Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Waldelfe

Endlich Sonne!

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Endlich mal wieder scheint so richtig warm die Sonne auf einen herab beim Spazierengehn-zumindest hier ueberm Schwabenland! :klatsch: Auch wenn sich viele (sichtlich) am Schnee erfreut haben-mir langt s langsam! *g*

Glaub ich geh spaeter nochmal mit meinem Freund zusammen raus und mach ein paar Fotos und saug die warmen Sonnenstrahlen ein... =)

Wer hat das Licht auch so vermisst wie ich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nee, den Schnee fand ich besser. Frenzi auch. :)

Den Sommer mag ich eh nicht so...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sonne ... :???

Magst du mal beschreiben,

wie die aussieht ?

Habe ich hier seit gefühlten Ewigkeiten

nicht mehr gesehen.

In diesem Jahr gab es hier noch keine Sonne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Neid, hier ist immer noch alles grau in grau :(

Aber immerhin noch viel Schnee und nicht nur so eine Matschepampe...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns auch :)

Soooooooooo schön... hatte die Cam gleich dabei, nach dem ersten Aussortieren waren noch immer 70 Fotos :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heute wieder so schoen blauer Himmel! Ich merk richtig wie der Winter n bisschen aus mir "rausfließt". Katzen und Hund waren auch begeistert vom Spaziergang-wir freuen uns auf den Fruehling!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*neid* ich will auch Sonne!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na Toll, ich war heute morgen in der Suppe spazieren und jetzt habe ich keine Zeit und was ist ...

die Sonne scheint! :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohhhh ich will auch !!!!!!!!

Seit 2 Wochen gab es hier schon keine Sonne mehr! Da wird man echt depressiv!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns auch Sonnenschein pur. Hinterm Fenster wirds knallewarm. :klatsch:

Ich werd jetzt auch erstmal mit Püppi ne Runde nach draußen gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • EMMA - endlich von der Kette befreit

      Rasse: Mischling
      Geschlecht: Hündin
      Alter: ca. 2 Jahre
      Größe: 35 - 40 cm
      Kastriert: nein
      Angsthund: scheu, etwas ängstlich, kennt noch nichts von der Welt

      Krankheiten: keine bekannt
      MMK: Leishmaniose und Ehrlichiose zum Glück negativ (Stand 13.04.2017); seither mit Scalibor-Halsband gechützt
      Rüden: ja
      Hündinnen: ja
      Katzen: unbekannt, kann getestet werden   Emma, die kleine Braune mit den scheuen Rehaugen, und Marie, ein knuffliger Wuschel, wurden beide aus grauamer Kettenhaltung gerettet: Diese beiden Hundeschnäuzchen verbrachten ihr Dasein lange Zeit in einem Schrebergarten, an einer kurzen Kette befestigt; jedem Wetter ausgesetzt, ohne Dach über dem Kopf! Auch die Fütterung war nicht regelmäßig, sodass Hunger ein Dauerzustand war!
        Seit ihrer Befreiung im Februar 2017 lebten Emma und Marie in einer Pension auf Sizilien. Marie fand ein tolles Zuhause und Emma blieb allein zurück. Sie lebt nun mit Greta im Zwinger, macht große Fortschritte. Dennoch braucht sie verantwortungsvolle Menschen, die Geduld mit ihr haben und tunlichst auch in einer ruhigen Umgebung leben.

      Emma sucht eine Pflegestelle oder ein Zuhause.

      Vermittlungsseite: https://www.cani-italiani.de/zuhause-gesucht/huendinnen/emma/

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • PIERRO - mit 13 Jahren endlich frei ... und nun heimatlos :-(

      Rasse: Mischling
      Geschlecht: Rüde
      Alter: geboren 2002
      Größe: ca. 50 cm
      Kastriert: ja
      Angsthund/Deprivationssyndrom: nein, nur misstrauisch

      Verträglich mit Rüden: ja
      Verträglich mit Hündinnen: ja
      Verträglich mit Kindern: unbekannt
      Verträglich mit Katzen: unbekannt
      Verträglich mit Kleintieren: unbekannt

      Krankheiten: keine bekannt
      Mittelmeertest: noch nicht erfolgt     Pierro lebte in Monte jahrelang zusammen mit Pia in einem Zwinger. Quasi wie ein uraltes Ehepaar. Und dann geschah es, von einem Moment zum anderen: Die für den Hundeopi zuständige Gemeinde beschloss, Pierro in ein anderes Tierheim zu verlegen. Man hat ihn tatsächlich nach all dieser Zeit des gemeinsamen Leids einfach aus seinem Alltag gerissen und in ein anderes Tierheim verfrachtet. Unfassbar! Die 16 Jahre alte Pia blieb allein zurück.

      Patricia und ihr Mitstreiter jedoch wollten und konnten sich mit dieser Zwangs-Umsetzung nicht abfinden und haben sich auf die Suche nach Pierro gemacht. Und nach einiger Zeit wurden sie auch fündig. Welch ein Glück.

      Die Gemeinde ist netterweise auch gesprächsbereit, so darf Pierro in Kürze seinen neuen Aufenthaltsort verlassen und wird in Freiheit kommen.

      So schön das auch ist … wir haben keinen Platz, wo wir Pierro unterbringen könnten. Keine Familie, keine Pension in Italien. Niemanden.  

      Dabei ist der Hundesenior wahrlich kein Problemhund, im Gegenteil. Er geht sogar an der Leine. Gut, er ist nun kein Schmuser und machte am Anfang einen großen Bogen um Menschenhände. Mittlerweile ist er aber zumindest zugänglich, wenngleich er sein Restmisstrauen nicht ganz überwinden wird. Dabei ist Pierro jedoch niemals aggressiv. Er ist halt einfach das, was man einen Charakterkopf nennt und wer genau so einen Hund sucht und das Wesen dieser Hunde zu schätzen weiß, wird in Pierro den perfekten Hund finden.

      Was Pierro lieben wird, ist ein warmer Platz, denn der Rüde friert sehr schnell und hat es daher gerne kuschelig. Das muss nun nicht unbedingt ein Kachelofen sein, aber eine weiche Decke in einem gut beheizten Zuhause wäre ein Traum für Pierro. Und im Winter vielleicht gar ein Mäntelchen beim Spaziergang. Sie sehen, Pierro braucht nicht viel, um glücklich zu sein. Können SIE sich vorstellen, Ihr Leben künftig mit Pierro zu teilen? Dann setzen Sie sich bitte mit Patricia in Verbindung.     Pierro wird nur an eine Endstelle vermittelt. Die Vermittlung erfolgt nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag.

      Wir suchen noch Paten und Spenden für den Mittelmeertest bei Pierro, für ein Scaliborhalsband und für ein Sicherheitsgeschirr. Ansprechpartner für Pierro ist
      Patricia Calcabrini (Deutsche, in Italien lebend), per Mail über patriciahelma@gmail.com erreichbar.
      
      Stand der Angaben: 26. Juli 2015  

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Muffin hasst Sonne

      Hallo,   Mein Muffin hasst die Sonne immer mehr. Er möchte am liebsten überhaupt nicht mehr laufen, wenn die Sonne scheint. Beim Spaziergang sucht er gezielt den Schatten, sogar von Autos! Also wenn auf dem Gehsteig die Sonne scheint, möchte er auf der Straße gehen neben den parkenden Autos! Natürlich weiß ich, dass zu heißes Pflaster nicht gut ist, da achte ich sehr drauf! Weiß jemand was das für einen Grund haben kann!

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Ideen gesucht - Balkon Blumen für viel Sonne

      Hallo,   die letzten Jahre hatten wir immer Kräuter auf dem Balkon und ein paar Blumen (nur in Kästen!! - kein Platz für Kübel). Leider ist uns das meiste immer verbrannt   Kräuter kenne ich mich zur genüge aus - aber von Blümchen habe ich ehrlich gesagt wenig Ahnung. Letztes Jahr hatte ich so eine essbare Mischung (essbare Blüten) u.a. mit  - sah ganz nett aus aber "essbar" wurde zu wörtlich genommen, die Blattläuse haben sie geliebt und entsprechend hübsch sah das ganze aus......   Jetzt suche ich Tipps für hübsche Blumen, die   ganz viel Sonne abkönnen, nicht zu hoch wachsen, gerne auch überhängend wachsen.....   Freue mich über Ideen   PS Sorry aber bitte Geranien nicht erwähnen, die mag ich leider so gar nicht.............

      in Plauderecke

    • Die Sonne genießen

      Das schöne Wetter genießen. :-)   

      in Hundefotos & Videos


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.