Jump to content
Hundeforum Der Hund
Hostage

Tierarztkosten? Wie hoch könnten sie sein?

Empfohlene Beiträge

Von Spot ons hab ich keine Ahnung, aber frag dann in der Apo nach einem Fläschchen von den Augentropfen, gibts von einer bestimmten Firma (habs grad nicht hier, kann nicht nachschauen), denn die meisten Firmen bieten nur diese Einzeldosen an und die sind teurer.

LG,

Tati
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48564&goto=939005

Die Tropfen sind von Weleda.

Wieso vermutest Du, das das am Bein Milben sind? Leckt sie sich da? Wie sieht der Fleck aus?

Kannst Du mal ein Foto einstellen?

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Foto ist schwer.. Ich hab nur eine Handykamera und das Licht ist in Hildesheim (der Stadt des schlechten Wetters) mal wieder richtig doof.

Ich finde auch nicht, dass das unbedingt nach Milben aussieht. Aber schon oft hab ich jetzt gehört, dass ich sie auf Milben untersuchen lassen soll. Sie kratzt sich schon immer unglaublich viel. Auch sehr plötzlich, als wenns auf einmal irgendwo juckt.. Auch in Situationen, wo sie eignetlich mit was anderem beschäftigt sein sollte (Leckerlie von der NAse). Sie beißt sich auch oft ins Fell an der Seite und an den Hinterläufen. Eine Stelle hat sie sich jetzt anscheinend schon gerupft.

Auf der Nase hat sie einen weißlichen Punkt gehabt (ganz klitzeklein) und da drumrum ist das Fell sehr schütter. Man kann die Haut durchsehen.

Wirklich Sorgen gemacht hab ich mir jetzt eigentlich mehr um die Bindehautentzündung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Milben wären aber nicht mal hier, mal da, sondern eher regional begrenzt (anfangs).

Könnte sie eine Floh haben?

Die Spot-ons helfen meist weitflächig gegen viele Parasiten, Flöhe, Zecken, Milben und co.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht hat sie ja auch nur volle Analdrüsen.

Naja, dann besorg Dir erstmal die Augentropfen und wenn Du wieder etwas flüssiger bist, dann geh zum TA.

Alles Gute für Deine Maus :)

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Augentropfen werden sofort nach der Mittagspause geholt :klatsch:

DANKE nochmal an EUCH!

Ich bin echt sooo erleichtert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es könnte auch ein Pilz sein und keine Milben.

Geh lieber zum Tierarzt in den nächsten Tagen.........., sonst kann die Behandlung vielleicht doch teurer werden, wenn sich der Befund verschlechtern sollte.

Die Augentropfen kannst du ja ausprobieren, aber auch da kann es eine bakterielle Entzündung sein und da braucht man Antibiotische AT. Also schmeiss dein Geld nicht für irgendwelche Mittelchen raus, die vielleicht nicht helfen und geh lieber in den nächsten Tagen zu diesem TA, der auf Rechnung behandelt.

Rumdoktorn ist oft teurer als gleich richtig zu therapieren........

da wir ja alle keine Ferndiagnosen stellen können!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Spot ons gibts auch in der Apo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich sehe das mein Hund sich aus unergründlichen Gründen juckt, mache ich ein Teebaumölbad bzw dusche und wiederhole das nach 2 Tagen.

Wenn nach einer Woche keine Besserung eingetreten ist dann gehe ich zum Tierarzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einen Versuch wäre es auch wert, mit Deinem Hund zum Tierarzt zu gehen und dort zu fragen. Man wird persönlich nie so leicht abgewimmelt wie am Telefon.

Meine Tierärzte haben mir immer von Anfang an beides angeboten. Rechnung oder Barzahlung.

Alternativ kannst Du doch auch mehrere Freund um kleine Beträge bitten. Und die Studenten die ich kenne, haben doch meist mal 10 Euro für einen Freund über...

Davon abgesehen würde ich mir an Deiner Stelle so schnell es geht einen Ein- oder Zweitagesjob suchen. So dass Du ein klitzekleines bisschen Geld übrig hast. Vielleicht kannst Du irgendwo Inventur machen oder so...?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke nochmal für Eure Beiträge ;)

@criol: Ich HABE einen Job ;) Hatte ja auch geschrieben, dass ich eigentlich schomn ne ganze Menge zusammengespart hatte extra für Tierarztkosten. Nur dummerweise kam ich dann letztes Jahr in eine ganz beschissene Situation und musste dann auch noch umziehen. Da ging das Geld dann irgendwie bei drauf. Und das was ich bisher angespart habe, reicht nicht für den Tierarzt.

Aber nunja, ich weiß ja jetzt, wo ich hingehe, wenns nicht besser wird ;) DANKE nochmal..

Ich hoffe einfach, dass es durch die "Hausmittelchen" morgen schon wieder besser ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.