Jump to content
Hundeforum Der Hund
Tiina C.

Welpe frisst Vogel?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

mein Lenny, 13 Wochen, hat heute im Garten einen Vogel erwischt, ihn wohl totgebissen und

zumindest angefangen zu verspeisen (oder nicht ??)....

Hab es nicht selbst gesehen, aber meine große Tochter (16) hat es gesehen und mir erzählt.

Hat jemand selbst schon mal so eine Erfahrung mit seinem Hund gemacht ???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hab heute eine Ente vor meinem Hund ( fast 5 Monate) gerettet, aber die Ente hatte keinen Kopf mehr, keine Beine, hat wohl irgendein Tier erlegt und dank Schnee ist es dann erst einmal verschwunden gewesen. Zum Glück hab ich die Ente vor dem Hund entdeckt

ansonsten bin ich heilfroh, dass mein Hund nicht jagt, jeder Ansatz wird unterbunden. Bis jetzt (auf Holz klopf) hab ich gar keine Probleme. Nicht einmal als zwei Enten direkt neben ihr gestartet sind

kenn Vogelfanggeschichten von älteren Hunden, die also im Flug sich immer mal wieder einen unvorsichtigen Vogel schnappen. Für mich ist das absolutes Nogo, gejagt wird nicht, weder Vogel noch irgendein anderes Tier..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Welsh Terrier hat mit 12 Wochen einen Spatzen getötet, ich hab ihn ihr aber rechtzeitig weggenommen, die hätte das arme Tier als Kaumaterial benutzt.

Das ist ein normales Verhalten, der Jagdinstinkt ist halt angeboren.

LG

Evchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn es schmeckt, warum nicht!

Meine würden wohl vor nichts zurückschrecken, wenn es die natürlichen Triebe befriedigt.

Ich muß schon immer beim Kaninchen füttern aufpassen, daß keines geklaut wird. In der Regel erwischt ein Hund aber glaub keinen gesunden Vogel, wenn dann hatte er schon ein Handycap.

( Ja ich weiß, noch schlimmer )

Bei mir darf der Hund eben Hund sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und was genau ist dabei jetzt das Problem? :???

Es ist ein Hund, dem ist egal wenn ihr sowas eklig findet.

Vielleicht war der Vogel auch schon tot als er ihn fand.

Man soll die lieben Haustiere nicht umsonst hin und wieder mal entwurmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde Pansen und Fleischknochen auch eklig, trotzdem kauen meine Hunde darauf rum...die machen keinen Unterschied wem die Knochen mal gehörten... :D:kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

find schon, dass es ein Unterschied macht, ob ein Hund einen Vogel jagt oder ob er ein Hühnchen frisst, dass man ihm gegeben hat. Wenn der Hund seinen Jagdtrieb ausleben kann, bestätigt wird durch Erfolgserlebnisse, dann ist es kein Spatz mehr, sondern ein Fasan oder ein Schwan, dann irgendwann ein Hase, ein Reh.. wo zieht man die Grenze? Oder man versucht so ein verhalten gleich zu unterbinden..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube nicht das es dem Vogel vorher gut ging.

Meiner hat ja neulich auch eine Maus gefangen und die war sehr langsam und verwirrt unterwegs.

Ich finde es zwar auch ekelig, aber dem Hund ist es völlig egal.

Und nur weil man (halb)tote Tiere frisst wird man nicht gleich zum Jäger.

Das Jagen ist ja viel tiefgründiger, da ist das verfolgen der Spur schon eine Befriedigung für sich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leider passiert es bei uns im Frühjahr immer wieder dass meine Hunde Jungvögel erwischen und auch fressen.

Ich kann nicht ständig neben den Hunden stehen.

Es regt sich ja auch keiner darüber auf, wenn eine Katze Vögel frißt.

Liebe Grüße

Rosalie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Alter Hund frisst morgens schlecht

      Hallo, meine 14 Jährige Hündin frisst seit 2-3 Wochen morgens relativ schlecht. Sie nimmt einen Brocken Trockenfutter, starrt dann ewig in die Luft, nimmt wieder einen Brocken, schnüffelt dann lange an ihrem Napf rum als wäre das auf einmal sonst was, nimmt dann wieder einen Brocken, kuckt dann erstmal 2 Minuten was Frauchen macht, nimmt dann wieder einen Brocken, starrt dann erstmal die Wand an, nimmt wieder einen Brocken, leckt ihre Pfote ab, nimmt wieder einen Brocken, kuckt in der Luft

      in Gesundheit

    • Welpe schnappt. Und das nicht aus Spaß

      Guten Abend zusammen, wir haben eine 10 Wochen alte Rottweilerhündin übernommen. Sie kennt Pferde, Hühner, Menschen in groß und klein, Katzen usw. Bei unseren Besuchen, dem gegenseitigen Kennenlernen, war sie immer interessiert, ruhig, zugänglich.  Sie ist seit zwei Tagen bei uns und eine kleine tickende Zeitbombe. Natürlich sind zwei Tage keine Zeit und trotzdem möchte ich eure Meinung wissen. Sie liebt uns Erwachsenen und unsere 14 jährige Tochter. Nach unserem Sohn wollt

      in Hundewelpen

    • Warum kein Welpe zu Junghund

      Hallo ihr Lieben. Ich bin seit heute Mitglied hier im Forum, vorher habe ich hier immer fleißig mitgelesen.   So nun zu meiner Frage.  warum wird immer in vielen Foren abgeraten sich einen Welpen zu einem Junghund zu holen? Was spricht dagegen wenn der Junghund gut hört? Hat jemand von euch selbst so eine Erfahrung gemacht?   Wir haben einen 10 Monate alten Schäferhund Rüden, der theoretisch (wenn er alt genug wäre) die Begleithunde Prüfung bestehen würde. Eigentlich haben

      in Hundewelpen

    • 9 Wochen Welpe fiepst viel

      Hallo ihr Lieben,   ich bin irgendwie überfragt. Ich habe einen 9-Wochen Welpen (Neufundländer) seit einer Woche bei mir. Seit vorgestern macht er immer etwas Komisches. Wenn er müde wird, legt er sich hin. Steht ein paar Sekunden später wieder auf und läuft fiepsend durchs Haus, dann legt er sich woanders wieder hin. Das macht er dann noch 3-4 mal, bis er an einem Platz liegen bleibt und einschläft.   Weiß jemand warum er das macht?    

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Hund frisst nicht

      Guten Morgen,, bräuchte mal schnell eure Ratschläge: Meine Hündin, ca.8 Jahre, hat heute Nacht erbrochen, sieht nach Futter aus. Heute morgen wollte sie nicht fressen, und sie stand zögerlich auf, ging nicht raus, sondern legte sich unten im Wohnzimmer direkt wieder  in ihr Bett (total untypisch,normalerweise kann sie es morgens gar nicht erwarten zu fressen und will in den Garten um zu sehen, was es Neues gibt). Normalerweise bin ich nicht jemand, der sofort wegen jedem Pubs

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.