Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Flummichen

Seniorengruppe? Wer hat Erfahrung?

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Ich überlege demnächst mal in die Seniorengruppe einer Hundeschule zu gehen. Der Kurs ist für Hunde ab 10. Da ich aber einen kleinen Mix mit 11 Jahren habe, der sicherlich aktiver ist als ein junger Bernhardiner weiss ich nicht, ob wir da überhaupt richtig sind? Laut der Hundeschule werden in der Gruppe kleine Wanderungen und kleine Übungen gemacht. Speziell sollen dabei neue Hundefreundschaften entstehen. Das hört sich gut an.

Welchen Preis haltet ihr für so eine Stunde für angemessen?

LG Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kommt sicherlich am Hund an, wenn sich dein hund noch generell mit anderen versteht ist das sicher ne gute sache. Vom Preis her kA. Ne wanderung kann man auch so organisieren darf also kaum was kosten. Was für Übungen sind gemeint?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Häh wieso? Meinst du das Hunde im Alter unverträglich werden oder wie darf man das verstehen? Es sind geistige Übungen gemeint.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Felix geht mit mir (!!!!!) seit ca. einem Jahr in eine Seniorengruppe. Wir machen Fun Sachen wie z.B. Treibball etc.. Felix wird im April 13 Jahre alt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist ne tolle Sache, wir hatten oder haben vor 4 Jahren - allerdings privat - auch eine Seniorengruppe gegründet. Wir starteten mit einer Gruppe von 6 bis 7 Senioren ab 10 und machten kleinere Wanderungen, Suchspiele, Konzentrationsübungen und im Sommer sind wir zum Baden gefahren. Das waren immer die totalen Highlights für unsere Alten. Es war/ist eine gemischte Gruppe von Rüden, Hündinnen und Kastraten, der kleinste Hund war unser Basti, 16 Jahre u. ca. 20kg schwer und der größte war Odin ein Golden Retriever. Es gab nie irgendwelche Probleme. Leider ist die Gruppe auf 2 Tiere zusammengeschrumpft, da die anderen Oldies über die Regenbogenbrücke gegangen sind. Aber es ist immer wieder schön gewesen unsere Oldies in der Gruppe zu erleben, wenn und die jungen Wilden begegneten, Zoff gab es nie, da immer die "Weisheit " des Alters siegte:O)) Ich vermisse unsere Hundekumpels und Ihre unbekümmertheit sehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Häh wieso? Meinst du das Hunde im Alter unverträglich werden oder wie darf man das verstehen? Es sind geistige Übungen gemeint.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48325&goto=933923

Ja so meinte ich das..aber nicht so verallgemeinert ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na das ist ja mal ne Theorie....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.