Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
nunu

Kläffen am Gartenzaun

Empfohlene Beiträge

Guten Abend,

unser Schäferhund Ben, 15 Mon. alt, entwickelt sich zunehmend zum Kläffer am Gartenzaun. Jeder der vorbeiläuft wird lautstark verbellt und da unser Zaun zur Strasse ca. 40m beträgt, dauert das Gekläffe auch entsprechend lang. Habt ihr Tips, wie man ihm das abgewöhnen kann? Wir können schließlich nicht den ganzen Tag mit einer Spritzpistole oder sonstigen Abschreckgegenständen neben ihm sein.

Danke

Nunu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso den ganzen Tag ??? Ist der Hund ständig alleine im Garten ? Da musst du schon die ganze Zeit mit draußen sein, sonst bringen die ganzen Übungen nix ...

Ich würd das Abrufen mit ner Schleppleine üben - ansonsten mit nem Disc oder Schlüsselbund arbeiten ! Das ganze muss aber zeitnah passieren, und nicht, dass der Hund schon 10 Minuten am Bellen ist, bis du endlich aus dem Haus kommst ... :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo und guten Abend,

"mit dem ganzen Tag" war nicht wörtlich gemeint. Wir gehen 3-4Stunden pro Tag mit ihm spazieren oder spielen mit ihm. Über die Mittagszeit und nachts ist er immer im Haus, wo er auch ruhig ist und ganz entspannt. Wir haben aber ein tolles, großes Grundstück und dieses extra für ihn einzäunen lassen (ca. 2000qm), damit er schön viel Freilauf hat. Aber kaum ist er alleine draußen, bellt er, wie gesagt, wie ein Verrückter. Wir haben Sorge, dass es zu Verärgerung in der Nachbarschaft kommt. Natürlich könnten wir ihn mehr im Haus halten, aber das war nicht unser Konzept für diesen großen Hund,der doch gerne im Freien ist. Soweit nochmal zu unserer genaueren Fragestellung.

Danke

Nunu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ihr stellt euren Hund in den Garten und überlasst ihn sich selbst. Dann sucht er sich eine Beschäftigung und vertreibt die "Bösen" die eurem Grundstück (seinem Grund) nahe kommen und dann ist es falsch.

Na woher soll er das denn wissen? Hunde die allein draußen sind und die sowas wie Wachtrieb haben, die verhalten sich dann eben so.

Ihr müsst ihm klar machen das Aufpassen nicht seine Aufgabe ist .... oder soll er das hin und wieder doch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es dürfte relativ schwierig sein, einem Schäferhund, der viel allein im Garten ist, das Wachen zu verbieten......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mein Welpe "klebt" am Gartenzaun der Nachbarn

      Hallo zusammen,   Mein Mann und ich haben uns vor einigen Monaten ein Haus gekauft und uns kurze Zeit später endlich einen Wunsch erfüllt, den wir schon so lange hatten! Wir haben uns einen Hundewelpen in unsere Familie geholt. Unser kleiner Labrador-Rüde Cosmo kam mit etwas mehr als 9 Wochen zu uns, lebt jetzt seit 3 Wochen bei uns und bereichert unser Leben jeden Tag. Es läuft super mit ihm. Er ist intelligent und lernt sehr schnell, nimmt sich seine Ruhezeiten, ist sehr anhängl

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hunde kläffen zuhause neuerdings ständig rum

      Hallo   Ich habe z.Z. ein Problem und wollte mal horchen ob Ihr Idee oder Ratschläge habt   1. Wie ich es abstellen kann 2. Wieso dieses Problem jetzt da ist   Also wir mussten ja dieses Jahr schon 2 Hunde gehen lassen, Aura (Im Februar) und Clavin (im August). Seit September haben wir eine neue Hündin hier und das Rudel zusammenzuführen hat super geklappt. Unser Benji hatte am anfang noch etwas gemuckelt, wenn sie zu aufdringlich werden wollte, aber das ist ja ok und war schnell geges

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Biss durch Gartenzaun, wer trägt Schuld?

      Hallo, mein Hund wurde von einem anderen Hund durch den Zaun in die Nase gebissen. Also der andere Hund war im Garten, ich ging auf dem Fußweg dran vorbei. Nun bin ich mir nicht sicher, ob ich vielleicht Tierarztkosten geltend machen kann.   Ist der andere Hund schuld, weil er gebissen hat oder hat mein Hund (Mit)schuld, weil sie ihre Nase in fremde Zäune gesteckt hat?   Lg

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Verzweiflung mit 3 Chihuahuas... Nicht stubenrein, kläffen, hauen ab

      Hallo, bin komplett am Ende mit meiner Geduld, meinem Verständnis und so richtig am Verzweifeln.... Meine Hunde bringen mich zur Verzweiflung, weil sie ständig reinmachen, kleffen, abhauen und nicht folgen, sondern wenn, dann immer nur mit am Boden auf den Rücken legen und zittern vor Angst reagieren, schaut man dann weg, machen sie den nächsten Blödsinn... Hatte schon sehr viele Hunde verschiedenster Rassen, aber da waren noch nie solche Probleme, wie mit den Chihuahuas... Folgende Situation

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Langhaarcollie kläffen verhindern?

      Ich selbst habe noch keinen Hund, da ich mich allerdings für Langhaarcollies interessiere und gehört habe dass sie sehr gesprächig sind,jedoch nicht kläffen sofern man es früh genug unterbindet, frage ich mich wie man das macht. Habe schon fleißig gegoogelt doch da findet man eher nur wie man einem bereits kläffenden Hund das ständige bellen abgewöhnt oder eher ungute Methoden die ich nicht einsetzen will. Wenn der Hund bellt will ich ihn nicht bestrafen, da es etwas ganz natürliches ist. Ic

      in Hundeerziehung & Probleme


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.