Jump to content
Hundeforum Der Hund
dieimwaldlebt

Hundesteuer - wie schwierig/leicht ist bei euch die Abmeldung?

Empfohlene Beiträge

Soll ich ihn wieder farbig machen? ;)
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48559&goto=939122

[sMILIE]*jaaabüddddäää*[/sMILIE]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Höhe der Hundesteuer in Braunschweig:

Die Steuer wird nach der Anzahl der gehaltenen Hunde in Braunschweig bemessen.

Sie beträgt je Kalenderjahr

a) für den ersten Hund 120,00 Euro, im Jahr

B) für den zweiten Hund 144,00 Euro, im Jahr

c) für jeden weiteren Hund 180,00 Euro, im Jahr

Gefährliche Hunde

d) für den ersten gefährlichen Hund,

der nach dem 4. Juli 2000 angeschafft wurde 600,00 Euro, im Jahr

e) für jeden weiteren gefährlichen Hund,

der nach dem 4. Juli 2000 angeschafft wurde 756,00 Euro, im Jahr

Ich glaube Braunschweig ist mal Spitzenreiter...oder? Juhu -.-*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Soll ich ihn wieder farbig machen? ;)
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48559&goto=939122

[sMILIE]*jaaabüddddäää*[/sMILIE]
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48559&goto=939125

[sMILIE]büddesehr[/sMILIE]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
lol21.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich hab jetzt aber ein paar Versuche gebraucht :so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Höhe der Hundesteuer in Braunschweig:

Die Steuer wird nach der Anzahl der gehaltenen Hunde in Braunschweig bemessen.

Sie beträgt je Kalenderjahr

a) für den ersten Hund 120,00 Euro, im Jahr

B) für den zweiten Hund 144,00 Euro, im Jahr

c) für jeden weiteren Hund 180,00 Euro, im Jahr

Ich glaube Braunschweig ist mal Spitzenreiter...oder? Juhu -.-*[ql=topic.php?id=48559&goto=939129]Originalbeitrag

Nein, in Berlin kostet der zweite Hund schon 180€ im Jahr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Höhe der Hundesteuer in Braunschweig:

Die Steuer wird nach der Anzahl der gehaltenen Hunde in Braunschweig bemessen.

Sie beträgt je Kalenderjahr

a) für den ersten Hund 120' 00 Euro, im Jahr

B) für den zweiten Hund 144,00 Euro, im Jahr

c) für jeden weiteren Hund 180,00 Euro, im Jahr

Ich glaube Braunschweig ist mal Spitzenreiter...oder? Juhu -.-*
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48559&goto=939129]Originalbeitrag

Nein, in Berlin kostet der zweite Hund schon 180€ im Jahr.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48559&goto=939256

Das kann ich aber toppen

Vor allem, weil ich für Pepples (6kilo) 192 € zahl und für Aysha (fast 30 kilo) "nur" 96 € .

Für unsers Auto zahlt Jessy sogar noch weniger als für Aysha. Da sind 81 €Irgendwie fehlt da jede Relation, oder?

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Höhe der Hundesteuer in Braunschweig:

Die Steuer wird nach der Anzahl der gehaltenen Hunde in Braunschweig bemessen.

Sie beträgt je Kalenderjahr

a) für den ersten Hund 120,00 Euro, im Jahr

B) für den zweiten Hund 144,00 Euro, im Jahr

c) für jeden weiteren Hund 180,00 Euro, im Jahr

Gefährliche Hunde

d) für den ersten gefährlichen Hund,

der nach dem 4. Juli 2000 angeschafft wurde 600,00 Euro, im Jahr

e) für jeden weiteren gefährlichen Hund,

der nach dem 4. Juli 2000 angeschafft wurde 756,00 Euro, im Jahr

Ich glaube Braunschweig ist mal Spitzenreiter...oder? Juhu -.-*
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48559&goto=939129

Stimmt nicht ganz.

Aachen ist der Spitzenreiter für Gefährliche Hunde.

d) für den ersten gefährlichen Hund,

der nach dem 5. März 2004 angeschafft wurde 720,00 Euro, im Jahr

e) für den zweiten gefährlichen Hund,

der nach dem 5. März 2004 angeschafft wurde 960,00 Euro, im Jahr

f) für jeden weiteren gefährtlichen Hund

der nach dem 5. März 2004 angeschafft wurde 1152,00 Euro im Jahr.

Quelle: http://www.wuppertal.de/rathaus/onlinedienste/ris/www/pdf/00035290.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ging ja einfach! Bin total überrascht. Ist das normal?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48559&goto=938776

So gehts bei uns auch.

Nur die Haftpflichtversicherung wollte den Totesschein in Kopie sehen.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48559&goto=938881

Ja - wollten sie bei mir auch.

Da habe ich gefragt, ob auch die Abmeldebescheinigung der Gemeinde reicht?

Ja - reicht. :D

Irgendwie bekloppt... aber einfach. :so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Für mich steht das auch nicht zur Debatte,klar muss man die Steuer zahlen!

Also sowas kann ich ja nun nicht so auf mir sitzen lassen.

Ich habe lediglich festgestellt, dass hier in Potsdam nicht viel Wert auf die Sicherheit der Steuermarke gelegt wird. Die ist solange mein Hund existiert immer die Gleiche. Keine anderen Farben, nix. Und ich fange auch keine Diskussion dazu an, ob man Hundesteuer zahlen sollte oder nicht. Das wurde hier eindeutig falsch verstanden.

Ich habe mich nur gefragt, was wäre wenn...sorry!

Ich bezahle sie und gut ist, also macht euch mal keine Sorgen darum.

Nochmal zum Thema. Ich habe mich auch gleich mal schlau gemacht und beim Bürgerservice nachgefragt.

Sollte mein Hund versterben benötige ich keine Sterbeurkunde. Hier geht das abmelden einfach so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.