Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Lana86

Trockenfutter für kleine Hunde....oder generell Brockengröße

Empfohlene Beiträge

Hallo,

da ich meinen Zwerg von Barf auf Trockenfutter mit Barftagen umstellen möchte frage ich mich welches Futter das beste ist, auch von der größe her ich denke für ein Kleinhund sollten die nicht zu groß sein oder???

hab jezt markus mühle gekauft er frisst das allerdings kommen mir 35g vom futter(Tageration)sehr wenig vor, und die Brocken habe ich 2 geteilt....

Barf mag mein kleiner leider gar nicht mehr... hat 300g abgenommen bis ich es aufgegeben habe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe zu Trockenfutter Zeiten HappyDog Mini gefüttert. Die Brocken sind klein und die Zusammensetzung fand ich auch nicht so schlecht. Timmi hat es sehr gut vertragen. :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

kommt auf das Gewicht Deines Hundes an. Je geringer das Gewicht des Hundes desto kleine die Tagesration.

Ich habe Futter von James Wellbeloved für den Fall, das ich mal kein Futter gekocht habe ( meiner mag auch kein Rohfleisch ). Normalerweise soll er bei einem Gewicht von 8 kg ca. 125 g pro Tag bekommen. Ihm reichen jedoch 90 g vollkommen aus.

Hast Du schon mal versucht, ob der das Fleisch gekocht frisst? Bei meinem reicht es aus, wenn ich das gewolfte Fleisch ( 500 g ) für 5 Min. in die Microwelle schmeisse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als Barfersatztage wäre z.B. super das Orijen oder Acana geeignet,beides kleine Kroketten.Oder das Wolfsblut Alaska Salmon und Wild Duck...alles getreidefrei mit hohem Fleischanteil!!

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde das Platinium mini (puppy Geflügel) gut. Ist auch etwas weicher.

Klein ist noch das Acana, das ist auch gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

ich hab für meine Maus (6kilo) Wolfsblut. Da sind die Brocken recht groß. Aber sie kann sie gut fressen.

Da gerade Kleinhunde sehr unter Zahnstein leiden, ist es besser größere Brocken zu Füttern. Da müssen sie richtig beißen und nicht, wie bei zu Kleinen, einfach nur einmal draufbeißen und dann abschlucken.

Versuch einfach mal mit einer Probepackung rauszufinden, ob sie die großen Brocken fressen kann.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann die Lupovet Mini empfehlen! Ist klein, kaltgepresst und getreidefrei!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin,

ich füttere Bozita Junior, die Kroketten sind sehr klein(ideal für kleine Rassen und Welpen).

Bin damit sehr zufrieden und Maja steht drauf.... :D [sMILIE]Mjam[/sMILIE]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hüstel, nur mal so am Rande...

Dein Yorkie wäre in der Lage dir einen Finger ab zu beissen, da machst du dir Gedanken über die Größe der Brocken? So groß sind nicht mal die XL Brocken, als das er die nicht zerbeissen könnte. ;)

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hüstel, nur mal so am Rande...

Dein Yorkie wäre in der Lage dir einen Finger ab zu beissen, da machst du dir Gedanken über die Größe der Brocken? So groß sind nicht mal die XL Brocken, als das er die nicht zerbeissen könnte. ;)

Gruß Iris
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48226&goto=931663

Das stimmt!

Ich hab auch immer nur die kleinsten Bröckchen bestellt, damit ich sie auch als Lecker verwenden kann - war praktischer :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.