Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Kampfsocke

Zughund-Schnupperkurs

Empfohlene Beiträge

Heute war unser großer Tag :) .... zur Erinnerung klick hier :)

Also 10:00 Uhr war Treffpunkt, da ich schon eine halbe Stunde früher vor Ort war konnte ich noch ganz in Ruhe die Jungs springen lassen. Kurz nach mir kam auch schon meine Schwester, hier unter Kreacher bekannt, mir Ihrer Meute.

Ich hatte echt Bedenken, da mein Großer ein echtes Sensibelchen ist und leicht zu verschrecken. :Oo

Pünktlich traf der nette Zughundemensch ein, vom weiten gut zu erkennen, denn er hatte einen Anhänger am Auto.... die Spannung stieg... :)

Uns begrüßte ein sympathisch lächelnder Mann und wir stellten ihm erstmal unseren Zughund vor.... :D .... meinen kleinen Terrier ( 7,5kg) .... Scherz.

Er zeigte uns in aller Ruhe, die beiden Dog Trike´s die er mitgebracht hat und eine ganze Kiste voller Geschirre, um später die passende Größe zu finden.

Wir unterhielten uns eine Weile und dann gings langsam los, Cesar und Cosmo sollten zur Anprobe.

danach ausgiebiges beschnüffeln und bewundern dieser komischen Gefährte die da rum standen, mal drunter und drüber steigen usw.

Also sitzt, passt wackelt und los gehts..... :)

jeder von uns mit seinem Hund bewaffnet und in der anderen Hand das Trike an der Stange, für mich mit meinem Großen gar nicht so gut zu händeln, also half der nette Mann. Es ging erstmal nur ums kennenlernen. Sie sollten sich Beide an die Geräusche gewöhnen, denn so ein Ding klappert manchmal ganz schön laut.

Wir sind eine ganze Weile gelaufen, zwischendurch wurde mal ganz nebenbei der Hund vorsichtig, unbemerkt zwischen die Stangen geschmuggelt und wieder weg usw.....

dann der große Moment die vier Karabiner wurden fest gemacht.... :o .... kurzes Entsetzen und dann, gut .... auf Frauchens Zurede und Bestecherein mit Leckerchen.... liefen die Beiden.

Naturtalente.... =)

Jeder seinen Hund an der Leine und hintendran ganz unbemerkt, das Trike....

das machten sie gut die Jungs.

Nach einer ganzen Weile, machten wir Pause und die Jungs konnten in aller Ausgiebigkeit im Wald toben.... von Erschöpfung keine Spur.

Der Rückweg ging dann leicht Bergab und wir durften mal kurz bei Cesar mitfahren, das war toll... auch wenn Frauchen mehr Schiss hatte, als der Hund.

Cesar ist logischerweise wie auch die Anderen noch unsicher, aber er läuft wenn ihn Jemand begleitet.

Es hat einfach einen riesen Spaß gemacht und war sicher nicht das letze Mal.

So, ich hoffe ich habe Euch nicht allzu lange aufgehalten.... aber hier alles reinzupacken, was zwischen 10:00 Uhr bis 13:00 passiert ist, ist auch echt schwer.

Keine Sorge, Cesar und Cosmo haben nicht gleich erstmal 3 Std. durchgemacht.... Bluebe und Diego waren auch dabei ( aber das ist jetzt echt zu lange nochmal aufzuzählen)

Hier noch ein paar Bilder, wenn auch nur mit dem Handy...

Foto01788146a.jpg

Foto01794ba09.jpg

Foto01803631d.jpg

Foto0181f9847.jpg

Foto0183b3c03.jpg

und nun liegt mein Hund schachmatt im Körbchen.... :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Coole Bilder, das glaub ich glatt das danach die Hundis ko waren... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist so cool !!

Hätte mir das gerne angeschaut .. Inka und ich suchen schon seit geraumer Zeit das passende Zubehör und entsprechende Tipps .. Aber wie so oft, hat es nicht gepasst.... schade..

War sicher toll !!

:winken::winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das sieht witzig aus, wär vielleicht was für Midas. Den will ich eh gerne irgendwo vor spannen, wenn er ausgewachsen ist.

Ich dachte nur, man bräuchte da ein besonderes Geschirr für..? Oder ist das nicht notwendig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich betreibe das ja auch aber ich finde einfach das der Sport den Einsteigern die nicht wissen ob es etwas ist, einfach zu teuer gemacht wird. Solch ein Trike kostet Neu weit über 1000€ und das finde ich schon unverschämt. Und wenn Du mit nem guten Scooter anfängst ist es zwar etwas billiger aber es ist auch kein Vergleich zum Trike oder TW.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

wie oder wo erfährt man, wieviel ein Hund ziehen kann und darf? Gibt es da irgendeine Faustregel?

Würde mich mal interessieren....

Marvel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also man kann sowas nie pauschal sagen. Zughundesport sollte mit Hunden ab 50cm SH oder 25kg Körpergewicht betrieben weden. Der Hund sollte ausgewachsen sein aber mindestens 18 Monate. Dann muss der Hund ja antrainiert werden und mit steigender Kondition wird auch die Belastung langsam und mit Verstand gesteigert. Es kommt auch viel auf die Rasse an. Du kannst zum Beispiel einen Nordischen schon alleine ein Trike ziehen lassen aber ein feinerer Hund sollte solchen Belastungen nicht unbedingt alleine ausgesetzt werden. Dann kommt es auf das Geschirr auch sehr an. Ein nicht richtig sitzendes Geschirr ruiniert nicht nur die Motivation deines Hundes sondern auch seine Gelenke und seinen Rücken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

muss Olly da zustimmen - bis auf eine Sache: Das mit den 25 Kg.. :D

Bei weiblichen Huskys darf es auch etwas weniger sein lt. meinen Informationen (22+).

Liebe Grüße,

Wolf & Banshee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jo aber die ist ja auch 50 hoch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Stimmt, sorum gesehen hast du Recht. :D

Liebe Grüße,

Wolf & Banshee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.