Jump to content
Hundeforum Der Hund
steffii

Rettung in wahrscheinlich letzter Sekunde

Empfohlene Beiträge

Was für eine Nacht :(

Von gestern auf heute hatte ich eine unruhige Nacht. Ich bin ständig aufgewacht und konnte kaum schlafen. Um ca. halb 2 Uhr morgens, wanderte ich durch die Wohnung. Ich stand im Wohnzimmer und schaute beim Fenster raus, da fiehl mir auf dass das Fenster beschlagen war. Da es bei uns nicht so warm war, öffnete ich die Balkontür. Es war eiskalt draußen. Ich wollte grad wieder zu machen als ich ein Wimmern hörte. Ich kippte die Balkontür und lauschte... in nur wenigen Sekunden wurde mir eiskalt.

Ich zog mir ganz schnell die dicken Patschen von meinem Verlobten an und hobste halb-nakt auf den Balkon. Ich sah mich um, als ich plötzlich etwas erblickte. Ich konnte es nur schwer erkenne, da es weit weg war, aber da lag etwas auf der Straße. Schnell wurde mir klar das es ein Hund sein musste. Mit rufen und pfeifen versuchte ich zu erreichen, dass es sich bewegt. Es tat sich aber nichts. Ich hopste wieder in die Wohnung, schloß die Balkontür und dachte kurz nach.

Dann zog ich mir schnell Schuhe an und eine Jacke und lief raus.

Tatsächlich, ein Hund lag auf der Straße.

Ich näherte mich langsam und redete mit ihm. Ich kam mir etwas blöd vor, aber man weiß ja nie. :Oo Er bemerkte mich, wedelte mit dem Schweif und winselte wie wild. Ich bin dann langsam zu ihm hin, sah mich um... niemand zu sehen. Es kam mir alles sehr merkwürdig vor. Nach kurzer Zeit bemerkte ich Blut an seinem Körper.. ich wurde total nervös und wusste nicht was ich machen sollte. Ich wollte ihn vorsichtig hoch heben, da fiepte er aber wie wild, so lies ich ihn wieder liegen.

Toll, was jetzt? Kein Handy, mitten in der Nacht.. ich kann ihn doch nicht auf der Straße liegen lassen. Doch es blieb mir nichts anderes übrig. Ich lief so schnell ich konnte zum nächstbesten Gebäude und klingelte bei einem Bekannten. Um 2 Uhr morgens... zum Glück schaute er beim Fenster raus, natürlich nicht wirklich gut gelaunt. Ich erklärte ihm schnellstmöglich die Situation und schon flog eine Decke beim Fenster runter. Ich lief zum Hund und deckte ihn zu, man darf nicht vergessen - es war extrem kalt. Der arme Kerl zitterte am ganzen Körper.

Dieser Bekannte kam dann rausgerannt. Irgendwie schafften wir es ihn auf die Decke zu legen und konnten ihn gemeinsam von der Straße weg tragen.

Im Endeffekt fanden wir zum Glück einen Tierarzt der sich zeitnahm.

Heute Morgen hab ich erfahren dass es dem Hund mittlerweile wieder gut geht, er wurde wohl angefahren und einfach liegen gelassen. Hätten wir ihm nicht geholfen, wäre der Hund wahrscheinlich erfrohren. Laut Arzt war sein Körper total unterkühlt.

Mittlerweile hab ich erfahren, dass die Besitzer ermittelt wurden.

Ich bin zwar selbst halb erfrohren und hab mich erkältet, aber das war es wert.

Seit heute Morgen kann ich an nichts anderes mehr denken, als... was wäre passiert, hätte ich die Balkontüre nicht geöffnet?

Zum Glück konnte ich wiedermal nicht schlafen :Oo:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Steffi du hast super gehandelt ;) .

Ich hoffe der Hund wird wieder fit .

Und kann bald wieder rum toben .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oje, da hat der Arme Dich ja auch Schutzengel gehabt. =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:knuddel Da warst Du zur rechten Zeit am rechten Ort als Schutzengel für den Hund!!! Uhhh, ich habe eine richtige Gänsehaut bekommen und musste dolle schlucken, das arme Kerlchen!!! :(

Finde ich toll, dass Du nicht weggesehen hast! :knutsch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Echt super gehandelt!

Für den Hund war es einfach noch keine Zeit zu gehen. Echt Klasse! :sensation

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh man, GsD hast du den Hund gehört!!

:respekt: an dich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da hat das Schicksal dem Kleinen durch dich geholfen;-)

Echt super gemacht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das war ein prima Schutzengeljob! Klasse!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hut ab!!! Du hast Dich super verhalten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da hast du richtig und umsichtig gehandelt :klatsch: .

Es ist doch manchmal gut für was, wenn man nicht schlafen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Letzter Beitrag

      Warum wird beim letzten, erstellten Beitrag der Name des Users nicht mehr angezeigt, oder hab ich was verstellt? Nicht bei neue Beiträge, sondern bei  Hundeforum. Danke

      in User hilft User

    • Wahrscheinlich HD

      Hallo,   nun hatte ich mir es ja schon eine Zeitlang angeschaut. Wir befolgen strickt die Regeln 5 Min pro Lebensmonat laufen, Treppen tragen, gutes Welpenfutter, nicht fett füttern usw.   Loki zeigte schon sehr bald eine Lahmheit hinten rechts, nach seinem Einzug.  Beim ersten Mal dachte ich mir gut vertreten, beim 2 mal ok evtl. hat er wachstumsschmerzen.   Es wurde aber nicht besser, bin ich erstmal in eine Tierklinik und nicht zu meinem Haustierarzt, da die

      in Hundekrankheiten

    • Letzter Weg der Schlachter? Niemals! - Rinderquartett gerettet!

      Wir haben wieder einen Notfall! Schon vor einiger Zeit setzte sich Ute mit uns in Verbindung und wir setzten ihre alte Kuh Lotte, Lottes Sohn Linus und die Zwillinge Zappa und Ruthie auf unsere Warteliste. Wie befürchtet, verlieren sie nun tatsächlich ihr Zuhause. Ute ist sehr verzweifelt. Wer nimmt schon vier Rinder, zumal zwei davon schon sehr alt sind? Ute hatte Lotte hochtragend vor der drohenden Schlachtung gerettet. Sie hat die jetzt 17 Jahre alte Kuhdame und Lottes inzwschen 12 Ja

      in Andere Tiere

    • Verzweifelt weil wahrscheinlich doch ein zwinger her muss

      Hallo ihr lieben  Ich bin neu hier und gleich ein Anliegen. Wir haben uns für einen Labrador entschieden (Rocky, fast 7 monate) er wohnt jetzt 3 monate bei uns. Wir haben uns von anfang an gegen zwinger entschieden. Obwohl ich auf einen Bauernhof gewohnt habe und es eig nichr anderd kenne das hunde in Abwesenheit im zwinger sind. Also sollte er normal in den garten gehen und wenn wir da sind darf er mit rein. Bei schönen wetter bleibt  er auch noch länger drausen klar gehen wir auch ga

      in Der erste Hund

    • Mein letzter Thread....

      ...wird dies hier werden, denn ich habe für mich dazu entschlossen hier die Brücken abzubrechen. Mir geht das alles sehr nahe, was hier in den letzten Monaten passiert ist und ich merke, dass ich nicht mehr unbedarft Schreibe, oder Bilder einstelle. Ich habe mich hier mit niemanden gestritten , wurde nicht persönlich angegriffen und habe versucht mich aus falsch laufenden Diskussionen raus zuhalten, aber trotzdem merke ich, dass ich mich hier nicht mehr wohlfühle. Der Ton hat sich

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.