Jump to content

Mein Hund macht alles kaputt

Empfohlene Beiträge

Schafenno   

Hallo Leute,

ich habe einen 8 Monate alten Boxer-Labrador. Die kleine heißt Shari und ist schwarz wie die Nacht...

Ich habe nur ein Problem mit ihr.... Sie beißt alles kaputt... Egal ob Türrahmen oder Bettdecken.

Ich beschäftige mich viel mit ihr und gehe 5 mal am Tag richtig lang mit ihr raus. Wir toben viel und wird geistig von mir sehr beschäftigt...Aber nicht überfordert.

Egal ob ich zu hause bin oder nicht macht sie alles kaputt... Erst heute Nacht hat sie mir meine Matraze von meinem Bett zerfressen obwohl ich nur wenige zentimeter neben ihr lag.Ich weiß langsam nicht mehr weiter. Sie hat spielzeug was sie auch kaputt machen darf.

Das allein bleiben haben wir in ganz kleinen schritten geübt. Und trotzdem macht sie alles kaputt.

Ich würde mich freuen wenn ihr mir helfen könntet...

Liebe Grüße Anne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
DieDiva   

Hallo und herzlich Willkommen!

Ich kann dir nur die Gewähnung an eine große Box empfehlen, wenn du sie nicht beaufsichtigen kannst, damit sie keine Erfolge mehr hat und sich nicht mal verletzt oder vergiftet oder so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Schafenno   

Aber ich kann ja meinen Hund nicht in eine box sperren... Verletzt hat sie sich schon. Sie hat nen Kronkorken von einer Flascher verschluckt der operativ entfernt werden musste... Bin echt unglücklich mit der Situation...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
DieDiva   

Klar kannst du das! Meine Hunde lieben ihre Boxen und wenn sie Zerstörer wären, dann würden sie auch in der Box sein, wenn ich nicht in der Nähe bin und nachts auch! Du musst den Hund dran gewöhnen (die meisten Welpen werden ja schon dran gewöhnt und schlafen nachts in Boxen) und dann kann er auch MAL bis 3 Std. da drin bleiben und die Nächte sowieso. Wäre mir lieber, als wenn ich immer Angst um den Hund hätte und zweitrangig um die Wohnungseinrichtung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Tanja81   

Ich kann mich nur anschließen, probier sie an eine Box zu gewöhnen. Meine zwei lieben ihren Kennel heiß und innig. Ich hab ihnen dass schön kuschelig mit Lammfell ausgelegt.

Ich könnte einen Roman schreiben was meine zwei alles kaputt gemacht haben vom Ledersofa, Eckbank, Stühle, Holztisch bis hin zum Garten :D

Die Box soll keine Bestrafung sein sondern ein Ruhepunkt für deine Hunde und mit einschließen hat dass meiner Meinung nach nichts zu tun.

Wenn meine zwei wieder total aufgedreht sind schicke ich sie in den Kennel einfach zum runterkommen klappt bei uns prima, geht aber nicht von heute auf morgen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Schafenno   

Ok dann werde ich mir mal so eine Box besorgen und es ausprobieren. sie ist ja noch jung und da kann man das noch angewöhnen... Danke für eure Tipps.

Schönen Tag wünsch ich euch noch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Tanja81   

Laß den Kopf nicht hängen, ich hatte zwei solche Monsterbacken daheim, aber wie gesagt seit ich den Kennel hab machen sie nichts mehr kaputt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
gast   

So, dann schreibe ich jetzt mal etwas zu dem Thema in die Box sperren!

Meine kleine Hündin habe ich mit 7 Monaten aus dem Tierheim bekommen!

Ich habe sie recht schnell an eine Box gewöhnt (Sie hatte ein Kabel durchgebissen von einer Lampe, das zum Glück nicht in der Steckdose war!) da sie wie Dein Hund alles kaputt gemacht hat wenn ich nicht da war!

Naja, auf jeden Fall habe ich ihren Schlafplatz (ein Stoffkörbchen) weggenommen und ihr einen Schlafplatz in der Box gerichtet!

Die ersten Stunden fand sie das blöd weil sie ihr Körbchen wiederhaben wollte!

Da ich aber Rabenmutter bin, setze ich meinen Kopf durch und nicht der Zwerg!

So, ich bin ja nunmal nicht nur Hundemama sondern auch Menschenmama und meine jüngste Tochter geht in den Kindergarten. Sie zu holen und kurz was einkaufen dauert ca 45-60 min. In der Zeit habe ich die Tür geschlossen und wenn ich wieder da bin öffne ich die Tür, lasse sie aber angelehnt und irgendwann kommt Fine raus und ist relaxt, da sie geschlafen hat und begrüßt mich nett!

Warum wird Box immer nur mit einsperren gleichgesetzt?

Bei uns ist die Box Schlafplatz und wird zwischendurch zur Sicherheit geschlossen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Bine66   
(bearbeitet)

Hallo und Herzlich Willkommen hier.

Warum kannst du sie nicht in eine Box tun ? Ich habe eine kleine Shelltie Mix Dame von auch 8 Monate, am Anfang hatte sie die ganze Wohnung und hat alles kaputt gemacht dann habe ich angefangen ihr den Kong ( gefüllt ) und kleine Pakete die ich mit Leckereien gefüllt habe zu geben .

Ein paar Tage hat sie auch nur ihre Sachen genommen, dann wurde immer mehr draus.

Dann habe ich den Raum verkleinert nur noch den Flur, ging auch ein paar Tage gut und dann musste der Schrank dran glauben, die Tapete usw.

Dann kam ich eines Tages nach Hause und sie hat die Stromkabel erwischt, sie muss am Tag 3 St alleine bleiben, sie wird beschäftigt.

Meine Trainerin meinte dann sie hätte noch eine große Gitterbox die kann sie mir leihen, mittlerweile hat Madame aber gelernt das kaputt machen was tolles ist.

Ich habe ihr am Anfang eine Decke drüber getan die ist kaputt, ein Hozbrett zwischen Wand und Gitter das Brett ist kaputt, gestern hat sie meine Puppe erwischt, jetzt ist in der Box außer ihrer Decke nichts mehr drin was sie verleiten kann rumzutoben. Und es klappt.

Im Prinzip habe ich ihr beigebracht Kaputt machen ist toll und das muss ich wieder hinbiegen.

Muss noch dazu sagen sie nutzt die Box gerne, sie ist immer offen nur wenn ich arbeiten geh mach ich sie zu.

post-9998-1406415109,29_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
gast   

In so einem Fall hätte ich auch schon eine Box geholt - das ist ja lebensgefährlich für den Hund was der so macht. Eine stabile Box müsste es dann aber schon sein, die faltbaren entfallen wohl wegen ist nicht.

Klar wird der Hund darin eingesperrt - aber das muss keinesfalls negativ sein, das haben andere ja auch schon geschrieben. Solange das alles temporär ist finde ich das vöölig ok.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.