Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich hoffe, das hier ist die richtige Rubrik, habe keine bessere gefunden.

Wollte mal wissen, ob von euch auch schon jemand auf VOX die Tier-Nanny gesehen hat und wie ihr die Methoden und Ansichten von ihr so findet.

Ich bin der Meinung, dass manche Regeln von ihr zu überzogen sind.

Muss ein Hund denn wirklich denn ganzen Tag in seinem Körbchen liegen und darf es sich nicht bei Frauchen vorm Sofa gemütlich machen??

Wenn ich einen Hund als "Schmusefreund" habe, möchte ich doch auch keinen "perfekten" Hund. Natürlich muss er die Grundregeln, mir fällt gerade kein besseres Wort ein, können, also sowas wie Sitz, Platz, Bleib und Aus.

Aber wirklich einen Hund zu haben, der nie etwas anstellt und mal seinen Dickkopf durchsetzt, wäre doch auch zu langweilig.

Anders sieht es natürlich bei Hunden aus, die für Jobs benötigt werden, als Hirten-oder Rettungshund zum Beispiel.

Aber ich finde, dass bei der Tier-Nanny viel zu viele Regeln herrschen.

Natürlich gebe ich ihr in einigen Situationen auch Recht. Mich würde es auch wahnsinnig machen, wenn mein Hund die ganze Zeit den laufenden Scheibenwischen im Auto anknurren und bellen würde.

Sehr ihr das alles genau so, oder bin ich alleine mit meiner Meinung?

Benny12

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Thomas, für die wahren Worte.

Ich vermute, dass es für VOX und Co. höhere Quoten bringt die Symptome (oftmals nur kurzlebig) zu bearbeiten als an die Wurzel des Problems, also an die Ursache zu gehen um das eigentliche Problem zu lösen. Das bedeutet oftmals langfristige Arbeit und ist nicht innerhalb einer Sendeperiode gelöst. Ich habe mich mit vor einigen Monaten mit einer TV-Nanny unterhalten. Die sagte mich hinter vorgehaltener Hand, dass vieles in den Sendungen den Einschaltquoten geschuldet ist. Also Leute, glaubt nicht alles womit man Euch vollmüllt, wenn die Nannys in Natura auch besser sind als es dem geschulten Auge scheint.

Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo ,

Ich antworte mal mit einer Gegenfrage - muß man denn alles an einem Tier unterbinden nur weil er etwas anders ist als andere macht es nicht gerade diese unterschiede aus die jeden Hund einzigartig machen ? meine Hündin zb ist sehr neugierig und hat sich beigebracht selber alle Schubladen im Haus aufzumachen über die Jahre hat sich das zu einem Spiel bei uns entwickelt grins und ich spar mit das Fitnissstudio weil wir drei Etagen haben und ich inzwischen Schubladen zumach Profi bin :D

Ich denke Hunde die wirklich agressiv oder gefährlich sind können in einer Serie nicht auf dauer therapiert werden - ich glaube auch nicht das Menschen so schnell ihre Verhaltensweisen ihrem Tier gegenüber ändern können -was man jahrelang verbockt hat kann unmöglich in ein paar Tagen geändert werden -da finde ich eine Hundeschule über geraume zeit wesentlich besser - diese Serie find ich nur Schowmacherei -

MfG

Angelika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich antworte mal mit einer Gegenfrage - muß man denn alles an einem Tier unterbinden nur weil er etwas anders ist als andere macht es nicht gerade diese unterschiede aus die jeden Hund einzigartig machen ? meine Hündin zb ist sehr neugierig und hat sich beigebracht selber alle Schubladen im Haus aufzumachen über die Jahre hat sich das zu einem Spiel bei uns entwickelt grins und ich spar mit das Fitnissstudio weil wir drei Etagen haben und ich inzwischen Schubladen zumach Profi bin :D

Hallo Angelika!

Also bezüglich Deiner Frage: das was Menschen ihren Hunden abtrainieren wollen geschieht sicher nur dann, wenn etwas als störend empfunden und dadurch zum Problem wird. Wenn Dich es bsp. nicht stört wenn Dein Schatz die Schubladen aufmacht, wirst Du sicher nicht beigehen, oder?! ;)

Liebe Grüsse Marie

P.S. Über diese "Haushaltshilfe" muss ich nochmal nachdenken. :D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sehe das auch wie Mariele. Wenn es Dich nicht stört, dann trainierst Du es halt nicht ab. Ab und an hab ich die Nannys auch schon mal geguckt...aber mir flog der Kong immer zuviel durch die Bude*lach

Ich halte von diesen Sendungen nichts, hab auch schon gehört, das es alles nur kurzlebig ist, was dort ab/antrainiert wurde. Und den ganzen Tag den Hund im Korb lassen(auch wenn es zu Erziehungszwecken dienen soll)...weiß net...dafür hab ich keinen Hund :D

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.