Jump to content
Hundeforum Der Hund
happyy_mainz

Brauche dringend Forumsdaumen für Paula, ein Virus oder doch wieder Darmverschluss?

Empfohlene Beiträge

Och Mensch - irgendwie helfen die Schmerzmittel nicht wie erhofft :(

Sie streckt sich trotzdem noch, wird langsam wieder unruhig und lag eben wieder auf dem Rücken ..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hoffentlich hat sie bald keine schmerzen mehr die arme Maus.

Daumen und Pfoten sind natürlich gedrückt.

Lg Marianne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Daumen sind auch von uns gedrückt.

Warum wurde denn nicht gleich eine Röntgenaufnahme mit Kontrastmnittel gemacht.

Mein Tierarzt hat damals meine Hündin einen Tag und eine Nacht behalten, um immer wieder Aufnahmen zu machen.

Bei uns gab es Entwarnung.

Meine Mandy hatte ihren Korb zerlegt und das konnte der Magen gar nicht ab.

Liebe Grüße

Rosalie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Rosalie,

sie kennt Paula und ihre Vorgeschichte gut.. ich denke, bzw hoffe, dass sie weiß was sie macht.

Paula würde wahrscheinlich gar nicht zur Ruhe kommen wenn sie bei der Tierärztin geblieben wäre.

Die Nacht war ziemlich unruhig, die Schmerzmittel scheinen ziemlich schnell wieder nachgelassen zu haben. Nehme mir heute einen halben Tag Urlaub, damit ich möglichst schnell mit ihr zum Arzt kann..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und gibt es schon etwas Neues?

Was sagt der TA?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, sind jetzt erst wieder so richtig daheim :Oo

Tierarzt war erfolgreich .. zum Glück kein Fremdkörper im Darm!!!!

Paula ging es auch heute schon viel besser als ich sie vorhin abgeholt habe, beim Arzt wollte sie schon wieder mit anderen Hunden spielen. :)

Es hat sich rausgestellt dass der Darm-Bereich ziemlich entzündet ist, die Schleimhäute scheinen auch ganz schön gelitten zu haben.

Sie hat nochmal eine Schmerz-Spritze bekommen, außerdem Antibiotika gespritzt bekommen, was wir ab Donnerstag auch für zweieinhalb Tage weitergeben.

Danke für eure Daumen und Pfoten, sie haben - wie immer - geholfen!!! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

gibts hier schon Neuigkeiten?

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Haben uns überschnitten :D

Aber danke der Nachfrage!! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schön, das es doch kein Darmverschluss ist. Ich drück weiter die Daumen, das es ihr bald wieder besser geht.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na das ist ja das kleinere Übel.

GsD, hätte schlimmer kommen können.

Gute Besserung weiterhin :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mein Hund abgeben ? Ich brauche Hilfe

      Hallo :)  Ich habe ein Junges Spitzmädchen und bin kurz davor sie anzugeben.  Seit Monaten pinkelt und kotet sie mir in die Wohnung und ich weiß einfach nicht mehr weiter.  Anfangs war es nur auf dem Boden aber mittlerweile verrichten sie ihr Geschäft auf meinen Polstermöbeln und auch auf meinem Bett. Ich dachte zuerst dass sie wohl doch noch nicht ganz stubenrein ist und dass ich sie wohl öfter in denn Garten lassen sollte aber daran liegt es nicht. Auch habe ich Ärztliche H

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Influenza-Virus bei Hunden

      https://www.t-online.de/gesundheit/krankheiten-symptome/id_85523022/influenza-virus-bei-hunden-grippe-viren-auf-menschen-uebertragbar-.html

      in Hundekrankheiten

    • Brauche euren ehrlichen Rat

      Hallo zusammen   Ich weiss nicht ob ich hier richtig bin kenne mich leider mit Foren nicht aus aber ich habe ein paar Dinge die mir auf dem Herzen liegen und ich hoffe das ich hier ein paar Antworten bekomme. Vor knapp 3 Wochen musste ich meinen geliebten Australien Shepherd Rüden Barney mit 10 Jahren einschläfern lassen. Es wurde im Januar ein bösartiger Tumor in der Nase festgestellt und es wurde immer schlimmer. Er hat sehr viel geniesst und manchmal sehr starkes Nasenbluten gehabt

      in Regenbogenbrücke

    • Brauche Hilfe

      Hallo bei unserem Hund wurde gestern Knochenkrebs festgestellt im Bein. Blutwerte sind allerdings alle in Ordnung. Jetzt ist er vorhin ausgerutscht und hatte schmerzen daraufhin habe ich ihm 2 Novalgin gegeben die wir vom Tierarzt bekommen haben. Jetzt hechelt er die ganze Zeit schon wie verrückt und ist total nervös. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Habt ihr eine Idee?  Gruß Melanie 

      in Hundekrankheiten

    • Appetitlosigkeit-Brauche euren Rat!

      Hallo liebe Community!  Vorgeschichte: Meine Hündin ist über ein Jahr alt.  Sie hatte im November eine ganz schlimme Gastritis, die durch Stress ausgelöst wurde. Die wurde erfolgreich behandelt. Mila (der Name der Hündin) wird normalerweise gebarft.    Jetzige Situation: Sie hat die letzten Wochen sich in der Früh übergeben, vor dem Essen. Sie hat also Magensäure gespuckt. In der Woche hatte sie 2-3 auch Durchfall.  Ich war dann letzte Woche Samstag mit ih

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.