Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund

Empfohlene Beiträge

Hallo,

kennt jemand die Zeitschrift "Akte Hund"? Es gibt sie wohl noch nicht sehr lange, soll aber ganz gut sein.

Habt ihr die schon mal in den Fingern gehabt? Was meint ihr dazu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist das die Zeitschrift von H. Schlegel ?

Wenn ja dann find eich sie recht informativ aber teilweise auch etwas übertrieben...

LG

Susanne :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich habe sie mir mal aus Interesse gekauft ;)

Die Zeitschrift ist gut, mir aber für den Preis von ca. 5€ zuteuer ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ist das die Zeitschrift von H. Schlegel ?

Wenn ja dann find eich sie recht informativ aber teilweise auch etwas übertrieben...

LG

Susanne :)


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48217&goto=930782

Ich weiß nicht, ob von Schlegel oder jemand anderem.

Was genau meinst du mit "übertrieben"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Naja gut das war mal ein Artikel in der Zeitschrift, weiss aber nicht obs die Akte Hund war, auf jeden Fall war das eine Zeitschrift vom Schlegel, da ging es drum wann ein Hund richtig leinenführig wäre....

man sollte dann einen Bindfadentest machen..den Hund an einen kurzen Stück Bindfaden statt Leine nehmen und

1 Std durch den Wald laufen,

1 Std durch Felder etc. laufen

und 1 Std durch die Stadt laufen, wenn der Bindfaden nicht gerissen ist, dann ist der Hund wirklich leinenführig ;)

das fand ich etwas übertrieben, ist aber Geschmackssache... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Naja gut das war mal ein Artikel in der Zeitschrift, weiss aber nicht obs die Akte Hund war, auf jeden Fall war das eine Zeitschrift vom Schlegel, da ging es drum wann ein Hund richtig leinenführig wäre....

man sollte dann einen Bindfadentest machen..den Hund an einen kurzen Stück Bindfaden statt Leine nehmen und

1 Std durch den Wald laufen,

1 Std durch Felder etc. laufen

und 1 Std durch die Stadt laufen, wenn der Bindfaden nicht gerissen ist, dann ist der Hund wirklich leinenführig ;)

das fand ich etwas übertrieben, ist aber Geschmackssache... :)


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48217&goto=930832

Boah.... DAS finde ich allerdings auch übertrieben.

Der Hund, der nach dieser Vorgabe leinenführig ist, hat bestimmt Rollen an den Füßen oder mindestens ein gelbes Stoffschildchen am Ohr :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So viel ich weiss hat Schlegel eine andere, eigene Zeitung. Ich habe die Dezemberausgabe von Akte Hund gekauft, und da ist nix von ihm drin; auch im Impressum kommt er nicht vor.

Mir ist die Zeitung auch zu teuer, ich werde sie nur wieder kaufen, wenn mich der Hauptartikel brennend interessiert. Aber besser als die meisten bunten Hundehefte ist sie schon, denke ich. Bloss ist die Themenwahl meist nicht so mein Ding, das trifft aber auf die meisten Hundezeitschriften zu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jepp oder made in Japan, so eine Roboter, der richtig bellen und laufen kann ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Jepp oder made in Japan, so eine Roboter, der richtig bellen und laufen kann ;)
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48217&goto=930857

Den Eindruck hatte ich von einigen TV-Auftritten des Herrn, wo er beschrieb, was er unter einem wohlerzogenen, gesellschaftstauglichen Hund versteht.... Eine Maschine, die funktioniert wie eine Schweizer Bahnhofsuhr - das ist IMHO ein gebrochener Hund, kein erzogener. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:)

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Akte XY: In Gedenken an all die toten Stofftiere ...

      Da Ninja-Jack gerade das erste "Todesopfer" ihrer Shelby gepostet hat ^^( http://www.polar-chat.de/topic_71982.html ) Dachte ich mir, das sicher jeder dieses Erlebniss kennt, wenn der eigene Hund zum "KIller wird". Habt ihr diese Anschläge eventuell auch fotografisch festgehalten und den Tatort aufgenommen? Dann könnt ihr sie hier gerne einstellen und wir Gedenken ihnen... Mal abgesehen von "leblosen" Gegenständen wie Ballen, Stricken etc etc... Hat Merlin in seinen 8,5 Jahren schon zahllose Todesopfer gefordert.... Aber was soll ich sagen, er ist eben ein Kampfhund *lach* Klischee erfüllt :p Ich zeig euch mal einige unserer Todesopfer. Ich werde sie nie vergessen ^^ Bis jetzt gab es nur EINEN Gegner der es geschafft hat lebend davon zukommen. Und das war sie hier: Nachdem sie Merlin erfolgreich in die Flucht geschlagen hat, zog sie von dannen ^^ Hier musste eine harmlose kleine Babyente ihren Kopf lassen. Wenigstens ging es schnell und sie musste nicht leiden Hier musste erst eine Bürste dran glauben, danach wurde die Ente misshandelt. Erst hat er ihr die AUgen raus gebissen, um durch die AUgenlöcher das Gehirn herraus zu ziehen, erst dann hat er sie von ihrem Leid erlöst *grausam* Trotz Artenschutz macht mein Kampfhund auch vor niedlichen wehrlosen Babyrobben nicht halt... (Bei entstehung des Fotos war sie noch am Leben) Hier ist sie breits tot... das arme Ding... Auch ein harmloser Braunbär konnte einem Killer wie Merlin nicht entkommen und musste sein Leben lassen Auch andere Hunde sind nicht sicher. Ein schöner Bobtail hat den Fehler gemacht Merlins Weg zu kreuzen. Er wurde lange gefoltert.... ... bis auch sein Leid ein Ende fand Wegen unzumutbarer Graumsamkeit erspar ich euch weitere Fotos der vielen vielen Morde. Aber seid gewarnt. Wenn ihr flauschig seid, niedlich, und habt Plastignasen und Augen... rennt um euer Leben wenn euch der folgende Gesuchte über den Weg rennt...:

      in Hundefotos & Videos


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.