Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gwenni

Fährten für Anfänger - ist diese Anleitung brauchbar?

Empfohlene Beiträge

Zwischen Fährte und Fährte gibt es ziemliche unterschiede :) ich mache auch die Klasische Fährte mit gegen ständen und wenn sie mich in der Prüfung nicht immer so blöd aussehen lassen würde wären wir glaube auch schon weit gekommen aber

beim allein üben ist halt kein prüfer dabei der Ihr können sieht :):Oo:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein Mantrailer arbeitet über die Geruchspartikel, die ein Mensch sekündlich verliert. Er nimmt diese auf, wo er sie findet, egal ob am Boden, in der Luft, an Hecken oder Hausmauern.

Es kann sein, dass er diese Geruchsspur, je nach Alter, Witterungsbedinungen oder Temperatur mehrere Meter neben dem ursprünglichen Weg, den der Mensch wirklich genommen hat, aufnimmt und verfolgt. Er könnte also auf der ganz anderen Strassenseite suchen, als der Mensch nun wirklich gelaufen ist.

Ein Fährtenhund hat spurtreu zu sein und soll die Trittspur möglichst nicht verlassen und die Nase soll tief sein, der Trailer sucht hoch oder tief, wie der Geruch eben liegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe da noch ein paar Fragen zur Fährtenausbildung von Bernd Föry:

- Mit welchem Untergrund fängt man am Besten an?

- Was ist ein einfacher bzw. schwieriger Untergrund?

- Irgendwelche Tipps, welche Bröckchen man am Besten nimmt?

- Wie oft lässt man den Hund den Abtritt absuchen?

Das wäre es erstmal :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich habe da noch ein paar Fragen zur Fährtenausbildung von Bernd Föry:

- Mit welchem Untergrund fängt man am Besten an?

- Was ist ein einfacher bzw. schwieriger Untergrund?

- Irgendwelche Tipps, welche Bröckchen man am Besten nimmt?

- Wie oft lässt man den Hund den Abtritt absuchen?

Das wäre es erstmal :)
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48624&goto=1013463

ich suche mir am Anfang leichten Boden aus, das wäre ein toller umgegrubberter Acker oder eine saftige Wiese

Schwierig wird es wenn der Boden zu hart ist, also kaum Gärstoffe entstehen könne

wenn es zu warm ist-

wenn es zu windig ist, da der Geruch verteilt wird

Föry schwört auf... mist wie heißen die nochmal.... mal googeln geh

ich bin mittlerweile bei dem hier

http://www.masterhorse.de/lshop,showdetail,2712,d,1267621403-2792,masterdog.masterdog_belohnung,8708,24,Tshowrub--masterdog.masterdog_belohnung,.htm

und schneide sie mir zurecht

Wie oft? hm... gute Frage.... den Abtritt eigentlich immer.. ich denke deine Frage zielt darauf hinaus, ab wann du weitermachen kannst- oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In der Anleitung sagt er ja, dass am Anfang der Hund zuschaut wie man das Quadrat tritt und die Bröckchen darauf verteilt. Der Hund soll ja dann zum Quadrat geführt werden und die Bröckchen suchen, bevor er alle hat soll man ihn ja wieder aus dem Abtritt nehmen. Kann ich dann erneut Bröckchen auf diesem Abtritt verstreuen und ihn erneut suchen lassen?

Also ganz am Anfang lässt man die Fährte noch nicht ziehen oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

nein.... wenn dann machst du eine Pause - machst einen neuen Abtritt und lässt dann suchen.

Schau.. wenn du den Abtritt machst zerstörst du dadurch Mikroorganismen, Gras etc.. alles was einen Geruch hinterlässt.

Dem Hund willst du beibringen genau diesem Geruch mal zu suchen und dann auch noch nach Alter zu unterscheiden.

Durch das Futter unterstützt du nur sprich... folge der Bodenverletzung und du kommst ans Leckerli.

benutzt du jetzt den gleichen Abgang nochmal..

hast du a) eine alte und eine neue Bodenverletzung

oder nur eine alte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ahhhh verstanden. Ich arbeite mich da gerade Schritt für Schritt durch und stelle zu allem Fragen was mir nicht 100% klar ist *gg*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

mach nur... dafür ist das Forum ja da :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe das Kommando Such schon verwendet, wenn ich ein Bröckchen ins Feld werfe und Mona soll danach suchen. Wäre es besser ein neues Kommando zu verwenden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Die wichtigsten Tipps zum BARFEN für Anfänger?

      Hallo liebe Community,   kennt Ihr das wenn Ihr im Supermarkt steht und die Regale voller Tiernahrung ist aber doch nicht das richtige dabei für euren Hund? Dann ist vielleicht BARFen die richtige Lösung für dich und deinen Hund! Ich höre immer öfter das nun mehr Menschen darauf zurückgreifen da es auch gesünder für Ihr Tier ist. Hier habe ich *Werbe-Link entfernt* und Tipps zum Thema BARFen gefunden. Was haltet Ihr davon oder macht Ihr es vielleicht selbst?

      in Rezepte für Hunde

    • Schlagzeug f.Anfänger Raum Köln

      Biete das leider kaum bespielte Schlagzeug meiner Tochter an. Yamaha Gigmaker, Becken Fame B20 (neuwertig, aktuell 349€im Musikstore.) inkl.Buch, und Sticks. An der Basedrum hat sich die Folierung etwas gewellt. 2013 haben wir das Set für 990€ gekauft. Hätte gerne noch 550€  

      in Suche / Biete

    • Welche Systemkamera für Anfänger?

      Vorweg: ich habe null Ahnung vom Fotografieren -falls hier also jemand einen Fachbegriff verwendet, verstehe ich nur Bahnhof   Dennoch bin ich inzwischen nicht mehr ganz zufrieden mit der Qualität meiner Fotos (Kompaktkamera), besonders bei Lichtmangel, und habe ein wenig im Netz gestöbert. Da mir Handlichkeit, Kleinheit und wenig Gewicht sehr wichtig sind, bin ich auf die spiegellosen Systemkameras gestoßen.   Die  Sony Alpha 6000  klingt ganz gut, aber auch die Canon EOS M1

      in Fotografie & Bildbearbeitung

    • Keine Anfänger-Hunde/ erfahrene Hände

      Ich durchforste ja gerne mal die weiten des Internet und verschiedene Züchter und Rassen. Und immer wieder hört und liest man, dass Rassen nicht Anfänger geeignet seien oder ältere Hunde erfahrene Hände benötigen würden. Teilweise liest man dann auch, gerade bei den Älterne, dass sie halt gewisse Macken haben. Aber oftmals findet man diese Aussagen auch bei Züchtern unspezifisch, also keinem bestimmten Hund zugeteilt. Oft frage ich mich dann was damit gemeint ist, gerade auch, weil es sehr oft R

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Anfänger Knochen

      Hallo,   ich würde unserem Johnny gerne mal rohe Knochen geben. Zur Beschäftigung, zur Zahnreinigung & für seinen Genuss   Ansonsten füttern wir ihn mit Trocken- & Feuchtfutter & Tisch"Resten" wie Nudeln, Reis , Gemüse , Obst etc. & div. Zusätzen / Ölen. Alle 2 Tage gibt es was Getrocknetes zum Kauen wie z.B. Pferdeziemer , Rinderkopfhaut etc.   Was wäre denn ein guter Anfängerknochen für einen 10 Monate alten 25kg Hund der gerne mal schlingt ? 

      in BARF - Rohfütterung

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.