Jump to content
Hundeforum Der Hund
Destiny

Feuerwerkskörper - direkt vor uns explodiert!

Empfohlene Beiträge

Hallo, ich bin grad noch ganz geschockt und traurig - gerade eben sind bei unserem Spaziergang direkt vor uns zwei Feuerwerkskörper explodiert - meine Kleine (6 Monate ) ist vollkommen panisch geworden und war völlig durch den Wind - da ist guter Rat für richtiges reagieren teuer!! Sie hat mir natürlich auch mit der Schleppleine sehr weh getan, aber vor allem bin ich so unendlich wütend - so macht man gekonnt einen Hund kaputt!!

Habt ihr solche Erfahrungen auch gemacht und einen Tipp, wie ich diese Angst wieder abbauen kann? Sie war den ganzen Heimweg über nur auf der Flucht, hat dauernd auf den Himmel geschaut - war sehr schwierig, sie wieder auf mich zu konzentrieren und ihr zu zeigen, dass sie bei mir sicher ist - naja, was ja eine Lüge ist, denn in Wirklichkeit kann ich sie DAVOR nicht schützen....

Es macht mich sehr traurig - bis vor Silvester hat sie eine Knallerei überhaupt nicht gestört, aber jetzt....

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Mann diese Idioten :(

Das einzige was mir einfallen würde, wäre, einfach Ruhe auszustrahlen. Rede nicht auf sie ein, aber gib ihr die Möglichkeit, bei dir Zuflucht zu suchen.

Und versuche, nicht vor solchen Sitationen Angst zu haben (also das sie auftreten könnten) - das spürt sie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ach Mensch. Das ist blöd.

Meinem macht das absolut nix aus. Da könnte vor uns ein Atomkraftwerk in die Luft fliegen.

Er würde nur mal gucken gehen was passiert ist. Dylan zuckt noch nicht mal wenn es irgendwo knallt.

Das rauszukriegen sehe ich als unmöglich an.Mein erster Hund war der Knaller Paniker schlechthin. Das hat sich auch nie geändert.

In unserer Hundeschule haben wir schon mal die Schussfestigkeit getestet. Ausser Dylan sind alle Hunde in Panik geraten. Die wollten nicht mal mehr auf den Hundeplatz in der Woche danach.

Gruß

Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab auch eine alte Hündin, die bei Knallerei völlig in Panik verfällt - sie zittert am ganzen Körper - richtig arm. Wir haben so sehr gehofft, dass uns das bei der Kleinen nicht passiert - umso wütender bin ich. Ruhig bleiben ist gut, aber sie nimmt mich ja in der Situation gar nicht mehr wahr...ich fürchte auch, dass ich das nicht mehr rauskriege , da müßte man vermutlich ganz konsequent von ganz leise immer lauter werdend mit ihr Geräusche trainieren..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sag mal, Andrea - das Photo - ist das dein Hund und sieht der wirklich so aus? Der ist ja wunderschön - hat er wirklich so blaue Augen, oder ist das ein bearbeitetes Photo....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

nee. Das ist nicht bearbeitet. Aber meine Freundin ist Fotografin.

Die hat das natürlich perfekt ausgeleuchtet. Mittlerweile sind die Augen aber nicht mehr so knallig. Eher wasserblau.

Gruß

Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das gleiche hab ich mit meiner damals 4 Monate alten Goldie-Hündin erlebt. Blöde Kinder (ich war damals selbst noch Kind) haben ihr die Böller direkt unter den Bauch geworfen und sich dann totgelacht. Ich war so sauer ich hätte die Jungs am liebsten.... :[

Leider ist sie die Angst vor der Knallerei nie mehr ganz los geworden. Mit 8 oder 9 Jahren wurde sie dann ruhiger und sicherer. Leider erst so spät. Dafür haben wir zwei die Sylvesternächte dann immer unter meinem Schreibtisch in unserer Höhle verbracht *g* Heute würde ich da ja kaum alleine drunterpassen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich hatte das auch...ganz ehrlich da hilft nur abwarten....:kaffee::(:no:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das selbe hab ich mit meinen beiden letztens Sommer erlebt - da wurd wohl auf einem Geburtstag geknallert. OHNE Leine! Beide sind gerannt. Aber Maniya hat es gut verkraftet, da sie weg konnte denk ich - sie hatte silvester keine Angst. Strahl Ruhe aus und warte ab - die Zeit wird es bringen. Ich denke, da biste machtlos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

bei meinem Rüden hat Borax sehr gut geholfen. hab ihm das zu silvster ne zeit lang gegeben und er wurde bedeutend entspannter bei der knallerei.

war auch nur einmalig (also eine Silvestersaison) nötig. allerdings war er da auch schon über 10 jahre.

aber er hatte zuvor auch immer panische angst an silvester.,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.