Jump to content
Hundeforum Der Hund
wildwolf

Fangzahn färbt sich

Empfohlene Beiträge

Hallo,

wer hat von euch damit Erfahrung?

Bei Festo färbt sich der rechte Fangzahn von unten etwas dunkel.

Kennt das jemand?

Das ist jetzt wohl binnen einer Woche passiert als ich im Urlaub war

Schon mal jemand gehört?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Caro :winken:

Also ich kenn das so eigentlich nur, wenn der Zahn abgestorben ist!

Dann wird er dunkel! ist der Zahn denn auch bissi abgebrochen oder so?

Viele liebe Grüße Jessy mit Aysha und Pepples

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

nein, abgestorben ist der Zahn nicht.

Er ist auch nicht angebrochen, die Fangzähne sind nur bei ihn etwas "verbraucht" also abgestumpft.. aber das sind beide.

Färben tut sich nur der eine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das kann dann aber durchaus sein, dass der Zahnan sich abgestorben ist!

Muss dann nicht unbedingt heißen, dass der locker ist!

Manch abgestorbener Zahn sitzt bombenfest und wenns keine Auffälligkeiten gibt, kann er auch drinbleiben!

Würde da aber bei Gelegenheit mal nen Tierarzt draufschauen lassen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kein Loch im Zahn? Auch nicht seitlich im Zahnhalsbereich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Woran sehe ich, das er abgestorben ist?

Wundert mich halt das das jetzt so schnell ging

Habe auch gerade nochmal geschaut.. sehe keine Löcher oder ähnliches.

Verfärbt ist auch wirklich nur die Spitze ganz leicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wenn er abgestorben waere wuerd man das doch eher vonunter her anfangen sehn-die verfaerbung mein ich,, ? Zahnstein kann s ned sein? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einen Abgestorbenen Zahn muss man nicht direkt erkennen.

Maya wird seit einer Woche wegen einer Zahnwurzelentzündung behandelt, die sowohl den Knochen angegriffen hat, als auch den Zahn selbst. Auch bei ihr sind nur minimale Verfärbungen am Zahn zu erkennen. Wir haben die Entzündung nur bemerkt, weil ihre Schnauze von einem Tag auf den anderen anschwoll. Der Tierarzt meinte wir müssten nun erstmal das Abklingen der Entzündung abwarten. Diese konnte auch nur auf Grund von Röngtenbilder erkannt werden.

Eventuelle hatte Festo eine kleiner Entzündung die den Zahn dennoch angegriffen hat. Entweder kurz zum Tierarzt und nachfragen oder nächsten Termin abwarten und dann mit ansprechen. Wobei Hunde Schmerzen ja wesentlich besser wegstecken als wir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Caro!

Pinchen hat das auch. Was es ist weiß ich nicht, aber wir haben deshalb morgen einen Termin beim Tierarzt. Ich werde berichten wenn Du magst. :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Riecht Festo aus der Schnauze?

Der Pflegling Tara hatte ja auch einen abgestorbenen Zahn, allerdings wohl schon viel weiter "entwickelt" als bei Festo.

Der Zahn war auch unten dunkel...

Ich würd das beim Tierarzt abklären lassen. Tara hat auch keinerlei Schmerzen gezeigt, dabei muss sie höllische gehabt haben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Abgebrochener Fangzahn, Behandlung notwendig?

      Liebe Tier und Hundefreunde, vor einigen Wochen entdeckte ich, das sich mein Golden Retriever beim wilden Spiel mit einem übermütigen bekannten Jungen seinen linken Fangzahn abgeborchen hatte. ca 75 % bestehen noch, aber nun stellte ich gerade eine schwarze Verfärbung der Abbruchstelle fest. Schmerzen hat er vermutlich keine, er ist unverändert lebenslustig und aktiv. Was sagen die erfahrenen Hundebesitzer hier unter Euch, muss ein solch abgebrochener Zahn auf jeden Fall versorgt werden ode

      in Gesundheit

    • Fangzahn abgebrochen

      Ich muß jetzt mal was loswerden, der Hund meiner Freundin ist 8 Jahre jung, er hat alle 4 Fangzähne nicht mehr in normaler Länge. Sie sind alle wie abgeschmirgelt, auf dreien ist ein heller Punkt zu sehen auf dem vierten aber ist ein schwarzer. Schmerzen hat der Hund nicht, zergelt und frisst normal auch Fleischknochen etc. Liegt der Zahn nun offen oder nicht? Woran würde man merken das es ihm weh tut? Muß das behandelt werden?

      in Gesundheit

    • Fangzahn von Welpe abgebrochen

      Liebe Fories, ich brauche schon wieder dringend Eure Hilfe Mein knapp 15,5 Wochen alter Welpe hat gerade eine Glanzleistung vollbracht. Er spielte an der Tür seiner Gitterbox rum (er saß aber draußen) und dann biß er rein, seine Zähne verkanteten sich scheinbar irgendwie und mit einmal schrie er wie am Spieß... So, Ergebnis: der rechte,obere Fangzahn ist etwa im unteren Drittel abgebrochen und seitlich weiter oben ist was abgesplittert. Die Pulpa ist eröffnet und blutet leicht. Ich habe n

      in Hundewelpen

    • Fangzahn neben Milchzahn durchgebrochen

      Die "richtigen" Fangzähne sind beinde neben den Milchzähnen durchgebrochen. Ist das normal oder sollte man das mal dem Tierarzt zeigen?

      in Hundekrankheiten

    • Fell färbt sich jetzt

      Hallo, schaut mal,mein Hund... Er war ja eigentlich pechschwarz und weiß...die letzten Wochen bekommt er einen ganz braunen Schimmer. Leider ist der Herr sehr kamerascheu und mir gelang nur dieser eine Treffer,auf dem man es etwas sieht. In der Sonne schimmert sein Deckhar mittlerweile auch sehr rotbraun. Ist das jetzt im Sommer normal oder versteckt sich da was mahaghonifarbenes in den Genen? Ich finds schön,wenn er so in meiner haarfarbe glänzt,aber auch verwunderlich..jetzt nach einem J

      in Junghunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.