Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Catti

Komische rote Eiterflecken am Hinterleib...Hilfe!

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Meine Hündin Emma hat eine ganz merkwürdige rote Stelle zwischen den Hinterbeinen direkt unterhalb der Schnalle.

Es handelt sich um etwas, was aussieht wie ein 3cm grosser Leberfleck unter dem sich Blut und Eiter gesammelt hat. Sie ist dort auch empfindlich, es scheint also weh zu tun und sie leckt sich viel.

Letzte Woche hatte sie so eine Stelle schon einmal direkt daneben, die hat sie sich aufgeleckt. Der Tierarzt meinte, es würde sich bestimmt um einen Fremdkörper handeln, der jetzt draussen ist (er hat die Stelle leider erst gesehen, als sie bereits offen war). Da die gleichen Erscheinungen jetzt aber wieder da sind und direkt ca 2 cm neben der alten Stelle liegen, finde ich das Ganze doch ein wenig merkwürdig...

Dazu ist vielleicht noch zu sagen, dass Emma jetzt die 2. Woche läufig ist und sich sowieso ständig leckt und putzt.

Ich hänge mal ein Foto an zum besseren Verständnis. DIe geschlossene Wunde daneben war die Stelle von letzter Woche...

Vielleicht kann mir einer helfen und kennt diese Erscheinung?!

Danke!

Catti

post-7989-1406415171,07_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

ich würde da nichts dran machen, sondern wieder den Tierarzt aufsuchen.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auch sofort zu einem Tierarzt gehen...allerdings zu einem anderen als der bei dem du das letzte mal warst.

Sieht wirklich nicht sehr gut aus.....gute besserung der kleinen! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wenn es jetzt Frühjahr oder Sommer wäre, würde ich sagen sie hat sich Zecken rausgebissen, aber so ????

Geh wirklich lieber zu nem anderen Tierarzt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

so ähnlich sieht es bei meinem neben den Hoden aus. Da hatten die Bänder vom Mantel gescheuert ( die Fläche war bei ihm nur etwas größer ).

Geh noch mal zum Tierarzt und lass die Stelle genau untersuchen. Evtl. kann er Dir eine Cortisonhaltige Salbe mit antibiotischer Wirkung geben.

Würde aber auch einen anderen Tierarzt konsultieren, als den vom letzten Mal. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Brrrr... des Rumses Cheffes komische Form zu urlauben

      ...weitergeleitet aus dem "Ärgerthread"       Es mehr gute Bergsteiger als alte...   In den späten 90ern und frühen 00ern hatte ich bei Treffen von de.rec.outdoors (Newsgroup, Usenet) auch ein paar dieser Spezies kennengelernt. Einige sind inzwischen tatsächlich nicht mehr unter uns, darunter auch Erfrierungstod.    Die für lappländische Wintertouren einzige wirklich permanente Gefahr ist eher Eis, das nicht trägt. Gerade bei eher milden Wintern ist das

      in Plauderecke

    • Rote juckende Stellen Hund

      Hallo liebe Mitglieder,    ich war mit meinem Hund schon beim TA und der meinte, es ist wohl eine Futtermittelallergie (ich füttere roh, ohne Getreide etc.) oder eine Umweltallergie.  Ich habe sein Essen schon eingeschränkt und füttere nur noch Kaninchen, trotzdem ist es noch nicht besser geworden.  Ich zweifle an der Theorie der Futtermittelallergie, da  1. Wir waren in Frankreich, da hatte er keine Beschwerden - gleiches Futter.  2. Es ist nur an Stellen,wo er wenig Fell h

      in Hundekrankheiten

    • Komische Symptome bei meinem Hund

      Hallo, mein Hund zeigte heute frühmorgens ganz komisches Verhalten und zwar war er sehr unruhig, die Galle kam ihm 3x hoch und er saß immer wieder so halb auf dem Boden, mit gestreckten Rücken, als müsse er sich nochmal übergeben, aber kam nichts mehr. Nach etwa einer halben Stunde war wieder alles oke. Ich war kurz davor zur Tierklinik zu fahren. Als es eigt schon wieder vorei

      in Hundekrankheiten

    • Martha, rote Huskyhündin, sucht ein Zuhause

      Martha wurde mitten auf einer dreckigen Strasse gefunden, bewegungslos zusammengebrochen. Sie wurde von unseren freiwilligen Helfern aufgesammelt und in die Tierklink gebracht. Glücklicherweise bestand die Diagnose nur aus Erschöpfung. Nach einigen Wochen in einer Pflegestelle hat Martha ihre Stärke zurückbekommen und ist in eine Hundepension umgezogen. Sie ist freundlich zu Menschen, aber eine Beziehung aufzubauen und ihre Aufmerksamkeit zu bekommen dauert eine Weile. Sie ist gut an der Leine u

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Rote Räude

      Ich bräuchte eure Erfahrungen und Ideen für einen ganz speziellen Fall:   eine Freundin von mir hat Besitz in Rumänien an der Donau, sie lebt dort nicht, es gibt so eine Art Verwalter. Dort direkt leben insgesamt vier Hunde, die zum Besitz gehören. In der Nachbarschaft - nur ca 1 km entfern - leben nochmals, soweit ich es erinnere, mindestens 20 Hunde. Diese leben bei einem Hotel, sind aber eigentlich "frei". Zudem kommen immer wieder Schafherden vorbei, auch mit einigen Hunden. Nun haben dre

      in Hundekrankheiten


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.