Jump to content
Hundeforum Der Hund
Angel1981

Ein 5 Minuten-Anruf soll fast 200 Euro kosten :(

Empfohlene Beiträge

Und hast schon was erreichen können? Die haben ja wohl ein Knall. 200 € weil die Tusse dein Namen und Anschrift notiert hat :motz:

Ich würde den Betrag auch nicht bezahlen. Die denke wohl wenn von 100 Leuten einer Bezahlt und sich nicht groß darum schert haben sie ja immerhin schon 200 € Gewinn gemacht.

Das ist abzocke pur!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heute kam die Rechnung -> der Spaß soll mich knapp 200 Euro kosten :motz::wall::( !!!!!

Aber es war doch Niemand da ? Ist der Betrag rechtens ? Habe einen Anwalt angerufen, der meinte auch es wäre total überzogen und Sittenwidrig :Oo ich solle nicht zahlen und erstmal abwarten...

was ist richtig ???

Bin echt fertig deswegen...

:no:

Traurigen Gruss

Susanne
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48522&goto=937863

Also ich will Dir ja nichts raten was Du nicht durchstehst aber sowas habe ich im Bekanntenkreis erlebt und da wurde es wie folgt gemacht.

Rechnung wiedersprechen ( schriftlich )

Mahnung wiedersprechen

Mahnbescheid wiedersprechen und dann wird es interessant denn dann gehts zum Gericht. Und dann sollen die mal vor Gericht erklären das Sie Dir die AGB s am Telefon erklärt haben und das SIe durch dan annehmen eines Anruf Kosten in höhe von 200€ hatten. Die spekulieren mit der Angst vor weiteren Kosten und zocken so die Leute ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Boah heftig die Abzocke :o :o :o

Keinesfalls bezahlen, der Verbraucherschutz wird bestimmt daran interessiert sein. :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

und ? Wie sieht´s aus?

Wir sind mal einer betrügerischen Umzugsfirma auf den Leim gegangen, wir haben dann direkt nach Umzug bezahlt weil 5 Typen in der Wohnung standen und uns bedroht haben....., Firma hat pleite gemacht und eine Woche später unter anderem Namen neu eröffnet....., Staatsanwalt konnte leider nicht genug beweisen..., auf jeden Fall eine krasse Erfahrung reicher ;)

Gruß

susi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Anwalt hat schon recht. Nix bezahlen, falls wirklich ein Mahnbescheid kommt diesem in schriftlicher Form widersprechen oder dem Anwalt geben. Bitte nur auf die Frist zum Widerspruch achten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, blos nicht Bezahlen. Einen Anwalt kann man sich in der Regel auch Sparen. Besser ist vorsorgen.Es gibt dieverse möglichkeiten. Schlüsseleinlagerung im Schlüsseldepot www.pinkey.de oder Clubmitgliedschaft bei www.afl-24.de da bezahlen Mitglieder im Notfall nichts für die Türöffnung. Ersatzschlüssel bei Nachbarn oder Freunden aber aufpassen ist mir selbst schon so ergangen Ausgesperrt und meine liebe Nachbarin war im Urlaub :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Beitrag ist von 2010 :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Könnte sich ja so zu jeder Zeit wiederholt abspielen,

weil ein FALL aus dem Leben geschildert......und dann,

dann wäre es ja informativ für andere User

wenn der "Betroffene" dann noch schildern würde,

wie es denn am Ende ausgegangen ist ???

Oder,

ist das "soooo böse ausgegangen" für den TS ???

LG :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warte auf den Mahnbescheid, sollten die überhaupt soweit gehen und lege dann Einspruch ein (schriftlich).

Kommuniziere so lange nicht mehr mit denen und kümmer dich auch nicht weiter drum.

Der Dienst kann dir max. die Anfahrtspauschale berechnen, aber dies auch nur, wenn der Fahrer ein Fahrtenbuch führt.

Mit dem Hubschrauber werden sie kaum unterwegs gewesen sein ;)

Ganz ruhig und nur abwarten. Ohne Leistung brauchst du dir gar keine Sorgen machen.

Es gibt leider immer wieder so findige Typen :motz:

Edit:

Ups, gerade erst gesehen, dass es schon so alt war, stand unter neuen Beiträgen :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

OT: Marbello, was ein süßes Profilbild! Magst du mal Fotos in einem eigenen Thread zeigen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Katze, Pferd, Hase: Kosten für Haustiere von der Steuer absetzen

      Dazu dieser Link:  https://www.vlh.de/wissen-service/steuer-abc/katze-pferd-hase-kosten-fuer-haustiere-von-der-steuer-absetzen.html

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Hundeschule ohne Hunde besuchen Kosten?

      Hallo an Alle🙋‍♀️   Ich hab mal eine Frage. Ich bin momentan mit einer Hundeschule per E-mail in Kontakt, weil ich in ein paar Monaten mit unseren beiden doch auch vorhabe, eine Hundeschule zu besuchen. Wollte vorerst mal wissen, ob ich ohne unsere Beiden Zwergies zum Zusehen vorbei kommen kann. An und für sich auch kein Problem für die Schule. Aber sie verrechnen den Besuch mit 15 Euro. Das ist zwar jetzt nicht die Welt, aber nachdem ich ja nur Zuschauer bin, stell ich mir doch die Fra

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Kosten Hundeernährung

      Ich glaube viele können sich gar nicht vorstellen, was man im Schnitt monatlich für Futterkosten hat. Habt ihr Lust eine Aufstellung (mit Gewichtsangabe, Alter, Wohnland, und Fütterungsart zu machen?) Klar, ist das nicht unbedingt repräsentativ, aber ich glaube man kann doch ungefähr erkennen, was ein Hund so im Monat (ohne Leckerlies) wegfressen kann...   Jaro ist ein Welpe sehr aktiver Welpe im Wachstum (Schäferhund/Husky/Dobermann/Retrievermix), wiegt  mit 14 Wochen zur Zeit 10 kg (

      in Hundefutter

    • Kosten Hund

      Hallo, meine Tochter ist schon eine Weile ausgezogen jetzt und spielt jetzt mit dem Gedanken sich selbst einen Hund anzuschaffen, weil sie einen Vierbeiner total vermisst. Sie hat mich mal gefragt, was wir so monatlich für unseren Hund zahlen, um zu schauen, ob sie sich das leisten könnte. Unser Charly ist aber sehr pflegeleicht. Wir haben kaum Tierarztkosten, außer die Impfungen und Futter kaufen wir ganz normales. Aber um ehrlich zu sein, kann ich nicht genau sagen wie viel wir monatlich für

      in Plauderecke

    • "Besitzer von totem Mops mit Gendefekt erstreiten 2.000 Euro"

      Hier der Artikel : http://m.spiegel.de/panorama/justiz/muenchen-besitzer-von-mops-ronja-mit-gendefekt-erstreiten-2000-euro-a-1183929.html   Vielleicht wird dieses Urteil nun maßgeblich für weitere Fälle? 

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.