Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Cuina

Essensreste verwerflich?

Empfohlene Beiträge

Würde mich mal interessieren, ob eure Hunde Essensreste DAZU bekommen, also nicht als ausschließliche Ernährung, sondern einfach wenn etwas von eurem Essen über bleibt.

Ich finde es nicht sonderlich schlimm, solang es natürlich kein Chili oder sonstiges ist :Oo

Aber Nudeln, Reis, Eintopf, Suppe, Ravioli und sonstiges, was nicht zu sehr gewürzt ist, bekommt sie in ihren Napf.

Schlimm oder gar schädlich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Muss jeder selber wissen.

Felix bekommt sowas nicht. Er ist nicht meine lebende Mülltonne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Würde mich mal interessieren, ob eure Hunde Essensreste DAZU bekommen,, ?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48493&goto=937177

Aber klaro !!

Alles was bei uns übrig bleibt und der Hund essen darf, kommt in den Napf.

Edit:

Hat nichts mit "Mülltonne" zu tun. Es schmeckt ihnen, sie vertragen es sehr gut und warum sollte ich es dann weg werfen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, machen wir genauso. Und der Ari liebt das! Wir kochen ja sowieso nur am Wochenende, da geht das schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schlimm finde ich es nicht, solange es gewürzt ist wie bei meiner Oma - also kaum bzw. gar nicht. Bei unserer Kochweise würde ich es sogar für schädlich halten (Salz, Curry, Cayenne, Zucker ....) aus dem Grund würde ich es nicht machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Uli, genau das denke ich auch.

Amy würde für meinen Möhreneintopf mit Speck und Mettwurst morden :D wieso dann Mülltonne?

Wieso soll ich etwas wegschmeißen, also quasi Geld in die Tonne kloppen, wenn ich meinem Hund damit eine riesen Freude machen kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Solange er es essen darf bekommt er es auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von bestimmten Sachen koche ich sogar mehr damit meine Hunde auch was bekommen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mettwurst, lecker gewürzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Würde mich mal interessieren' ob eure Hunde Essensreste DAZU bekommen,, ?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48493&goto=937177"

Aber klaro !!

Alles was bei uns übrig bleibt und der Hund essen darf, kommt in den Napf.

Edit:

Hat nichts mit "Mülltonne" zu tun. Es schmeckt ihnen, sie vertragen es sehr gut und warum sollte ich es dann weg werfen?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48493&goto=937181

Ich schliesse mich Uli an.

Warum meine Hunde deswegen "meine Mülltonne" sein sollen, erschliesst sich mir nicht ganz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ist das verwerflich (med. Behandlung bei altem Hund)?

      Hallo, ich hatte weiter unten schon geschrieben, dass unsere Sandy (13,5 J.) nun auch beginnende Demenz hat. Um zu prüfen, ob man ihr ein Medikament geben kann, das (laienhaft ausgedrückt) ein paar abgestumpfte Nervenenden wieder aktiviert und die Demenzsymptome dadurch verringert werden, haben wir beim Tierarzt ein geriatrisches Profil (Blutabnahme) machen lassen. Ergebnis: Es spricht nichts gegen die Gabe dieses Medikamentes. Allerdings ist ein Leberwert etwas erhöht, ein anderer mittelmäßi

      in Hunde im Alter


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.