Jump to content
Hundeforum Der Hund
dieimwaldlebt

Was für einen Clicker habt ihr?

Empfohlene Beiträge

Ich überlege nun auch mit dem Clickern an zu fangen. Ich habe einen Clicker mal geschenkt bekommen - so ein Teil, das man am Grürtel fest machen kann mit rausziehbarer Schnur.

Irgendwie finde ich den aber relativ laut. Und einen Gürtel trage ich auch nicht....

Nun hatte jemand in meinem ehemaligen Agility-Kurs so einen elektronischen der "ploing" machte. Ich fand das Geräusch irgendwie besser.

Ist so ein Clicker genau so effektiv? Oder eher nicht? Oder egal?

Und: habt ihr den Clicker immer bei euch? Oder benutzt ihr ihn nur zum Training.

Wie sind eure Erfahrungen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt Multiklicker die haben verschiedene Geräusche

die großen Kastenklicker da von Karlie und die kleineren die du auch in der Lautstärke verstellen kannst.

http://www.zooplus.de/shop/hunde/hundespielzeug_hundesport/clicker_clickertraining/10666

da z.B. einer

du kannst den Hund auch auf ein Markerwort konditionieren. Click ist aber schneller.

Kannst auch ruhig ein anderes geräusch nehmen. eine pfeife oder so O_ô wurscht. hauptsache Click etc. = IMMER BELOHNUNG.

es ist egal wie laut oder leise das geräusch ansich ist solange es hörbar und konditioniert ist kannst du es als Belihnung verwenden. :)

Ich habe einen Karlie Clicker und einen in der Lautstärke verstellbaren!

Aber warum möchtest du clickern? Du arbeitest doch nach Hundewelten..die finden das Teil nicht so klasse. :???

Ich persönlich find ihn toll. Habe ihn meistens dabei, es sei denn wir machen mal nichts unterwegs... aber für neue Sachen und Trainingsgassis sowie Hundeschule ist der super geeignet!

Beide können auch ohne Clicker und Futter Signale befolgen,also brauche ich ihn nicht immer.

Meine Hunde sind mit Clicker sehr viel Motivierter und aufmerksamer beim "üben" als ohne.

Es macht ihnen einfach riesigen Spass

lg Isy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu!

Welchen Clicker du nimmst, ist eigentlich egal, solange der Hund keine Angst davor hat. Ich benutze meistens I-Clicker mit Spiralarmband: http://www.clickershop24.de/product_info.php?info=p28_10er-pack-klicker-u--armbaender.html

Der ist nicht so laut und nervig. Es gibt aber auch die, bei denen man die Lautstärke einstellen, die finde ich auch nicht schlecht!

LG,

andrea, merlin, gwyn und fearne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

N'Abend,

ich habe auch einen I-Clicker mit Spiralarmband - einfach nur genial.

Und dann noch einen Premium-Clicker, den ich auch sehr mag.

Meinen Jungs ist egal, welchen ich benutze - hauptsache sie können mich zum clicken "provozieren" ;)

Grüsse,

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für eure Tipps und Anregungen. Vielleicht versuche ich es erst mal mit dem Clicker und schaue, wie sie reagiert. Dann ist man ja auch nicht von einer Batterie abhängig.

Aber warum möchtest du clickern? Du arbeitest doch nach Hundewelten..die finden das Teil nicht so klasse. :???


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48848&goto=945501

Ja - ich behandle meinen Hund im großen und ganzen nach der "Hundewelten-Art", weil ich festgestellt habe, dass es mir und meinem Hund viele Vorteile bringt. Das heißt aber nicht, dass ich mein Denken ausschalte und stur dem "Guru"folge... ;)

Das meiste von deren Trainingsart finde ich klasse und auch verständlich. Und meiner Meinung nach beißt sich das Clickern damit überhaupt nicht. Im Gegenteil: ich rede auch kaum mit dem Hund und erreiche das, was ich möchte durch Futterbelohnung.

Und ehrlich gesagt: ich ziehe mir aus allen Schlauheiten einfach die raus, die für mich und meinen Hund passen und den größten Erfolg bringen. Sich also in der Praxis beweisen. Und wenn Clickern uns beiden Spaß macht und meine Biene geistig auslastet - prima. Dann ist mir auch egal was HW dazu sagt.

Wie gesagt: noch kann ich selber denken :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich habe auch den I-Clicker!

Den normalen Box-clicker habe ich auch aber der war mir auch zu laut!

Ich benutze den Clicker bei jeder sich bietenden Gelegenheit!

Bei der Welpengruppe bin ich die einzige die einen Clicker nutzt!

Ist ganz praktisch. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ist denn so besonderes an dem I-Clicker? Ist der elektronisch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, der ist leise und hat einen Knopf zum drücken!

Ist ganz praktisch damit man den auch mit dem Fuß betätigen kann wenn man beide Hände braucht!

Finde ich übrigens gut das Du nicht nur nach Schema F arbeitest und Dich auch in andere Richtungen orientierst!

Aber hatte ich bei Dir auch nicht anders erwartet! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nö, der ist leise und liegt gut in der Hand! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Huhu!

Welchen Clicker du nimmst, ist eigentlich egal, solange der Hund keine Angst davor hat. Ich benutze meistens I-Clicker mit Spiralarmband: http://www.clickershop24.de/product_info.php?info=p28_10er-pack-klicker-u--armbaender.html

Der ist nicht so laut und nervig. Es gibt aber auch die, bei denen man die Lautstärke einstellen, die finde ich auch nicht schlecht!

LG,

andrea, merlin, gwyn und fearne
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48848&goto=945502

Den habe ich auch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Clicker sue ailsby

      Hallo ihr lieben ich brauche mal euern Rat. Weiß jemand was mit der seite clicker. De passiert ist dort wurden die trainigslevel von sue ailsby auf deutsch übersetzt und zum trainieren zur Verfügung gestellt.  Kennt jemand noch eine andere seite?  Glg 

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Mein Problem mit Clicker und co

      Zuerst mal ist es wichtig zu erwähnen, dass jede Erziehung die über Einschüchterung, positive Strafen funktioniert, für mich ausgeschlossen ist. Als in der Hundewelt modern wurde, seinen Hund nach Erkenntnissen der Lerntheorie auszubilden, habe ich mich zuerst gefreut, vor allem, dass Leuten wie Cesar Millan immer weniger gefolgt sind. Gleichzeitig hatte es für mich immer einen komischen, negativen Beigeschmack, ein Lebewesen so zu konditionieren, bei Leuten die es übertreiben hatte ic

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Clicker-Anfänger-Hilfe-Thread

      Nun war ich mehr als zwei Jahre nicht mehr hier... und kann gar nicht genau ausmachen, warum. Unser 'Rudel' hat sich zwischenzeitlich verändert. Zwei unserer Hunde von 'damals' sind verstorben. Durch Krankheit und Tod der Hunde sind viele Interessen, wie Obi, Clickern etc. weit in den Hintergrund gerückt. Nach und nach zog dann wieder die ein oder andere Notnase ein, so dass das Rudel aktuell aus vier Rüden besteht. Der Älteste ist ein Mini-Opa, der bei uns sein Gnadenbrot erhält. Clickern o

      in Lernverhalten

    • "Einräumen" - Clicker-Tipps?

      Wir tricksen und klickern nur so zum Spaß und zur Beschäftigung, wenn der Trick einfach nicht will, werden wir uns einen anderen suchen. Aber jetzt sind wir schon soweit gekommen, dass ich es schaden finden würde. Also, vielleicht hat jemand eine Anregung für mich, warum es nicht so aussieht wie gedacht?   Ziel soll es sein, 3-4 Dinge in einen Behälter einzuräumen, eins nach dem anderen. Wenn alle Dinge im Korb sind, ist der Durchgang beendet.   Noch klicke ich nach jedem Ding, das im Korb

      in Lernverhalten

    • Tricks und ZOS - verschiedene Clicker?

      Vor einiger Zeit habe ich mit Cuby angefangen zu clickern. Bis jetzt hab ich noch nicht viel damit gemacht, nur *angeclickert* und Fliegenklatsche anstupsen. Tricks wollte ich dann mal so nach und nach einüben. Bei der Zielobjektsuche wird ja ebenfalls mit dem Clicker gearbeitet. Vor etwa 4 Jahren habe ich mit Shari an einem ZOS-Seminar teilgenommen, ich fand es sehr interessant. Es macht sehr viel Spaß und ist eine tolle Auslastung für die Wuffels. Auch mit Cuby würde ich gerne mal das Zoss

      in Lernverhalten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.