Jump to content
Hundeforum Der Hund
Shakira

Glatte Wege, gefährlich für Alle!

Empfohlene Beiträge

Hallo,

macht Ihr Euch auch Sorgen, dass Euer Hund beim Toben ausrutschen könnte und sich verknackst?

Wir haben hier eine tolle grosse Wiese, wo es eigentlich nicht so glatt ist, aber wenn sie mit einem Hund spielt und auf den Weg läuft der neben der Wiese lang führt, dann wird es doch gefährlich.

Deshalb lasse ich sie nur ungern laufen!

Die Sonne lässt den Schnee tauen und die Kälte lässt es wieder gefrieren!

Ich wünsche mir den Frühling weder her!!!

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hunde sind durchaus in der Lage zu lernen was sie tun müssen wenn der Boden glatt ist. Allerdings müssen sie das auch erfahren dürfen. :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, um ehrlich zu sein habe ich mir noch nie darüber Gedanken gemacht. :D

Ich sorge mich eher, ob ich hinfalle, denn die Hunde sind um vieles trittsicherer und geschickter als ich. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alles schon passiert... sowohl der Hund als auch ich sind schon mehrfach ausgerutscht :motz:

Einmal hat's mich mit Hund auf dem Arm hingelegt 2 Wochen hatte ich einen ganz gemeinen, riesigen, blauen Fleck!

:heul:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tango rutscht öfter mal über Eis mit ausgefahrenen Spikes. Ich wollte ich könnte das auch so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab mich eher daran orientiert, wo Sammy lang gelaufen ist - die Erfahrung hat gezeigt, da ließ es sich besser laufen als da wo ich ursprünglich laufen wollte :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Um die Hunde mach ich mir keine Sorgen. Wir sind gestern ausnahmsweise mal die Straße langgegangen (sonst nur Feldwege), die Hunde sind da ganz normal langgedackelt, nur ich bin da rumgeeiert und hätte mich oft genug beinahe langgeschmissen.

Ich schließ mich deinem Wunsch an - ich will Früüühling! Obwohl ich ja echt froh bin, dass es diesen Winter mal so richtigen Schnee gibt, die Kinder und Hunde können nicht genug davon bekommen und ich finds weitaus besser als das Matschewetter der letzten Jahre.

LG,

Tati

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja...da mache ich mir sogar sehr viele Sorgen.

Amun hat auf glatten Wegen leider "Leinenzwang",da er als Welpe zweimal so doll weggerutscht ist,das er sich die Knie hinten aufgeschlagen hat. :(

Kira hingegen tippelt immer sehr vorsichtig wenn es irgendwo glatt ist. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kyhsa rennt ja wie von Sinnen wenn man sie von der Leine lässt,da legt sie sich auch schon mal nieder. Allerdings ist noch nie etwas passiert,

Aufstehen und weiter rennen....:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde mich nicht trauen, die Hunde auf glatten Wegen anzuleinen - dafür ist mir das Risiko zu hoch, dass es mich aufhaut und den Hund mitreißt.

Ich mache mir nur Sorgen um mich, die Hunde schaffen das schon ;)

Wir waren auch schonmal am Neusiedlersee eislaufen - mit Hunden. Chili hat eine Weile gebraucht, bis sie das mit dem Bremsen draußen hatte, Blacky hatte überhaupt keine Probleme

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.