Jump to content
Hundeforum Der Hund
Flummichen

Zweithund, aber woher?

Empfohlene Beiträge

Diana was essen wir denn dazu ? ;-))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja aber von mir aus kann das Thema hier geschlossen werden. Vernünftige Antworten kommen hier eh kaum noch, helfen will eigentlich auch kaum jemand und alleine finde ich wesentlich besser eine Lösung. Also wegen mir bitte löschen, damit sich hier keiner mehr die Mühe macht was zu schreiben, ich werde es jedenfalls nicht mehr tun.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48352&goto=935906

A: Welche Hilfe bitte erwartest Du?

B: Wenn Du allein eine bessere Lösung findest frage ich mich, warum Du hier postest.

Also ganz ehrlich ... wenn ich mein Leben mit einem Hund teilen will, egal ob Erst- oder Zweithund, muss ich auch bereit sein was dafür zu tun!

Ob Du das nun lesen willst oder nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist doch klar!!!

Fischstäbchen!

Leider isst meine Tochter schlechter wie meine Hunde!

Und jetzt fange ich an!

Hört jetzt mal auf zu schreiben, sonst komm ich hier nicht weg! :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok dann hätte ich gerne das gleiche wie die Hunde. loooool

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine Portion nach Hannover bitte dann kann ich meinem schnarchenden Kerl damit den Schnüss stopfen :Oo:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nur soviel.

Dir wird wohl kaum jemand einen Hund per Paket senden.

Somit mußt Du Dich selber bemühen, aktiv werden aber der Wunsch

scheint ja nicht wirklich existent zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

also wenn ich die Möglichkeit hätte ( ich wüßte auch woher) noch einen zweiten Hund zu nehmen, ob alt oder Jung sei dahin gestellt, würde ich auch Mittel und Wege finden um das zu ermöglichen um mir den Hund anzuschauen und zu gucken ob das passt.

Hunde aus TH und Tierschutz sind nunmal "Vorbelastet". Ich denke auch jeder Tierschutz und jedes TH ist froh um jeden vermittelten Hund optimalerweise vielleicht auch noch ohne Aufenthalt im TH. Außerdem es gibt so viele Hunde die mißhandelt wurden und gerettet wurden und auch ein Recht haben auf ein schönes zu Hause, die vom Tierschutz erstmal sozialisiert werden damit sie überhaupt auf Menschen zugehen können ohne Vorurteile und Angst. Es gibt so viel Leid und Gemeinheit...

Ich habe, entschuldige Bitte wenn ich Dir zu nahe trette, das Gefühl das Du gar keinen Zweiten Hund möchtest deshalb überlege es Dir bitte nochmals genau ob das der Richtige Weg ist den Du da beschreiten möchtest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn du alle Möglichkeiten ausgeschlossen hast, solltest du dich vielleicht wirklich wieder von der Idee Zweithund verabschieden. Hunde fallen nunmal nicht vom Himmel.

Mich würde auch mal interessieren woher der erste Hund kam?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nachdem hier so viele Möglichkeiten genannt wurden und alle Gegenstimmen der TE außer kraft gesetzt wurden, warte ich nur noch auf ein einziges Argument:

- Einen Hund aus dem Tierheim möchte ich eh nicht, da reiße ich ihn ja aus seiner gewohnten Umgebung! -

Ich brech echt bald ab hier.

Gewisse Fragen werden ja auch sowieso einfach übergangen und Argumente auch..

Ich mag mich täuschen, aber ich habe den Eindruck es handelt sich hier um eine gewisse Portion Dummheit oder Ignoranz.. Oder es steckt ein ganz anderer Grund dahinter. :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, ich möchte, genau wie einige andere, mal gerne wissen woher der erste Hund kommt!

:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.