Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Hund ohne Halsband/Geschirr führen = Ordnungswidrigkeit??

Empfohlene Beiträge

Lt. HP der Stadt Düsseldorf gibt es 29 Hundefreilaufflächen im Stadtgebiet' guckst du hier

Zu einer Halsbandpflicht konnte ich auf den Seiten der Stadt allerdings nichts finden.

LG

Andrea
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48433&goto=938812

na ja, es gibt aber auch im Stadtgebiet (im Osten) Flchen die unbebaut sin (wiesen, wälder und Felder) - dort spricht nichts dagegen den Hund auch so laufen zu lassen. Düsseldorf besteht eben nicht nur aus Häusern.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48433&goto=939062

Willst du es nicht begreifen Steffen??

Ich habe MEHRFACH geschrieben, dass es diese Flächen gibt und dass ich auch dort laufe, weil dort keiner kontrolliert, ABER es ist trotzdem nicht gestattet-entweder verbietet es die Stadt, oder der Grundbesitzer........hatte erst heute wieder so eine Begegnung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber soweit ich informiert bin kann man wenn man sich nicht ausweisen kann mit aufs Revier genommen werden. Was ja widerum dasselbe ist wieeine Ausweispflicht. Oder net?

Aber ich bin juristisch nicht so bewandert, beschwören würd ichs nicht.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48433&goto=939120

Naja, also du bist wie gesagt nicht verpflichtet, deinen Ausweis immer dabei zu haben, was viele denken. D. h. du musst auch kein Bußgeld zahlen, wenn du kontrolliert wirst und zur Feststellung deiner Personalien afs Revier musst.

Man kann also für sich selbst entscheiden, ob man den Ausweis sicher zuhause aufheben will (kostet ja Geld, wenn er verlorengeht) oder ob man ihn lieber mitnimmt, um sich gleich ausweisen zu können.

Ich habe ihn eigentlich immer dabei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen,

weiß jemand von Euch wie es läuft, wen das Ordnungsamt/die Stadtpolizei eine Beschwerde bekommen, daß der Hund (meiner) ohne Leine geführt wird? Müßen die mich "inflagranti" erwischen um eine Strafe zu verlangen oder reicht eine Beschwerde (oder eine weitere bei Nichtbeachtung) aus?

Danke für Infos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das kann ich dir nicht beantworten, aber bist du sicher, dass bei euch Leinenzwang herrscht?

Bei uns beschweren sich die Leute auch immer und alle denken irrtümlicherweise, dass allgemeine Leinenpflicht besteht. Vielleicht ist es ja bei euch auch so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Ajabu!

Das OA steht in der Beweispflicht! Ohne einen Beweis kann keiner was. Also: Ceep cool!

OT:

Ich hatte auch mal eine "nette Begegnung" mit einem angeblichen Polizisten am 15.09.2009 gegen 14.30Uhr. Mein AT lief frei herum und fand eine waidwunde Taube. Er verbellte sie kurz, stubste sie mit der Nase an und lies sie achtlos weiter flattern. Ein Radfahrer hat´s gesehen und rief mich aus der Ferne an: "Das ist Wilderei, ich zeige sie an!" Mein Hund habe ich abgerufen, angeleint und bin zu dem Typen hin. Der saß/stand immernoch auf dem Fahrad. Auf meine Frafe hin, was er wollte, sagte er, er wär Polizist und ich hätte Wilderei begangen. Auf die Frage ob mein Hund Blut oder Federn an den Lefzen hätte, meinte er nur, er wär Polizist und das reicht. Auf meine Frage hin, ob er beim Kacken anders riecht wie ich, ob er was Besonderes sei oder für ihn die Beweisführungspflicht nicht gelte, schwieg er. Ich ließ ihn noch den Dienstausweis zeigen, der mir sehr komisch vorkam. Keine PersNr., keine PD, kein Dienstgrad. Er verlangte von mir den Ausweis, den ich aber verweigerte. Ich wandte mich ab von ihm und wollte gehen. Als er mich dan beschimpfte und die ersten Beleidigung seinerseits fiel, kehrte ich um und erklärte ihn, das er unverzüglich das Revier räumen soll. Sonst nehme ich ihn fest nach §128 StGB vorläufig fest wegen Nötigung, Beleidigung und den Verdacht auf Urkundenfälschung und Amtsanmaßung. Er stieg auf sein Fahrrad, machte es Startklar und murmelte "Ar***loch, saudummes" und fuhr los. Einen kleine Spass habe ich mir noch erlaubt und habe meinen AT Anschlagen lassen... Die Trittfrequenz des Typen steigerte sich merklich...

Die Nachfrage bei den Kollegen meines verstorbenen Schwagers ergab, das es keinen Norbert Elken in der PD gibt und es sich wahrscheinlich um den handelt, der in unserer Gegend als falscher Polizist ausgibt und angebliche Ordnungsgelder verteilt und bar einkassiert. Schade... OT ende...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.