Jump to content

Denksportaufgaben für Hunde gesucht

Empfohlene Beiträge

Gwenni   

Da ich nicht so der kreative Typ bin, möchte ich gerne wissen, was für Denksportaufgaben ihr so mit eurem Hund macht :D .

Ich habe letztens ein Geschirrhandtuch genommen und ein Leckerchen draufgelegt und das Ganze unter den Schrank geschoben. Mona musste dann das Geschirrhandtuch mit der Pfote vorziehen,... sie hat das sofort kapiert und innerhalb von einer Sekunde das Leckerchen ergattert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
fiona   

Ich mache mit meinen Hunden Trick dog.Sie sind danach super zufrieden und ich auch weil es uns super viel Spaß macht.

Gruß Petra :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Tina+Sammy   

Wir tricken auch rum :yes:

Macht Spass, neue Ideen kommen irgendwie dauernd von allein und danach pennt der hund selig :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gwenni   

Um`s clickern geht`s mir nicht. Gestern habe ich z.B. nen Plastikbecher genommen und nen Stab durchgestochen. In den Becher habe ich Leckerchen gefüllt und sie musste quasi mit der Pfote oder der Schnauze den Becher nach oben drücken, damit die Leckerchen rausfallen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Bullibande   
(bearbeitet)

Wir machen Bringspiele. Bubbi liebt das. :)

Ich leg ihm gleiche Bälle in verschiedenen Farben hin und lass mir von ihm nach Anweisung z.B. "roter Balli" die richtige Farbe bringen. Oder ein bestimmtes Spielzeug aus der Spielzeugkiste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gwenni   

Wie bringt man sowas dem Hund bei?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kiara23w   

Ich mache oft Suchspiele.

Stecke z.B. das ganze Abendfutter in einen Preydummy. Lege Maya vor der Wohnzimmertür ab, verstecke den Dummy und dann muss sie suchen.

Sie ist dann immer ganz platt wenn sie damit fertig ist.

Ansonten haben wir gerade ein Intelligenzspiel, welches wir spielen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gwenni   

Dummys suchen machen wir auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Maike2906   

Hi,

ich nehme Leckerlie und knülle sie in die Tageszeitung...jede Seite ein Leckerlie, alles in einen Karton und Madame muss alle auspacken! Dannach sieht das Haus aus wie ein Schlachtfeld, überall Zeitungsfetzen, aber Dana ist glücklich.

Eine leere Platikflasch kannst du nehmen, an die Seiten je ein Loch und einen Stab/Stock durch stecken. Leckerlie rein und vor den Hund halten, sie muss quasi die Flasche drehen, dass was raus kommt.

Dann natürlich die gekauften Futterspielsachen, z.B. Labyrintball (Boomer), Bob-a-Lot usw.!

Hütchenspiel: Futter wird unter einem Platikbecher versteckt. Hundi muss den Becher umstubsen oder so um an das Futter zu kommen. Man kann das ganze erschweren, mehrere Becher, nur unter einem Futter usw.!

Apportierspiele sind auch Denkspiele, wie scho geschrieben wurde, verschiedene Gegenstände aportieren lassen.

Wir üben auch gib und nimm, also ich zeige auf einen Gegenstand, der mir z.B. runter gefallen ist. Auf das Kommando nimm, nimmt Dana den Gegenstand auf, auf das Kommando gib, gibt sie ihn an mich ab. Jetzt versuche ich, dass sie bestimmte Gegenstände mit einem Begriff verbindet (klappt noch nicht), also z.B. "nimm den Kong"!

So mehr fällt mir grad nicht ein...

LG

Maike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast   

Einige der genannten Dinge machen wir auch.

Und:

- Tür zu (mit Schnauze stubsen oder mit der Pfote, wenn die Tür das verträgt, es könnte Kratzer geben)

- unter einem oder 2 Stühlen durch kriechen, ggf. mit einer Decke einen Tunnel bauen

- jede Pfote einzeln heben und halten, auch die Hinterpfoten

- Leckerlie oder Trockenfutter in einem alten Spannbettlaken verstecken und einschlagen, der Hund ist dann relativ lange mit suchen und stöbern beschäftigt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.