Jump to content
Hundeforum Der Hund
Melli1102

Welches Trofu bei Haarausfall?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich füttere Nikita mit Royal Canin,da ich das von der Vorbesitzerin so übernommen habe.

Allerdings stelle ich fest dass sie sehr viel Haare verliert (mein Teppich ist kurz nach dem Saugen schon wieder weiß),sich öfter kratzt und ca 3x täglich recht große Kothaufen absetzt.

Außerdem neigt sie eh zu Ekzemen,sie hatte etliche als ich sie bekam und ich habe auch schon ne Salbe von der TÄ bekommen.

Sicher ist die Verträglichkeit von Hund zu Hund unterschiedlich-dennoch würde ich mich über Tipps von Euch freuen ;)

Zuviel Getreide sollte natürlich auch nicht drin sein....

Dankeschööööön :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

seit ich Dana getreidefrei ernähre, ist ihre Haut und ihr Fell wesentlich besser geworden. Sie hatte vorher immer Schuppen.

Grundsätzlich halte ich aber auch nichts von RC. Ich würde dir Bestes Futter empfehlen, es gibt verschiedene Sorten, ich füttere meiner Dana das Fenrier.

LG

Maike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke mal da wirst du auch ausprobieren müssen, mein dicker verträgt BF zum Beispiel leider fast garnicht, auch das Sensitiv nicht, er kratzt sich halb tod (dabei bekommt er nur ab und an Trockenfutter und nicht als Dauergabe), dafür aber Wolfslblut (was nun meine Empfehlung wäre Wild Pacific).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Melli,

zur Zeit haaren glaub ich ziemlich viele Hunde. Das Kratzen kann auch vom Haaren kommen, hat sie auch Schuppen?

Dann solltest Du evtl. Öl ins Futter tun. Mit Biotin und Bierhefe kann man die Hunde gut unterstützen beim Abhaaren.

Schau mal hier, da haben wir gerade ein aktuelles Thema zum Hundefutter ;)

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also,eins kann ich nicht wirklich verstehen?

Kann mir das mal jemand erklären?

Hier sind Leute fast täglich in diesem tollen Forum, lesen wahrscheinlich auch fast alle Beiträge und bemerken nicht das diese Frage fast täglich beantwortet wird, wo dann auch noch jedesmal wieder dieselben Diskussionen ausbrechen!

Liebe Melli, ich möchte Dich jetzt nicht angreifen und es tut mir echt leid aber sowas kann ich nicht verstehen!

Es gibt eine Suchfunktion und man kann auch direkt unter Hundefutter gucken!

Sollte man da keinen Erfolg haben, kann man beim Futterfreund und sonstigen Futterversandhäusern kleine Mengen bestellen um zu testen ob das Futter vertragen wird!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Labbi haart ganz fürchterlich, wenn er Trockenfutter bekommt. Egal welche Sorte.

Bei ihm hat nur frisch füttern geholfen. Vielleicht wäre das noch eine Idee? Ich merke das bei den anderen beiden auch mit Trockenfutter-Fütterung, daß sie mehr haaren. Aber das hält es sich noch in Grenzen. Vielleicht verträgt er Trockenfutter generell nicht?

Ansonsten kann ich LupoVet empfehlen, das IBDerma. Gibts bei uns, wenn frisch füttern nicht möglich ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

RC ist auch verschrien dafür, dass es Haut und Fellprobleme macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Diana,

also, ich für meinen Teil, merke schon, das die Fragen sich manchmal gleichen, aber was solls.

Ich brech mir doch nichts ab, wenn ich trotzdem einen Rat abgebe. Es sind immer irgendwie ähnliche Themen. Es gibt Sommerthemen und Winterthemen, dann gibts fast täglich die selben Fragen zur Hundeerziehung, ja und?

Wenn ich mal nicht Antworten will, weil schon hunderte Male die gleiche Frage kam, dann lass ichs halt.

Das ist nunmal ein großes Forum und es werden immer wieder Hundehalter kommen, die die Selben Fragen haben, wie schon X Andere vor ihnen ;)

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Royal Canin halte ich persönlich eigentlich nicht wirklich für ein besonders gutes Futter.

Ich würde mich da vielleicht generell mal nach einem hochwertigeren Trockenfutter umsehen.

Bei Fellproblemen kann, wie Muck schon geschrieben hat, die Zufütterung von Biotin, Bierhefe und Öl (Leinöl, Schwarzkümmelöl, Nachtkerzenöl, Hanföl) oft sehr hilfreich sein.

@Diana - Muck hat es schon geschrieben und dem möchte ich mich gerne anschließen.

Dieses "das Thema hatten wir doch schon" "Suchfunktion" usw.... kenne ich leider von vielen Foren und ich war bisher eigentlich sehr froh darüber, das dies hier doch meist etwas anders gehandhabt wird und wenn eine Frage gestellt wird, selbst wenn diese oder ähnliche Fragen schon zum xten mal gestellt wurden, meist höflich und freundlich beantwortet wird.

Ich für meinen Teil würde es eigentlich sehr begrüßen, wenn dies auch so bleibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Also,eins kann ich nicht wirklich verstehen?

Kann mir das mal jemand erklären?

Hier sind Leute fast täglich in diesem tollen Forum, lesen wahrscheinlich auch fast alle Beiträge und bemerken nicht das diese Frage fast täglich beantwortet wird, wo dann auch noch jedesmal wieder dieselben Diskussionen ausbrechen!

Liebe Melli, ich möchte Dich jetzt nicht angreifen und es tut mir echt leid aber sowas kann ich nicht verstehen!

Es gibt eine Suchfunktion und man kann auch direkt unter Hundefutter gucken!

Sollte man da keinen Erfolg haben, kann man beim Futterfreund und sonstigen Futterversandhäusern kleine Mengen bestellen um zu testen ob das Futter vertragen wird!
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48451&goto=936235

....liebe Diana,

entschuldige bitte dass ich in einem Forum was gefragt habe!Ich habe sogar die Suchfunktion benutzt,aber nix gefunden was mir helfen könnte...

Wenn du keine Tipp geben möchtest,warum antwortest du denn dann?Nur um zu stänkern?

@all:Danke euch schon mal.Auch für die Zufütterungs-Tipps.Werde ich mal versuchen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hunde hat Haarausfall an Haaren und tränende, geschwollene Augen.

      Hallo zusammen,  wir haben uns vor ein paar Tagen einen  Zweithund geholt und die beiden sind schon jetzt ein Herz und eine Seele.  Allerdings ist mir gerade eben etwas aufgefallen: Mein Ersthund hat Haarausfall an den Augen, und tränende, angeschwollene Augen. Der Zweithund selbst hat aber nichts.  Kann es vielleicht sein, dass meine Kleine sich bei der Verkäuferin (z.B bei deren Katzen) an irgendetwas angesteckt hat? Vllt Milben oder so?  Werde natürlich morgen so

      in Hundekrankheiten

    • TroFu genießbar?

      Hallo ihr Lieben,   ich habe im Räumungsverkauf der örtlichen Futterhausfiliale spontan zwei 10kg-Säcke Royal-Canin-Trockenfutter (verschiedene Sorten) erstanden und nun ist mir aufgefallen, dass beide zwar zugeschweißt und keine äußeren Schäden sichtbar sind, in dem einen aber deutlich Luft vorhanden ist, im anderen hingegen überhaupt nicht (der wirkt eher wie vakuumiert).   Nun haben wir eine häusliche Diskussion darüber, ob beide noch bedenkenlos genießbar sind, zumal TroF

      in Hundefutter

    • Runder Haarausfall und wunde Stellen

      Hallo zusammen! Dachte ich versuch es einfach mal über diesen Weg da ich so ein breiteres Puplikum um Rat fragen kann. Mein Tierarzt ist momentan ziemlich ratlos und ich am Rande der Verzweifelung. Unsere amerikanische Buldoggen Hündin Amber ist vor über einem Jahr aus dem Tierschutz zu uns gekommen. Sie erfreute sich stets bester Gesundheit. Vor einigen Woche bemerkte ich dann beim Streicheln eine unebene Stelle unter dem Fell. Ich dachte erst an Zecken, aber beim Untersuchen hat

      in Hundekrankheiten

    • Juckreiz und Haarausfall

      Hallo, ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Mein Schatz hat seit Frühjahr Juckreiz und starken Haarverlust. Großes Blutbild war okay. Eosinophile wegen Allergien waren auf 0. Zu der Zeit war sie auch scheinschwanger. Der TA dachte erst, dass es an äußeren Pollen, Allergien etc. wie Grasmilben liegen könnte. Doch auch später änderte sich nichts an der Problematik. Dann bekam sie Stronghold. 1 Monat vorher gab es Frontline. Das brachte nichts. Es wurde sogar noch schlimmer. Dann sah

      in Hundekrankheiten

    • Haarausfall an einem Ohr

      Weiß jemand, was das sein könnte? Es kam plötzlich.  Natürlich wird er auch dem Tierarzt vorgestellt.    

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.