Jump to content
Hundeforum Der Hund
Kiara23w

Wie Halsbänder selber machen? Buchvorschläge?

Empfohlene Beiträge

Nähmaschinen gibts in allen Preisklassen, von unter 100 Euro bis mehrere Tausend Euro. Meine von AEG für 250 Euro ist zwar gut - aber ob die doppelt gelegtes Gurtband schafft wage ich zu bezweifeln. Ich würds meiner Singer zutrauen, die näht auch doppelte Fleecenahtstellen, die hat allerdings 900 Euro gekostet.

Schau doch mal obs ein Nähmaschinengeschäft in deiner Nähe gibt, da kannst du dann ja schildern was du gern nähen möchtest und kannst auch probenähen. Eine Nähmaschine ist wie ein Hund ;) Die Maschine, mit der man gar nichts anfangen kann, kann die nächste schon wieder begeistern.

Und wenn nicht, per Hand nähen geht auch ;) Meine Hassarbeit Nr. 1.

Falls du übrigens auf kitschige Webbänder stehst, dann schau mal bei farbenmix.de rein, ich liebe diese Webbänder und meine beiden Racker bekommen auch noch so ein schönes Halsband.

LG,

Tati

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vergiß es, mit so einer Billigmaschine geht das nicht!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:(

Ja, die Maschinen sind ja schon echt teuer...

Mehr wie 80,00€ kann ich nicht ausgeben ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist hart an der Grenze, dafür wirst Du wahrscheinlich keine gute Maschine bekommen...selbst im e..y gehen die höher. Und wenn die dann noch gewartet und eingestellt werden muß kostet das nochmal 70.-

Das sind Kosten, die rechnen die Kunden immer nicht mit ein, aber Nähen ist kein billiges Hobby!

So eine Nadel kostet im Schnitt 1.- und wenn an einem Halsband drei davon abbrechen biste bedient, ehrlich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nimm wirklich eine aus Metall....die haben die meiste Kraft,damit machst du am Anfang nichts verkehrt.Ich liebe meine Brother...aber die hat shcon Probleme mit 3 lagen stoff

:) Die muss immerhin mind. 2 Lagen Gurtband plus Fütterung und Dekor oder ähnliches nähen können. ;) und Neopren schaffen andere fast gar nicht mehr.

lg isy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann lass das lieber sein, mit so einer Maschine wirst du nicht glücklich. Die mag noch okay sein um Gardinen zu säumen, aber mehr auch nicht.

Es besteht aber die Möglichkeit in Nähmaschinencentern (z.B. Nähmaschinencenter Berlin) auf Kredit zu kaufen, dann bekommst du wenigstens eine vernünftige für dein Geld. Ich würde es aber wohl trotzdem nicht machen, wenn es bei dir so knapp ausschaut. Denn das Hobby nähen an sich ist schon ein sehr teures.

Da die Arbeit ein Halsband zu nähen doch recht überschaubar ist, würd ich an deiner Stelle wohl doch zu Nadel und Faden greifen :D

LG,

Tati

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, dann werde ich mich mal umhören, ob bei meinen Omis noch was zu holen ist, was Nähmaschine angeht ;)

Ansonsten werde ich das wirklich mit Nadel und Faden versuchen.

Aber bekommt man das dann auch fest genug?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich rate dir eine ältere Metall Industrienähmschine zu kaufen.Reicht für Anfänger-elektrisch :)

Die sind relativ günstig und fast nicht totzukriegen und schaffen selbst Leder mühelos!.

sowas wie die da :

http://cgi.ebay.de/PFAFF-94-Profi-Naehmaschine-LEDER-JEANS-Haube_W0QQitemZ120518705810QQcategoryZ136769QQcmdZViewItemQQ_trksidZp3907.m263QQ_trkparmsZalgo%3DSIC%26itu%3DUCI%252BIA%252BUA%252BIEW%252BFICS%252BUFI%252BDDSIC%26otn%3D40%26po%3DLVI%26ps%3D54

lg Isy
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48824&goto=945030

120 € würde ich dann auch irgendwo noch zusammenkriegen, wenn das schon sehr billig ist.

Also, diese (siehe oben) schafft so ein dickes Band auch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast Du denn schon Borte, Gurtband und alles andere beisammen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.