Jump to content
Hundeforum Der Hund
Destinello

Geschirr gegen Halsband, was findet ihr besser?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

Ich benutze grundsätzlich Brustgeschirre und keine Halsbänder. Und zwar aus folgenden Gründen:

Der Hals eines Hundes ist ein sehr empfindliches taktiles Organ. Das Tragen eines Halsbandes kann zu Schäden führen. Zum Beispiel zu Quetschungen des Kehlkopfes, Verschiebungen der Halswirbel und zu Schäden der Schilddrüse.

Über medizinische Untersuchungen hat man heraus gefunden, dass es zu ähnlichen Beschwerden wie beim Menschen kommt, nämlich zu Kopfschmerzen und auch zu Übelkeit.

Schäden der Schilddrüse können zu Schlaflosigkeit, Appetitlosigkeit und vorallem wie man mittlerweile weiß, zu einer erhöhten Aggression führen.

Über das Tragen eines Brustgeschirrs kann ich dies vermeiden, weil der Druckpunkt vom Hals auf die Brust des Hundes verlagert wird.

Ein Brustgeschirr hat für mich auch praktisch zweckmäßige Vorteile. Ich kann über den Rückensteg des Geschirrs den Hund viel besser aus Gefahrenzonen heraus nehmen (Rauferei zum Beispiel, Hund steckt irgendwo fest), ohne ihn dabei am Hals rum zu grabschen, was von vielen Hunden als sehr unangenehm empfunden wird. In punkto umaddressiertes Verhalten, stellt das auch für mich, mehr Sicherheit dar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Miss Mimi,

der Druckpunkt wird beim Gechirr zwar verlagert, allerdings ist es nicht weniger "schädlich" als ein Halsband!

Das die bloße Benutzung eines Halsbandes zu Aggressionen führen kann ist schlichtweg falsch! Da steckt dann schon ein bißchen mehr dahinter!

Zur Zweckmäßigkeit bei Raufereien kann ich nur dagen:

bei einem kleinen Hund mag es wohl noch gehen, dass man ihn aus einer Rauferei oder ähnlichem "herausheben" kann - aber was möchte man dann bitte bei einem 40-Kilo-Rottweiler machen?!

Und: wenn ein Hund sicher erzogen ist, dass heißt für mich, dass er in jeder Situation angemessen auf meine Kommandos (Sitz, Fuß, etc.) reagiert, dann ist es völlig egal, was er trägt!

Liebe Grüße

und frohes neues Jahr!

Patricia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich benutze Geschirr und Halsband gleichzeitig, da ich eine Angsthündin habe.

Luna ist mir einmal in einer Streßsituation in null komma nichts aus dem Geschirr entschlüpft.

Seitdem sichere ich sie doppelt im Dualführsystem. Nachgelesen hab ich das im Buch von Thomas Baumann mit dem Tittel .....damit wir uns besser Verstehen.

Mit diesem System führe ich sie über das Brustgeschirr und kann sie falls erforderlich über die Leine am Halsband korrigieren.

Luna muß erst noch die Angst vor Menschen abbauen damit sie weniger an der Leine zieht.

Zudem muß sie mehr Vertrauen zu mir fassen das ich sie schützen kann.

lg Jutta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Miss Mimi,

ich denke wenn ein Hund ordentlich an der Leine geht, ohne wenn und aber, kann man ihn sehr wohl mit Halsband führen. Dadurch daß er nunmal nicht zieht kann er sich auch nicht verletzen oder irgendwelche gesundheitlichen Schäden davontragen. :)

Für Shari benutze ich beiderlei, Geschirr und Halsband in verschiedenen Situationen. :)

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo zusammen!

Ein Brustgeschirr hat für mich auch praktisch zweckmäßige Vorteile. Ich kann über den Rückensteg des Geschirrs den Hund viel besser aus Gefahrenzonen heraus nehmen (Rauferei zum Beispiel, Hund steckt irgendwo fest), ohne ihn dabei am Hals rum zu grabschen, was von vielen Hunden als sehr unangenehm empfunden wird. In punkto umaddressiertes Verhalten, stellt das auch für mich, mehr Sicherheit dar.

Hallo Miss Mimi

Es ist doch so das nur ein unerzogener Hund durch dauerhaftes Ziehen an der Leine Folgeschäden zu erwarten hat. Aus diesem Grund ist es eigentlich unerheblich ob ich einen Hund im Geschirr führe oder am Halsband.

Ich persönlich bin Verfechter des Halsbandes. Weil ich mit dem Halsband den Hund auch steuern kann. z.B. Wo der Kopf hin geht geht auch der Hund hin. Des weiteren bin ich in der Lage feine Signale über die Leine auf den Hund zu übertragen. Das ist beim Geschirr nur schwer möglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guck:

Ich persönlich bin Verfechter des Halsbandes. Weil ich mit dem Halsband den Hund auch steuern kann. z.B. Wo der Kopf hin geht geht auch der Hund hin. Des weiteren bin ich in der Lage feine Signale über die Leine auf den Hund zu übertragen. Das ist beim Geschirr nur schwer möglich.

Ich bin ein Verfechter des Geschirrs.. weil ich solcherlei Signale nicht brauche.

*Steuern* tu ich den Hund anders.

Tüt

Antje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich gehe von der Umerziehung eines fremden Hundes aus.

Wenn ich eine Welpe aufbaue brauche ich das auch nicht. Und wenn mein Junghund an der Leine zerrt dann habe ich am anfang schon zu viel falsch gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, man... da fehlen mir echt die Worte !

Ich möchte mal wissen, wer sich sowas ausdenkt?! Aber vielleicht ist das eine Marketingstrategie für die Geschirre?!

Das schönste, was ich vor ein paar Tagen von einem Kunden gehört habe, ist, das auch schon bloß das füttern des "falschen" Futters zu Aggressionen führen soll! Hat er von einer anderen Hundeschule gesagt bekommen.

Da frage ich mich, was mache ich denn, wenn ich das falsche Futter fütter und ein Halsband benutze? Drehen die Hunde dann völlig ab?!

Naja, meine Hunde leben sehr glücklich mit ihren Halsbändern und Geschirren, je nachdem, was sie grade tragen und zu welcher Gelegenheit (denn im Haus laufen sie ja sowieso "nackig") :)

Liebe Grüße,

Patricia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich gehe von der Umerziehung eines fremden Hundes aus.

Ich auch ;) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Biothane Halsband petrol

      Halsband Biothane mit Dornschnalle (Edelstahl)- 19 mm Farbe Petrol Teal-Reflex mit Polsterung der Firma Lennie.   12€ VB   Eigene Länge 29cm (das mittlere Loch) NP 22,99 € kaum genutzt da für unseren Welpen das erste Halsband, mit Gebrauchspuren (siehe Löcher)

      in Suche / Biete

    • X-back Geschirr von Zero DC im Design "Colorado", gelb, Größe XL

      Ich versuch's einfach mal, vielleicht kann's ja jemand gebrauchen. Da es Madame nicht paßt zum Einkaufspreis von 34,90 Euro (+Porto) abzugeben.       Sollten Bilder ohne Hund gewünscht sein, könnt ich mich da die Tage auch noch drum kümmern, ist halt ein stinknormales X-back Geschirr in ganz nettem Design.

      in Suche / Biete

    • Halsband für Medikamente gesucht

      Hallo ihr Lieben,   da mein alter Junge nun immer einiges an Medikamenten bei sich haben "muss", suche ich nach einem Halsband mit Fächern oder Taschen, in dem ich die eine oder andere Tablette machen kann. Der Gedanke dabei ist, dass ich gerne möchte, dass er immer was für den Notfall dabeihat.   Bisher hat er zwei "Kapseln" am Halsband hat, eine mit Traubenzucker (er unterzuckert leider manchmal) eine mit Omep (manchmal bekommt er "aus dem nichts" schlimmes Sodbrennen)

      in Hundezubehör

    • Geschirr welches sich am Hals öffnen lässt

      Ich bin auf der Suche nach einem Geschirr welches ich am Hals durch einen Schnappverschluss schließen kann.   Seit 10 Tagen wohnt eine kleine Hündin bei mir die extreme Angst hat wenn man sie am Halsband berührt. Sie hat da wohl sehr schlechte Erfahrung gemacht. Dazu gehört auch das über den Kopf ziehen eines Geschirrs. In ihrer Angst würde sie auch zubeißen, so dass es mir bisher nicht gelungen ist das Geschirr anzuziehen das ich habe. Ich kenne bzw. habe noch ein Sicherheitsgeschirr wel

      in Hundezubehör

    • tre ponti easy fit Geschirr

      Guten Abend . ich betreue eine Hündin .sie trägt ein Tre Ponti Easy fit Geschirr   .Kennt da jemand ? kann ein Hund sich dort selbst heraus befreien ? LG  Sandra 

      in Hundezubehör

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.