Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
_Shiva_

Ein zweiter Hund aber was für einer?

Empfohlene Beiträge

Hi ich bin am Überlegen ob ich mir nach dem Umzug einen 2ten Hund zu meiner Maus hole, aber ich weiß echt noch nicht in welche richtung am besten einen etwas Ruhigeren ,weil Shiva so eine Aufgedrehte Wühlmaus ist und ich mir denke da würde etwas ruhigeres gut zu ihr passen habt Ihr vieleicht irgendwelche Tipps für mich (in welche richtung ich mich umschauen sollte)??? :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da würde ich einen älteren, souveränen Hund dazunehmen.

Wenn Shiva so aufgedreht ist und ich glaube, sie ist noch recht jung (?), wäre das vermutlich eher ungünstig. Zwei Junghunde zu händeln ist ein ziemlicher Kraftakt und kann schnell zu Problemen führen, wenn die beiden sich verbünden ;)

Hast du denn bevorzugte Rassen? Würde da die wählen, die als eher ruhiger gilt, denke ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich tendiere immer zu Hunden mit ähnlichem Gemüt.

Nicht der andere wirkt ausgleichend auf den einen, sondern du.

Hast du z.B. eine Bulldogge und ein Greyhound mußt du getrennte Gänge machen, damit jeder Hund befriedigt wird.Das könnte anstrengend sein.Auch sind in der Regel ganz andere Beschäftigungsmöglichkeiten für die Hunde notwendig, das kostet Zeit und Organisation.

Wenn deine "Kleine" noch sehr jung ist, würde ich auch zu einem erwachsenem Hund raten, zwei junge Wilde zu bändigen, übersteigt schnell mal deine Kraft und Geduld.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde dir auch auf jeden fall zu einem älteren Hund raten und den nimmst du doch dann aus dem Tierheim oder?Da kannst du doch dann Probesparziergäönge machenn und sehen wie das klappt.Große ruhige Hunde gibt es viele in Tierheimen (schade eigentlichaber gut für dich ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ein Zweithund ist klasse! Franz ist jetzt so richtig aufgeblüht seit Fluffy da ist, nicht dass er vorher unglücklich war - ach du wirst es sehen wenn ein zweiter bei dir einzieht :D

Ich an deiner Stelle würde jetzt nicht unbedingt zum ruhigen Hund tendieren. Meine Erfahrung sagt, dass ruhige Hunde nicht unbedingt beruhigend auf den Hibbel wirken, dass der ruhige Hund aber fürchterlich genervt vom Hibbelchen sein kann und es so immer mal wieder mächtig knallen kann.

Einen Welpen würde ich dann aber wohl auch nicht nehmen - es ist höllisch anstrengend ein Hibbelchen und einen noch aktiveren Welpen unter einen Hut zu kriegen, ich erlebs grad selbst ;)

Aber Tierheim ist eine wunderbare Idee, denn da kann man eben wirklich schauen, ob sich die beiden gut vertragen und wie du das mit Spaziergängen händeln kannst.

LG,

Tati

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde auch zu einem Hund raten, der ähnlich ist und auch ähnliche Interessen hat (Alter egal). Denn ich hatte mal einen ruhigen und einen aufgedrehten Hund und das war echt mega anstrengend zu handlen und ich bin ständig getrennt gegangen, weil die zwei sich gegenseitig genervt haben und überhaupt keine gemeinsamen Interessen hatten. Meine beiden jetztigen sind Draußen beide fröhlich, neugierig, schnell und spielen viel. Beide lieben Spielzeug und Hetzspielchen. Das passt einfach optimal :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Zweiter Hund?

      Hallo wie ihr bestimmt schon mitbekommen habt musste ich meinen RR am Sonntag gehen lassen 😭 es tut immer noch weh.  Ich habe einen zweiten Hund ein Mischling habe sie damals aus Ungarn Hundeschutz.... ist bis heute ein sehr ängstlicher Hund wir haben wirklich alles hinter uns Hundeschule Einzeltraining etc.Zu zweit waren die beiden ein Team keine Angst kein Verstecken beim Spaziergang alles top jetzt wo sie alleine ist geht es wieder los. Denkt ihr das wird wieder besser? Gruß Me

      in Hundewelpen

    • Zweiter Hund im Haus, nun bereut?!

      Hallo an Alle,   wir haben seit kurzem eine neue Fellnase  zu Haus. Ein zweijähriges Mädchen aus dem Ausland. Sie ist ein sehr ängstlicher und unsicherer Hund und wir arbeiten auch dran mit einer Trainerin. Also darin machen wir Fortschritte. Das Problem und wodurch meine Bedenken resultieren, ist das sie meinen Ersthund leider angeht, klar muss erst eine Rangordnung erstellt werden, in der wir als Mensch nicht intervenieren sollten, da dies die Hunde unter sich ausmachen. Aber diese Situation

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hallo, zweiter Versuch...

      Hallo ins Forum, bin Lotte aus Oberbayern mit Berner-Sennenhündin.     Hatte mich schon mal angemeldet und leider das Passwort vergessen.   Liebe Grüße Lotte

      in Vorstellung

    • Ein zweiter Hund soll es werden

      Hallo, nach langer Überlegungen ist es amtlich es soll ein zweiter Hund einziehen, nicht sofort aber in 1 oder 2 Jahren. Ich möchte mich trotzdem vorher schon mal ordentlich informieren. Also ich habe ja schon einen Hund. Er ist 18 Monate und eine Schäferhund -Collie-Beagle-Schnauzer-Mix. Wenn möglich sollte es ein Welpe werden,obwohl ich Angst habe das der kleine sich die Unsicherheit von Chico anschaut. Von daher kann es auch ein erwachsener oder älterer Hund werden. Wir wollten entw

      in Der erste Hund

    • Zweiter Hund aus dem Tierheim

      Hallo ihr Lieben, ich bin noch ganz neu hier und hoffe, dass ich hier jetzt nichts falsch mache. Ich stehe gerade vor einem großen Problem... unzwar habe ich mich in eine Hündin im Tierheim verliebt. Ich gehe fast jeden Tag mit ihr Gassi und so, sie hat es mir wirklich sehr angetan! Jedenfalls möchte ich Sie mir unbedingt mit nach Hause holen, allerdings habe ich schon einen Rüden zu Hause. Nunja, von ihm aus würde das kein Problem sein,da er andere Hunde über alles liebt, egal ob Hündin od

      in Hunderudel


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.