuga und ihrem Verbleib interessiert.

Eine Dame aus der Umgebung hat Fuga bis zum fünften Januar mit Futter versorgt und einen Unterstand gebastelt, allerdings bleibt das Futter seit dem fünften Januar unberührt.

Wir glauben, daß sich Fuga noch in der Nähe befindet, sie kommt aus Ungarn, hat keinerlei Orientierung oder Anlaufpunkt dort außer dem Hof ihrer ehemaligen Besitzer (dort ist sie die ersten zwei Wochen rumgestreunt, wir hätten sie längst wieder einfangen können!!!).

Wie auch immer, wir haben Herrn Frank Weisskirchen, einen professionellen Hundefänger, beauftragt, er wird in den nächsten Tagen versuchen, Fallen aufzustellen, dazu müssten wir aber eine Idee haben, wo.

Falls jemand Fuga gesehen hat, oder sie sieht, bitte UMGEHEND Info an uns, wir machen uns schreckliche Sorgen.

Bitte AUF KEINEN FALL selber versuchen, Fuga einzufangen, sie ist mehr als ängstlich, und läuft vor Fremden weg. Es wäre also nicht sinnvoll, den Versuch zu unternehmen, sie selber zu fangen.

Bitte sagt uns Bescheid, leitet unseren Hilferuf an jeden, den ihr kennt, der in der Nähe wohnt.

Zu Fuga (jetzt Finja):

Sehr ängstliche Retrievermixhündin, ca.2,5 Jahre, vormals aus einer Tötungsstation aus Ungarn

Chip: 972000000853123

Am 5. Januar zum letzten mal zwischen Blankenbach und Sommerkahl gesehen worden. Hat offensichtlich auch große Angst vor Männern.

Hinweise bitte an:

marietherese@hundehilfedienst.hu

ina-gerhart@gmx.de (die Dame, die Fuga versorgt hat)

oder

Silke Killian

ilatsi.yahoo.de

oder telefonisch:

0163/ 198 48 08 (Marie-Therese Farina)

06253/22100 (Silke Killian)

post-12808-1406415090,71_thumb.jpg

post-12808-1406415090,72_thumb.jpg

post-12808-1406415090,75_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
gast   

Ich hol das mal nochmal hoch, damit es nicht untergeht!

Hier sind die Daumen ganz fest gedrückt! Hoffentlich findet ihr die Kleine so bald wir möglich wieder!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
gast   

Oh man, was für ein Alptraum.

Drücke die Daumen für fuga

lg

sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Aruby   

Daumendrück und auch noch mal *HOCH SCHUPPS*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
MarieT   

Leider nichts Neues bisher...

Fuga bleibt verschwunden, auch die Schlaf-und Futterstellen werden nicht mehr benutzt.

Gabriella, die Gründerin des Hundehilfedienstes, und Fuga´s Retterin, bei der sie auch einige Zeit gewohnt hat, kam am Freitag aus ihrem Kurzurlaub zurück, erfuhr von ihrem Verschwinden, schnappte sich Fani, ihre eigene Hündin und Fuga´s Freundin, und ist sofort nach Deutschland gefahren. Dort hat sie sich von Frau Gerhardt die Umgebung zeigen lassen und alles abgesucht, auch nochmal im Dunklen.

Dies ist ihr Bericht:

Ich kam mit Fani nach Hause. Ich bin sehr traurig, dass Fuga ist noch vermisst ist.

Ich suchte nach ihr vom Morgen 4:00 bis zur Nacht 23:00 mit eine kurze Pause. Wir haben alles getan was war möglich momentan. Barbara (Frau Gerhard) hilft viel! Ich bin sehr dankbar für sie! Alle Tierarzt, Policist, Jägern und viele leute ist informiert schon und Flyers und Anzeige mit Bild im der Zeitung und und und.

Ich sah den Platz persönlich und ich muss sage, dass Strassenleben ist nicht so schlim und gefährlich da als in Ungarn. Fuga hat Erfahrung zu überleben, sie war Strassenhund im Wild-East schon im Budapest bevor. Es gibt viele Futterstellen vom Barbara da und sie hat gebiet ein warm Hütte und es gibt viele weitere möglichkeit zu schlafen.

Bilder:

http://picasaweb.google.hu/meszaros.gabo/FugatKeresve100116#

Die leute sagen, dass Fuga ganz ruhig Gassi gegangen ist und sie war zusammen mit andere Hunden und kids aber wann jemand probiert nach Fuga greifen, dann Fuga ist weglaufen. Die tochter vom Barbara sah sie die Hauptstrasse überqueren und Fuga war sehr vorsichtig und umgeschaut. Sie wurde auf viel Platz gesehen im Dorf oder zwischen den Dörfern.

Aber niemand sah sie in den letzten vierzehn Tagen. Ich denke, Fuga ist nicht mehr da und wir müssen sie in einem grösseren Kreis zu suchen. Wir wissen nicht momentan was ist, aber ich bin sicher dass sooner or later wir werden sie finden.

Ich gebe es nicht auf und am nächsten Wochenende ich werde nach Deutschland zu fahren auch und suchen Fuga weiter.

Und auch wir tun das nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
meiwa   

Wir drücken Daumen und Pfoten, dass die Schöne bald unversehrt gefunden wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
MarieT   

Nach langen 14 Tagen ENDLICH wieder eine Sichtung - FUGA lebt!!!

Hoffentlich können wir das Gebiet, in dem sie sich aufhält, bald eingrenzen, um endlich was machen zu können...bitte weiter Daumen, Zehen, Pfoten drücken, daß wir unsere arme Maus bald wiederhaben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
kuhhund   

Oh Mann ... das ist ja mal eine gute Nachricht.

Wir drücken alles, was wir an Pfoten, Tatzen, und Daumen haben !!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
olzheim   

Ich drücke die Daumen ganz dolle und mein Rudel die Pfoten, hoffe es hilft!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Malt53   

Hoffe Ihr bekommt sie bald wohlbehalten wieder!

Und *schubs*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.