Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Hund ohne Halsband/Geschirr führen = Ordnungswidrigkeit??

Empfohlene Beiträge

Stellt Euch mal vor es gibt Bundesländer oder Gemeinden,da müssen "Gefährliche Hunde" und "Bestimmter Rasse" spezielle farbige Halsbänder tragen!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Lutzi: DAS ist doch schon längst überholt.......ich komm ja auch aus NRW und die "babyblauen" Halsbänder mussten die Hunde tragen, als diese sch....... "Kampfhund-Hysterie" aufkam-da habe ich übrigens aus Solidarität auch eins angezogen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
@Lutzi: DAS ist doch schon längst überholt.......ich komm ja auch aus NRW und die "babyblauen" Halsbänder mussten die Hunde tragen, als diese sch....... "Kampfhund-Hysterie" aufkam-da habe ich übrigens aus Solidarität auch eins angezogen!
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48433&goto=935895

...lach... da hätten meine auch alle ein babyblaues Band bekommen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hab noch nicht gehört. Leinenpflicht - klar, keine Frage.

Aber zum Schutz des Hundes laufen meine beiden im Freilauf ohne Halsband bzw. Geschirr. Gerade bei dem größeren K9 Geschirr besteht die Gefahr, das Taps irgendwo hängen bleiben könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist genau das Gleiche mit dieser nervigen Steuermarke!

Die muss am Hund sein, damit der Halter ermittelt werden kann!
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48433&goto=935791

Bei uns steht auch eine Nummer drauf, die ist aber weder Halter noch Hund zugeordnet, das ist einfach die x-te Marke, die die Stadt produziert hat.

Ansonsten bin ich froh, dass ich in drei Jahren erst einmal dem Ordnungsamt begegnet bin ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe keine Ahnung wie das hier ist, würde es aber für sinnvoll halten, wenn ein Hund ein Halsband trägt, der eigene sowie ein fremder.

Aber mal ne technische Frage: Wie soll ein Hund ein Halsband tragen, wenn man ihn mit einer Retrieverleine führt?

Müßte man dann ein Halsband extra noch mitnehmen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

bei uns heißt es "grob", innerhalb geschlossener Ortschaften ist Leine bzw. Geschirr angesagt.

Allerdings bin ich mir ehrlich gesagt auch nicht sicher, ob sich da in der letzten Zeit irgendetwas dran verändert hat.

Ich richte mich da immer nach anderen Haltern und nach Absprache und wenn niemand in der Nähe ist, der gefährdet werden könnte (Kinder, Fahrradfahrer usw.) leine ich dann außerhalb der Ortschaft ab.

Das Halsband lasse ich allerdings wenn möglich an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Alex: Naja, du ziehst dem Hund das Halsband an und die Retrieverleine auch noch über den Kopf. Da der Hund aber schon ein Halsband trägt braucht man ja eigentlich keine Retrieverleine mehr, sondern eine normale tuts genauso. :zunge:

Meine läuft auch schonmal nackt, für Fotos. Ansonsten hat sie eigentlich immer das Geschirr an mit Hundemarke und dem restlichen Gebimmel.

Und wenn nicht, ist sie an der Retrieverleine.

Hier hab ich überhaupt noch nie was vom Ordnungsamt gesehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
@Alex: Naja, du ziehst dem Hund das Halsband an und die Retrieverleine auch noch über den Kopf. Da der Hund aber schon ein Halsband trägt braucht man ja eigentlich keine Retrieverleine mehr, sondern eine normale tuts genauso. :zunge:


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48433&goto=936049

Pfff... also wenn dann in der Kombi mit Geschirr, damit man aufs Halsband verzichten kann. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also in Duisburg gibt's zwar die Leinenpflicht und das Steueramt verlangt, dass der Hund seine Marke "gut sichtbar" trägt, aber mehr auch nicht.

Das Ordnungsgeld für einen unangeleinten Hund betrug 2009 "nur" 35,- €

Wobei es dem OA wiederum sch....egal ist, ob der Hund steuerlich gemeldet ist. Aber die Steuermarken haben Nummern, anhand der sich der Halter feststellen lässt.

LG

Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Viele Wege führen nach Rom? (Rettungshundeedition)

      Mich würde mal interessieren wie die Ausbildung bei anderen so abläuft, flexibel oder nicht, mit Vorteilen und Nachteilen die ihr so seht.   Hintergrund ist folgender, dass ich jetzt die Staffel gewechselt habe (die Gründe sind rein organisatorisch) und in der Neuen ganz anders trainiert wird und ich leider einfach nicht so davon überzeugt bin, vor allem von der Trainerin. Ich möchte nicht sagen, dass sie schlechter IST (dieses Urteil will ich mir nicht anmaßen), aber vom Gefühl her is

      in Rettungshunde, Assistenz- & Blindenführhunde

    • Tierheim Gießen: ILSE, 9 Jahre, Berger de Picardie-Mix - lässt sich mit leisen Worten gut führen

      Wir vermuten, in Ilse (geb. 2008) steckt ein großer Anteil Berger de Picardie: Die Rasse gilt als selbstständig und eigenwillig, aber ebenso als sensibel und menschenbezogen. Dies gilt auch für Ilse: Härte und Lautstärke findet sie eher beängstigend und lässt sich auch mit leisen Worten gut führen. Sie besitzt trotz ihrer Liebe zu Menschen eine gewisse Eigenständigkeit. Mit anderen Hunden hat Ilse nicht nur gute Erfahrungen gemacht. Zwar vermeidet sie eine offene Auseinandersetzung, in

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Nur an der Leine führen?

      Hallo, ich war heute mal in einer Hundeschule, weil Saya - seitdem sie von einer Hündin gebissen wurde - bei Kontakt mit anderen Hunden... Schwierig geworden ist. (Sie beißt nicht). Die Hundeschule habe ich mir gründlich angeschaut und Rezensionen gelesen. Nun ja, wie gesagt, heute war es so weit. Jetzt zum eigentlichen Thema... Die Trainerin meinte, ich lasse meinem Hund zu viel Freiraum und den ganzen Auslauf braucht sie nicht - ich gehe 2-3x/Tag, einmal am Tag sind 3km Zughunde

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Jari und Jaro erneut zusammen führen?

      Folgendes - vor einer knappen Woche ist Jaro über eine Zwischenstation hier eingezogen. Jari's Biografie ist nicht so toll. Ein Serbe hat sich ihn u seine Schwester als Kampfhunde gekauft u versucht die beiden mit Tritten, Schlägen u Futterentzug aggressiv zu machen. Als das nicht geklappt hat, wollte er sie loswerden u sie sind - gottseidank - in das serbische Hundelager gekommen, aus dem mein gesamtes kleines Rudel kommt. Hier waren die 2 meines Erachtens recht glücklich. Sie waren di

      in Hundeerziehung & Probleme

    • DVD "Vertrau auf mich! Hunde souverän führen" ~ Nadia Winter

      Neu und noch originalverpackt. NP war 39,95 €; ich möchte sie für 26,00 € inkl. Versand abgeben. Link zu Ama***

      in Suche / Biete

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.