Jump to content
Hundeforum Der Hund
Hostage

Tierarztkosten? Wie hoch könnten sie sein?

Empfohlene Beiträge

Au man, nun stehe ich das erste mal überhaupt vor diesem Problem:

Ich musste vor kurzem, bin also in einer neuen Stadt und habe kaum noch Geld für diesen Monat.

Das gesparte Geld für allgemeine Tierarztkosten hab ich schweren Herzens nehmen müssen für Studiengebühren, Umzugskosten, etc.

Nun hab ich diesen Monat schon wieder 50 Euro gespart. Ich fürchte aber, das wird nicht reichen.

Lena hat anscheinend eine Bindehautentzündung, und eine kahle Stelle am äußeren Hinterlauf (ich vermute inzwischen Milben)

Ich könnt heulen und weiß nicht, was ich machen soll. Ich hab schon Tierärzte durchtelefoniert.. Keiner würde sie auf Rechnung behandeln. Ich bin so wütend, dass ich das gesparte Geld genommen habe. Aber ich musste ja. Trotzdem könnte ich deswegen heulen. Ich weiß grad nicht so recht weiter.

JA, ich weiß, ihr werdet sagen, man kann sich nur nen Hund halten, wenn mans sich leisten kann. Das kann ich ja im Normalfall auch. Ich hatte ja schon ne Menge zusammengespart. Dann kam ich in eine beschissene Situation und musste irgendwann ran an das Geld.

:wall::wall::wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sprich mal einen örtlichen Tierschutzverein an und bitte um Vorlage. Geht oft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, ist immer etwas schwierig TA-Kosten vorherzusagen.. je nachdem, was der Tierarzt so für eine Diagnose stellt.

Kannst du denn niemanden (Eltern, Oma, Freunde etc.) beleihen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach, das ist übel, mein Tierarzt macht immer auf Rechnung und Raten...sonst ginge das hier auch nicht...Tierschutzverein um Hilfe bitten...gute Idee...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das kenn ich ...

Das ist mir auch schon passiert, ABER ich habe dann einen Tierarzt gefunden der mir Ratenzahlung angeboten hatte =)

Drück euch die daumen , das du einen Tierarzt findest der euch Hilft =)

Mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Au man,

Tierschutzverein finde ich hier nicht.. Nur das Tierheim. Aber die werden wohl kaum bei sowas helfen.

Ansonsten kann ich niemanden beleihen. Meine Freunde haben nix erspartes und sind alle Studenten (und wie man weiß, haben die selten was auf der hohen Kante).

Ich hatte ja gehofft, dass irgendein Tierarzt hier Zahlung auf Rechnung akzeptiert. Aber die haben mich hier alle fast ausgelacht, bei denen ich angerufen habe.. :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ruf doch mal beim Tierheim an. Möglicherweise haben die einen kooperativen Tierarzt an der Hand....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, auch nix..

Ahrg..

Das ist doch zum verrückt werden! Warum ausgerechnet jetzt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also für die erste Behandlung inkl. Hautgeschrapsel, Milbenmittel und Augentropfen würde ich mal ca. max. zwischen 60 - 80,-- EUR rechnen.

Bei meinem TA, und der ist nicht gerade der billigste, hab ich für Erstuntersuchung, Hautschrabsel und Mittel knapp 50,-- EUR gezahlt und für die Medis für die Bindehautentzündung

habe ich bisher immer so zwischen 15-20,-- EUR bezahlt. Die Untersuchung geht ja normaler weise ja in einem Aufwasch dahin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In welchem Ort wohnst Du?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.