Jump to content
Hundeforum Der Hund
caronna

SCHUFT: Schwarze Liste im Tierschutz

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute

Über meine Frau bin ich auf eine Seltsamkeit gestoßen: Es soll eine (dubiose) schwarze Liste geben auf die mensch kaum als Einzelperson Zutritt hat. Auch dort vorhandene Falschinfos sind nicht zu berichtigen.

Kann hier jemand dazu was sagen?

hier mal ein paar Links:

http://www.tierschutz-schattenseiten.com/index.php/negativlisten-im-tierschutz

http://www.sundogs.de/Schwarze-Liste.html

SCHUFT scheint sich nicht im gesetzlichen Rahmen zu bewegen, kann deshalb auch viel kaputt machen.

Eigentlich wäre das was für Mark, als Jurist könnte er vielleicht mal was mehr herausbekommen (wenn er nur die Zeit hätte...)

ich vergas: auf SCHUFT greifen viele Tierschutzorganisationen (wie zerg) zu die Tiere Vermitteln

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

boah, das ist heftig. Dass man sich warnt, finde ich in Ordnung. Dass aber Betroffene auf gar keinen Fall informiert werden dürfen, ob dort Lügen über sie gespeichert sind, ist jenseits aller Kritik. Das geht gar nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ist doch alles zum Wohle der Tiere ... ist doch alles gut ... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ja der Hammer schlechthin!!!!

Gerade gestern war eine Familie hier die sich für einen Hund interessieren und der Mann erzählte mir das Er im Tierheim war und da habe man Ihm gesagt das an die Familie mit dem Namen xxxxxx aus Lübeck mit der ganzen Adresse kein Hund vermittelt würde weil Sie schonmal einen Hund ins TH gebracht hätten und und man meldung habe das es den Tieren nicht gut ging.

Gut Er hat von mir auch keinen Hund bekommen aber das lag daran das Er einen "Wachhund " haben wollte und die gibt es bei uns genau so wenig wie Hunde die beißen SOLLEN ( Kein Witz hatte ich schon)

Vielleicht steht die Familie ja auf besagter Liste.

Ich finde das es ein klarer Verstoß gegen den Datenschutz ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das geht mal gar nicht! Kann ich mir sehr gut vorstellen dass man da schneller draufsteht als man gucken kann..^^ Auch die "Ausrede" seitens des Tierschutzes dass man ja geradezu gezwungen wird da man manche Geschichten nicht ueberpruefen kann usw. finde ich lachhaft. Wenn ich im Tierschutz arbeite und Tiere vermittle sollt ich ueber genug gesuden Menschenverstand und -Gefuehl verfuegen um moegliche Interessenten selbst einzuschaetzen. Bei Ungereimtheiten oder Zweifeln laesst man s halt lieber bleiben... DAS ist fuer mich keine REchtfertigung Listen anzulegen und diese an dritte einsehbar zu machen. Eine Unverschaemtheit sondersgleichen und auch rechtlich absolut nicht in Ordnung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

SCHUFT scheint sich nicht im gesetzlichen Rahmen zu bewegen, kann deshalb auch viel kaputt machen.

Möglicherweise wurde diese Liste nach ihren Urhebern benannt. :???

Dafür hat man als Privatperson kaum Zugriff auf Verzeichnisse dieser Art bezügl. Orgas...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das wäre dann wirklich mal ein Grund, Orgas, die auf diese Listen zurückgreifen zu boykottieren.

Wir müssten also ein Liste von Orgas aufmachen, die jemanden schonmal aufgrund dieser Liste abgewiesen haben. Die kommen dann ebenfalls auf eine schwarze Liste und werden nicht mehr für die Vermittlung empfohlen. Ätsch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Idee! ;) Ich hab auch schlechte Erfahrungen mit manchen Vereinen gemacht, aber das gibt mir meiner Meinung nach nicht mal das Recht sie hier zu nennen.. Einfach weil smeine Einschaetzung ist, vielleicht war s was persoenliches-jeder ist ja auch nur ein Mensch..^^ Solche Listen sind ja fernab jeglicher Objektivitaet und ueben auch einen gewissen Druck auf Orgas aus die damit "arbeiten"... "Oh Familie soundso steht auf der blacklist-.Gottsei Dank haben wir geschaut-jetzt haetten wir denen doch fast eine Katze vermittlelt, weil alles so gut gepasst hat" ?????? *kopfschuettel*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Bei Ungereimtheiten oder Zweifeln laesst man s halt lieber bleiben... DAS ist fuer mich keine REchtfertigung Listen anzulegen und diese an dritte einsehbar zu machen. Eine Unverschaemtheit sondersgleichen und auch rechtlich absolut nicht in Ordnung!
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48368&goto=934571

Seh ich genauso!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Im Prinzip ist eine solche Liste ja nicht schlecht, nur müsste die einzusehen sein, EInträge müssten den Betroffenen auf wunsch mitgeteilt werden können und korrigierbar sein.

es musste wen geben der dafür geradesteht, gesetztlich wasserdicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...