Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Datenbank für alle Rassehunde

Empfohlene Beiträge

http://www.universal-dog.eu/

ist ein Ableger von working-dog.eu

und kann sich zu einer ebenso gigantischen Datenbank auswachsen, wo jeder die Ahnen seines Hundes nachverfolgen kann mit Bildern und allem. Also fleißig nutzen. :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da gibbet keine Beaucerons, also kann ich diese Datenbank nicht nutzen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Afghanen hab ich auch nicht gefunden... Oder bin ich zu doof dazu? :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das ist alles nietnagelneu.

Es stehen auch noch keine Hunde drin, aber wenn es so wächst und genutzt wird wie working-dog kann es die größte frei verfügbare Datenbank für alle Hunde werden, die es gibt.

wer mal schnuppern will, wie es aussehen kann, kann mal bei www.working-dog.eu schnuppern gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Selbst bei working-dog.eu gibt´s keine Afghanen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

afghanen gehören auch nicht zu den Gebrauchshunden. ;)

Wenn du dich bei universal-dog registrierst, kannst du deinen Afghanen eintragen mitsamt all seinen Vorfahren, Aussstellungsergebnissen, Untersuchungsergebnissen, Charakterbeschreibung und Bildern. Dann gibt es schonmal die Afghanen, so wie es jetzt schon Border Collies dort gibt.

Also, fang mal an :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe ich versucht, ging nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sind Jagdhunde etwa keine Gebrauchshunde? :o

Aber diese ganzen Daten habe ich doch gar nicht. :no: Ich weiß nicht ob meine Eintragung dann so hilfreich wäre...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

bei mir geht es.

Ich könnte meinen Hund eintragen (wenn er nicht schon bei working-dog drin wäre)

Oben auf den Reiter "Hunde" und dann auf "Hund anlegen"

Dazu musst du aber registriert und freigeschalten sein. ;) Vielleicht bist du das noch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist ja nicht schlecht. Nur leider werden offensichtlich (anders als bei working-dog.eu) auch nicht anerkannte Rassen aufgenommen. Und das mindert die Attraktivität dieses Portals schon gewaltig. Schade!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Erbkrankheiten Rassehunde/keine spezielle Rasse

      Was für ein süßer Knopf!    Bei meinen Hunden bin ich auch immer gespannt gewesen wie ein Flitzebogen, wie sie sich entwickeln und was sie mal für ein Hund sind, wenn sie erwachsen sind   In deinem Fall würde ich mir aber weniger "Charaktervorstellungen" machen, als mir überlegen, wann welche Untersuchungen auf bekannte Erbkrankheiten bei den beteiligten Rassen sinnvoller Weise anstehen. Augenuntersuchungen sind z. B. beim Golden Retriever Pflicht für eine Zuchtzulassung,

      in Gesundheit

    • Welpenvermehrerzucht einer Deutschen in Ungarn aufgelöst - 139 Rassehunde beschlagnahmt

      Vor drei Tagen  wurden aus einer Vermehrerzucht in Ungarn 139 Rassehunde beschlagnahmt. Viele weitere Hunde wurden dort tot gefunden. Die Hunde lebten in ihrem Kot in Kaninchenställen und brachten dort auch teilweise ihre Welpen zur Welt. Die Vermehrerzucht gehörte einer 60 Jahre alten Deutschen.   Es zeigt mal wieder, dass man genau hinsehen muss, woher der Welpe, den man kaufen möchte, kommt.         Weitere Bilder und Videos: https://mindenami

      in Hundewelpen

    • Lebenserwartung der Rassehunde sinken

      ich stelle das Thema mal hier ein.   Ich denke, die durchschnittliche Lebenserwartung vieler Rassen sinken auf ca. 9 Lebensjahre.   Nicht nur die Riesenrassen, wie deutsche Dogge, Bernhardiner, Neufundländer, werden ca.9-10 Lebensjahre alt im Durchschnitt. Französiche Bulldogge, Boxer, Berner Sennenhund, Labrador, Dobermann, Mops, Rottweiler,golden Retriever, englisch Bulldogg usw, ihre Lebenserwartung als Rasse, werden immer kürzer, erlebe ich. Ich h

      in Gesundheit

    • Internationaler Rassehunde Verband -seriös?

      Hallo ihr Lieben,   gestern habe ich eine nette Frau kennengelernt mit einem Labbimädchen. Meine Kleine und ihre haben schön gespielt und so sind wird dann ins Gespräch gekommen.   Wer redeten auch darüber wo unsere Hunde herkamen und wie groß die Wurfstärke war etc. Daraufhin meinte die Frau dass sie denkt bei ihrer Hündin wäre es nicht ganz so mit rechten Dingen gegangen. Sie wusste erst wieviele Geschwister ihre Hündin hatte nachdem sie die Papiere bekam Die Papiere bekam sie 8 Monate na

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Wer von den Rassehunde-Haltern hat schon mal über seinen Hund und die

      Zucht nachgedacht.   Tja, ich stehe der Hundezucht eher kritisch gegenüber, habe aber immer Rassehunde um mich.   Nun habe ich bei unserem langen Vormittagsgang eine Dame mit zwei reizenden  Pembrokes getroffen, wir kamen natürlich ins Gespräch und es stellte sich heraus, dass diese Faru Richterin im VDH ist, und auch Australian Cattle Dogs richten darf.   Ich wies reflexartig jedes Interesse an der Zucht von mir. Jedoch sagte die Dame einen, so finde ich,sehr klugen Satz, nämlich: "I

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.