Jump to content
Hundeforum Der Hund
Angel1981

Aus welchen Rassen setzt sich eure Rasse zusammen?

Empfohlene Beiträge

Habe mal in meinen Border Collie Buch gelesen und war überrascht welche Rassen alle im Border Collie enthalten sind, was früher mal mitgemischt wurde... :klatsch:

Was habt Ihr für Rassen, wisst Ihr was drin steckt ?

Also wie sich die Rasse im Laufe von Jahren zusammen gesetzt hat ?

z.B. der Hollandse Herder - dachte immer er setzt sich aus Bardino und Malinois zusammen aber denke mal das ist falsch oder ? ;)

LG

Susanne :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also meine stammt hauptsächlich aus dem Australian und dem Yorkshire Terrier. Und wenn man noch je einen Schuss Dandie Dinmond und Skye Terrier dazu gibt, dann hat man den Australian Silky Terrier. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja Susanne, und was steckt denn nun im Border Collie?

Ich könnte ja googeln, ABER das wäre nicht im Sinn diese Threads ;)

Ansonsten kann ich nicht mitreden, weil ich ja schon einen gemischten Mischlingsmix habe ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

Pinscher sind eine Art "Ursprungsrasse". Sie sollen auf "Torfhunde" zurückgehen. Aus diesen Torfhunden sind wohl die glatt- und rauhaarigen Schnauzer entstanden, später getrennt benannt.

Was oder wer zwischen Torfhund und benanntem "Pinscher" bzw "Schnauzer" noch mitgemischt hat, weiß ich nicht. Ich würde vermuten, ein paar unbenannte Laufhunde, also sowas wie die Vorfahren der Dalmis.

Müsste ich tatsächlich mal nachlesen! Interessante Frage!

Grüßle

Silvia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:winken:

der Ursprung der Podencos ist nicht genau bekannt. Meist heißt es, es handle sich um eine 7000 Jahre alte Rasse, die auf den altägyptischen Tesem zurückgeht. Einkreuzungen durch einheimische Hunde Spaniens sind jedoch möglich, wobei aber keine bestimmte Rasse eingekreuzt wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

z.B. der Hollandse Herder - dachte immer er setzt sich aus Bardino und Malinois zusammen aber denke mal das ist falsch oder ? ;)

LG

Susanne :)
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48545&goto=938497

Ja, das ist falsch!

Der Hollandse Herdershound entstammt alten holländischen Landschlägen, vielseitigen Bauernhunden. Die Selektion erfolgte anfangs ausschließlich nach Funktionalität und Verwendungszweck. Erst später wurde ein Strandard aufgestellt und nach diesem selektiert. Fremdrassen spielten keine Rolle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch beim akita weiß man es nicht ganz genau

Akita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Beim Gordon Setter, haben wohl Spanische Pointer, Englische große Landspaniels, Blood Hounds und Collie mitgemacht. Wobei der Collie damals nicht so aussah wie man sich heute einen vorstellt. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als die Spaniels entstanden sind, gab es noch keine "Rassen". ;) Wie die Setter stammen sie von mittelalterlichen Vogelhunden ab; ob diese wirklich aus Spanien kamen und so den Spaniels den Namen gaben, ist umstritten. Sicher ist, dass sich diverse Schläge von Landspaniels entwickeleten, die rot-weissen waren eine Zeitlang die häufigsten, sind dann aber fast überall von andern Farben verdrängt worden. Einzig in Süd-Wales hat sich eine Population erhalten. Die offizielle Anerkennung des Welsh Springers als eigene Rasse erfolgte relativ spät, weil diese Hunde einzig als Arbeitshunde gezüchtet wurden und bei den in Mode gekommenen Hundeschauen gegen die andern Spaniels (damals waren gerade lange Rücken und kurze Beine gefragt) keine Chance gehabt hätten. Es ist nicht bekannt, dass andere Rassen mitgemischt hätten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also in meinen Buch steht das Old Hemp der Stammvater der Border Collies ist,hab hier auch mal einen Link zu gefunden...

http://www.weimert.de/Valeska/Old_Hemp.htm

im Border sind weitere Rassen enthalten um Verbesserungen zu erzielen wie z.B.

der Greyhound - wegen der Schnelligkeit

Spaniels - wegen ihrer Fähigkeit im Kriechgang zu laufen und mit der Nase am Boden das Wild aufzuspüren....

sowie Setter & Pointer wegen ihres Verhaltens, den Standort von gestelltem Wild anzuzeigen, indem Sie erstarrt davor stehenblieben...

hab den Text mal etwas verkürzt... ;)

schon interessant, hätte nie gedacht das da mal Pointer & Setter mitgemischt haben :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ersthund - welche Rasse?

      Hallo!   Auf der Suche nach der richtigen Rasse bin ich mittlerweile etwas frustriert... aber fangen wir von vorne an. Was wir (mein Freund und ich) dem zukünftigen Vierbeiner bieten können: 4-Zimmer-Wohnung mit großem Garten am Stadtrand (Nähe zu Feldern und Wiesen) niemals alleine sein - im Haus wohnen noch seine Eltern (Rentner) und sein Bruder mit Freundin, zudem bin ich selbstständig Hundeschule, diverse Hundesportvereine etc. in der Nähe - und natürlich die Bereitschaft,

      in Der erste Hund

    • Shiba Inu oder eine andere Rasse? Oder gar kein Hund?

      Hallo ihr lieben, Ich bin 20 Jahre alt und möchte mir nächstes Jahr im September 2020 einen Hund holen. Vorzugsweise einen Shiba Inu da ich denke das wir gut zusammen passen würden. Wohnsituation: Ich wohne in einer Wohnung. Im September 2020 mache ich mein Examen und im Januar 2021 fange ich erst wieder das arbeiten an. Im September 2020 würde ich mir dann den Welpen holen und mir eben bis Januar dann eben Zeit für ihn nehmen. Danach arbeite ich 38,5h/Woche. Da kommen wir zum Problem. Ich

      in Der erste Hund

    • Welche Rassen vermutet ihr?

      Ihr Lieben, guten Morgen,   mein Partner und ich stehen vor dem Problem, wenn man es so nennen mag, uns für einen Hund zu entscheiden. Wir möchten gern einen Vierbeiner aus dem Tierschutz adoptieren, beide sitzen noch im Ausland und wir haben nicht die Möglichkeit, sie zuvor kennenzulernen. Da sie beide ganz bezaubernd sind, möchten wir nun ein wenig mehr in die Tiefe gehen und uns mit rassespezifischem Verhalten auseinandersetzen. Und da kommt nun ihr ins Spiel. Zu den Eltern ist

      in Mischlingshunde

    • Suche Wolf-lookalike-Rasse mit Wachhundkompetenz

      Hallo! Nun krieg ich wahrscheinlich gleich zum Erstpost eine Standpauke verpasst und ich verstünde es, aber dazu gleich genaueres.    Also, ich suche wie der Titel schon verraten hat generell eine Rasse, die in Körperbau und Markierungen/Farbton einem Wolf möglichst ähnlich sieht und dazu aber verlässlich auch mal auf mich + zukünftige Familie aufpassen kann. Habe bisher ins Auge gefasst: Husky - zu verspielt, British Timber Dog - keine Informationen zum Temperament gefunden, Nor

      in Spitze & Hunde vom Urtyp

    • Welche Rassen könnten sich hier verstecken?

      Hallo!   Wir überlegen, diesen Hund zu adoptieren. Sind allerdings bzgl. der Rassen, die ihn ihm stecken könnten etwas unsicher. Wir sind hundeerfahren und wissen, wie gut die Entwcheidung überlegt sein will... :) Vielleicht hat jemand von euch eine Idee?    Eckdaten: Rüde aus Spanien ca. 5 Monate alt 39 cm Schulterhöhe 8,3 kg   Freue mich auf Nachrichten. LG. 

      in Hundewelpen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.