Jump to content
Hundeforum Der Hund
Linsengericht

Was macht ihr beruflich?

Empfohlene Beiträge

Meine Omi war auch eine Schneiderin,da hab ich als Kind auch immer bei gesessen und geguckt.

Nachher durfte ich immer vor der Maschine sitzen und "treten" (war ein ganz altes Schätzchen)

Meine Omi starb letztes Jahr und ich hab Ihre Nähmaschine geerbt.

Bis jetzt habe ich mich aber noch nicht "getraut" mich dranzusetzen und das Teil zu verstehen.

Obwohl ich so einige Sachen sehe die ich gerne nähen könnte/würde.

Vielleicht sollte ich auch einfach mal anfangen?

Zum Thema: Gelernt habe ich Einzelhandelskauffrau ,Fachrichtung Sport.Nach der Ausbildung bin ich aber als Aushilfe bei der Post angefangen und dann hat man mir irgendwann einen Festvertrag unter die Nase gehalten.

Der Beruf macht mir in sofern Spaß das ich kaum Menschen um mich rum habe und so zum größten Teil des Tages einfach "meine Ruhe habe".

Seit meiner Versetzung hier nach Hessen,zweifel ich allerdings manchmal,was aber auch an den doofen Kollegen hier liegt.

In den Verkauf wollte ich heute überhaupt nicht mehr!!!Wenn ich mir angucke das es hier Läden gibt die inzwischen bis 24!Uhr aufhaben stellen sich mir die Nackenhaare hoch!

Ich denke immer"Diese Menschen haben doch Familien". Das ist alles heute so Familienunfreundlich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In den Verkauf wollte ich heute überhaupt nicht mehr!!!Wenn ich mir angucke das es hier Läden gibt die inzwischen bis 24!Uhr aufhaben stellen sich mir die Nackenhaare hoch!

Ich denke immer"Diese Menschen haben doch Familien". Das ist alles heute so Familienunfreundlich!


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48731&goto=942754

Und vor allem haben die Kunden doch keinen Euro mehr in der Tasche, den sie in der vielen Zeit ausgeben könnten.

ICH verstehe das nicht (aber vielleicht bin ich ja auch einfach zu doof).

Arrgyle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu :winken:

Nachdem ich im Sommer 2007 mein Abitur gemacht habe, befinde ich mich momentan noch in Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten! Bin jetzt auch schon im 3ten Lehrjahr und im Sommer dann endlich fertig :)

Arbeitszeiten sind in der Regel von 8.00 bis 12.00 und dann wieder von 15.00 bis 18.00.

Nur, dass man ganz selten punkt 12 oder punkt 18 Uhr aus der Praxis kommt!

Viele liebe Grüße Jessy mit Aysha und Pepples

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe Schneiderin gelernt.Danach habe ich ein Angebot aus einer Tierklinik bekommen und durfte da 6 Jahre als Tierarzthelferin arbeiten.

Danach machte ich Lehrgänge und erlernte Hundefrisör.Hobbymäßig bin ich geritten, viel auf Turniere gefarhen und habe Pferde ausgebildet

Heut mache ich eine Kombi aus allem. Ich schere Hunde,stelle Hundebetten und Hundemäntel her, gebe Reitstunden und züchte Parson Russells

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich geh zur Schule, stehe morgens um 6:15 auf, damit ich noch mit Frenzi gehen kann und kann Mittwochs um 15:25 nach Hause, an den anderen Tagen um 13:15, bis auf jeden zweiten Dienstag, da schon um 11:55. :)

Ich denke, ich habs noch ganz gut, im Gegensatz zu manchen "Arbeitern" hier. :):zunge:

Edit: Eine Schulstunde dauert bei uns 70 Minuten. :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Danach habe ich ein Angebot aus einer Tierklinik bekommen und durfte da 6 Jahre als Tierarzthelferin arbeiten.

Nur, weil man in einer Tierklinik gearbeitet hat, ist man nicht gleich Tierarzthelferin ;)

Oder hast du auch eine Ausbildung absolviert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe Schlosser gelernt, danach Pferdewirt im Bereich Zucht und Haltung, davor habe ich noch Hundepfeger im TH gemacht dann noch Lehrgänge zur Physiotherapeutin, Handelsfachpacker, Köchin, im Jahr 2008 hab ich noch die Hauswirtschaftsschule besucht.

Bin seit 2000 in einem Seniorenpark beschäftigt hab da fast alles durch.

Zur Zeit habe ich den Emfpang unter mir mit Inormation und einen kleinen Kiosk dabei.

Bin aber auf der Suche nach was anderes, was weiß ich aber noch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

also ich mache momentan eine 2 jährige Ausbildung zur Kinderpflegerin (dannach zur Erzieherin).

Ich gehe morgens um 7 aus dem Haus und bin je nach dem wie lange ich schule habe 3 Tage die woche um 17 uhr zu hause und 2 tage um 15 uhr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Danach habe ich ein Angebot aus einer Tierklinik bekommen und durfte da 6 Jahre als Tierarzthelferin arbeiten.

Nur' weil man in einer Tierklinik gearbeitet hat, ist man nicht gleich Tierarzthelferin ;)

Oder hast du auch eine Ausbildung absolviert?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48731&goto=943091"

Ich habe keine Ausbildung absolviert.Ich wurde in der Klinik angelernt. Ich habe nicht geschrieben, das ich ausgebildet bin,oder?

Ich habe dort gelernt wie man Krallen schneidet,Zahnstein entfernt, bei Op´s hilft, wie man Spritzt,wie man Bestecke sterilisiert, wie Blut haltbar gemacht wird, Narkose bei Pferde und Hundeop`s überwacht und noch einiges mehr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Danach habe ich ein Angebot aus einer Tierklinik bekommen und durfte da 6 Jahre als Tierarzthelferin arbeiten.

Nur' weil man in einer Tierklinik gearbeitet hat, ist man nicht gleich Tierarzthelferin ;)

Oder hast du auch eine Ausbildung absolviert?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48731&goto=943091"

Ich habe jahrelang als Kindergärtnerin gearbeitet obwohl ich was anderes gelernt habe, soll ich das jetzt anders nennen weil ich es nicht gelernt habe?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Was macht ihr beruflich?

      Hallo, Ihr Lieben, diese ganzen Outings über Kinderanzahl, Lieblingssongs, Lieblingsfilme finde ich hochinteressant. Um mir ein noch besseres Bild von euch allen machen zu können: was macht ihr denn beruflich? Und - ist das euer Traumjob? Bin mal sehr gespannt auf eure Antworten. LG, Anja im Voraus

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.