Jump to content
Hundeforum Der Hund
Nane

Knubbel im Nacken

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr Lieben,

ich mach mir seit gestern Abend Sorgen um meinen kanpp 8 Monate alten Willi.

Gestern auf der Couch beim kuscheln hab ich einen Knubbel rechts oben im Nacken entdeckt. Er ist rund und lässt sich umfassen. Schwer zu sagen wie groß, vielleicht so zwischen einer Hasel- und einer Walnuss.

Ich kenne so Fettknubbel von meinem letzten Hund aber das hatte er erst so ab ungefähr 8-10 Jahren.

Jetzt mache ich mir natürlich große Sorgen was das sein kann. Er hat vor gut einer Woche vom Tierarzt Buscopan wegen einer Durchfallerkrankung gespritzt bekommen, aber das war genau mittig im Nacken. Kann es etwas damit zu tun haben?

Soll ich gleich zum Tierarzt oder soll ich noch warten. Wie lange kann es denn dauern, sollte es eine Reaktion auf die Spritze sein, bis das weggeht?

Oder kann es sein dass er sich gestoßen hat, aber wann kann sowas wieder verschwinden?

Immer diese Sorgen, ich dachte eigentlich dass wir die ersten Jahre mit einem jungen Hund etwas entspannter sein können. Aber ich mache mir die gleichen Sorgen wie bei meinem alten Hund, ich glaube ich bin hysterisch :wall: Ich glaube ich muss versuchen nicht immer gleich den Teufel an die Wand zu malen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja das kann durchaus sein, daß der Knubbel von der Spritze kommt. Wenn nicht ruf doch einfach kurz beim Tierarzt an und frag nach, ob dem so sein kann und wie lang es in dem Fall dauern sollte bis wieder alles ok ist.

Ach, ich bin mindestens genau so hysterisch, aber ich hab mir angewöhnt erstmal durchzuatmen Dann läuft zwar im Hintergrund immernoch ein bissel der hysterische Film, aber ich kann besser denken und handeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Nane,

wenn Du Dir solche Sorgen machst, rufe doch eben in der TA-Praxis an oder fahre hin. Ist sicherlich nichts dramatisches :) BItte berichte was der Doc gesagt hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

ich denke, der Knubbel ist ein Spritzenabszess. Das kommt sehr oft vor, das die Hunde nach Spritzen so eine Beule bekommen. Geht von alleine wieder weg.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sodalla,

wir waren jetzt beim Doc. Es ist mit ziemlicher Sicherheit ein Spritzenabszess.

Man kann nicht viel tun, nur beobachten und die Stelle mit dem Handballen leicht massieren und ein Kirchkernkissen drauflegen damit es besser durchblutet wird und sich evtl. auflösen kann.

Puh, bin ich erleichtert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Nane,

es war gut, daß Du zum Tierarzt gegangen bist. Jetzt kannst Du wieder aufatmen. Ich freue mich für Deinen Willi und für Dich! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jetzt, 1 1/2 Wochen später ist der Knubbel weg. Wie vom Tierarzt empfohlen wurde Willi viel massiert, was er auch sichtlich genossen hat und jetzt ist der Knubbel weg und wir massieren natürlich weiter ;-)

Man bin ich froh, was war das für eine Aufregung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Nacken verstaucht

      Hallo zusammen,   ich brauche mal bitte eure Erfahrungen. Letzten Dienstag kam ich von der Arbeit, meine kleine Bodenlenkrakete kam nicht wie üblich freudig an die Tür. Das war schon sehr merkwürdig. Ich rief sie und sie kam nicht...da war bei mir alarm. Ich fand sie völlig apathisch in meinem Bett, ich wollte sie hochnehmen und mir näher ansehen, da schrie sie wie am Spieß. Ich fuhr mit ihr postwendend zum arzt. Dort wurde sie durchgetastet und reagierte sehr schmerzhaft im Nackenbere

      in Hundekrankheiten

    • Knubbel unterm Auge

      Hallo,   ich habe letzte Woche bei meiner kleinen Maus einen Knubbel unter dem rechten Auge entdeckt. Ich dachte zuerst an eine Entzündung der Zahnwurzel oder etwas in der Art, weil dieser Zahn vor vier Jahren abgebrochen ist und gefüllt wurde. Dieser Tierarzt hat das wohl nicht richtig gemacht, wie ich später von meinem neuen Tierarzt erfahren habe, der auch Zahnspezialist ist.   Am Donnerstag war ich beim Tierarzt, er konnte natürlich von außen nicht erkennen was das ist un

      in Hundekrankheiten

    • Knubbel an der Rute - Hilfe!

      Hallo zusammen,   ich habe soeben beim streicheln festgestellt, dass mein Hund einen merkwürdigen Knubbel an der Rute hat.  Es sieht fast so aus, als würde da etwas drin stecken.  Ich habe es abgetastet - es ist relativ fest, aber Gott sei dank hat mein Hund keine Schmerzen, wie ich durch seine Reaktion feststellen kann.    Weiss jemand was das sein könnte?  Ich Danke schonmal im Voraus  Liebe Grüße  Kevin 

      in Hundekrankheiten

    • Komischer Knubbel

      Hallo,  Ich weiß nicht, ob es das Thema bereits gibt. Wenn Ja, tut es mir leid.   Und zwar, passe ich gerade auf den Hund der Eltern meines Freundes auf. Seine Eltern sind im Ausland. Der Hund, 13 Jahre alt, Doggen-Labrador Mix, hat schon seit ich ihn vor vier Jahren kennen gelernt habe, Knubbel am Körper.   Ich weiß nicht, ob sie beim Tierarzt waren, mir wurde aber gesagt, die seien ungefährlich. Schon seit längerem ist mir aufgefallen, dass er körperlich immer weiter abbaut. Sow

      in Hundekrankheiten

    • Milly hat einen rosa/weißen, ca. 5mm breiten Knubbel am After

      Heute habe ich einen Knubbel an Millys (1Jahr alt) After entdeckt. Er ist rosa, sieht aus, als sei Eiter drin. Milly scheint ihn nicht mal zu bemerken, ihr Geschäft erledigt sie auch ganz normal. Auf dem Bild sieht man ihn sehr extrem, meist ist der Knubbel nicht so sichtbar. Dennoch mache ich mir Sorgen, dass es was schlimmes sein könnte. Morgen früh natürlich direkt zum Arzt!  Dennoch jemand eine Ahnung, was das sein könnte, damit ich heute beruhigter einschlafe? Danke für die Hilfe!

      in Hundekrankheiten


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.