Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

Ich möchte nächstes Jahr die Fährtenhundprüfung mit meiner Hündin machen. Ist vielleicht jemand hier, der Erfahrung mit FH-Fährten hat und mir einige Tipps bzgl. Training geben kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was genau möchtest Du denn wissen?

Hast Du irgendwelche Probleme?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Briardbande!

Meine Hündin ist auf Stand der VPG 3-Fährte. D. h. ich muß nun öfter Wechselgelände und Bögen einbauen sowie mich an Verleitungen und Wegüberquerungen machen.

Meine Fragen im Moment wären:

1. Einige sagen, Verleitungen soll man am besten gar nicht üben, dann nimmt der Hund sie nicht an. Stimmt das?

2. Wie gehe ich mit dem Weg vor? Erstmal nur einen grasbewachsenen, schmalen Streifen nehmen? Der Hund soll ja lernen, daß es hier geradeaus weitergeht.

Problem... ja, hab ich auch eins:

Meine Hündin verweist recht ordentlich, wartet dann geduldig im Platz und sieht mich an, bis ich das Hörzeichen such gebe. Dann stürmt sie jedoch los. Ich hab ihr eine Zeitlang immer 30 cm nach dem Gegenstand Futter gelegt, aber da stürmt sie erstmal drüber, und es scheint nichts zu bringen.

Kannst Du damit was anfangen ???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

also ich habe Verleitungen auch nie geübt.

Die Wegüberquerung habe ich nicht gesondert geübt, sonder der Hund hat ziehmlich schnell raus, das am Ende des Geländes noch ein Weg oder eine Straße überquert werden muß.

Achte aber darauf, das die Fährte, die über den Weg oder Straße führt g e r a d e ist.

Wenn Deine Hündin dir den Gegenstand anzeigt, was machst Du dann?

Ich bin hingegangen, habe den Hund gelobt, ( leise geredet und den Hund der ganzen Länge nach langsam gestreichelt.) Dann den Gegenstand hochheben, einstecken Leine wieder aufnehmen und weiter suchen lassen.

Beim Üben habe ich dabei erst nur langsam die Leine freigegeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich gehe auch langsam zu ihr, wenn sie verwiesen hat, mach sie ruhig etc. Sie liegt dann auch ganz angespannt da, sieht mich an und wartet auf das Kommando zum Weitersuchen. Sobald ich es gebe, stürmt sie los. Ich blocke dann etwas mit der Fährtenleine, aber so richtig will das nicht fruchten ???

Das mit dem Weg werd ich auf jeden Fall mal so machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.