Jump to content
Hundeforum Der Hund
Chawo

Ist das Gehen ohne Leine und Gehorsam trainieren wirklich schwieriger, als mit?

Empfohlene Beiträge

Ich hatte gestern ein Gespräch mit einem Bekannten. Er geht mit seinem Hund prinzipiell ohne Leine. Ob Stadt oder in ruhiger Lage-egal. Er ist felsenfest davon überzeugt, daß es eine viel größere Herausforderung ist, seinen Hund ohne Leine unter Kontrolle zu halten, als mit einer Leine. Seine Frau wiederrum behauptet das Gegenteil.

Was habt Ihr für Erfahrungen/Meinungen dazu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... sorry, verstehe die Frage nicht. Natürlich ist es schwieriger, seinen Hund ohne Leine unter Kontrolle zu halten, weil dafür braucht er Gehorsam.

Mit Leine kann ich ihn eben auch einfach festhalten.

Bist Du Dir sicher, dass Du die Fragestellung so meinst :???:???

Gruß

Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hängt vom Hund und vom Stand in der Ausbildung ab, kann ich so pauschal gar nicht beantworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich trainiere grundsätzlich ohne Leine. Würde mich lediglich behindern. 1. weil ich was in der Hand hätte 2. weil ich nicht mit Bewegung belohnen könnte 3. kann ich nicht unbewußt mit der Leine einwirken. Üben tue ich aber schon auf öffentlichen Plätzen einfach wegen der Ablenkung.

Gehe ich normal durch die Stadt sind die Hunde an der Leine sonst würde es hier fix teuer werden und man könnte sie mir auch wegnehmen. Aber selbst das Ordnungsamt unterscheidet zwischen konzentriertem Training und mal wo hingehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
... sorry, verstehe die Frage nicht. Natürlich ist es schwieriger, seinen Hund ohne Leine unter Kontrolle zu halten, weil dafür braucht er Gehorsam.

Mit Leine kann ich ihn eben auch einfach festhalten. Da gibt es Exemplar von 60 kg Körpergewicht und mehr. Temperamente von ruhig bis stürmisch.

Bist Du Dir sicher, dass Du die Fragestellung so meinst :???:???

Gruß

Sandra
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48874&goto=946319

Also ganz so einfach meinte ich es natürlich nicht.

Die Leinenführigkeit muß ja trainiert werden. Ich kann doch nicht sagen, daß ich einen Riesenhund "eben auch einfach festhalten" kann.

(Mein Bekannter hat übrigens einen Schäferhund.)

Sicher gibt es auch Hunde, die ohne Leine unsicher sind und ständig in der Nähe vom Frauchen/ Herrchen bleiben wollen.

Meine beiden Hunde sind z. B. perfekte Hunde ohne Leine. Das Laufen an der Leine muss ich immer widerholen, sonst lässt die "Kunst des Leinenlaufens" rapide nach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Lockenwolf,

sag bitte mal, und was macht mehr Spaß?

Mit oder ohne?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das ist doch gänzlich abhängig vom Erziehungsstand des Hundes. Je besser der ist, desto einfach und lockerer ist es für mich als HF - egal ob angeleint oder unangeleint.

Unangeleint muss ich allerdings generell aufmerksamer sein und auch sicher sein, jederzeit richtig zu reagieren.

Angeleint kann ich gedankenverloren dahintrödeln. Kann ich mit einem unangeleinten Hund erst dann, wenn er super erzogen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke der Hund muss schon unter einem sehr guten Gehorsam stehen, dass er überall ohne Leine geführt werden kann. Im Stadtgebiet, an Straßen würde ich nichts destotrotz meinen Hund immer an der Leine führen. Meiner Meinung nach ist es viel einfach den Hund mit Leine unter Kontrolle zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo Lockenwolf,

sag bitte mal, und was macht mehr Spaß?

Mit oder ohne?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48874&goto=946339

OHNE! dann haben wir richtig Spass und sind einfach zusammen. Mit muss eben sein um von a nach b zu kommen kann aber auch witzig sein aber wenns witzig wird mach ich eigentlich die Leine wieder ab. =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund beißt immer wieder in die Leine

      Hallo allerseits! Seit einiger Zeit lese ich hier mit großem Interesse mit und habe auch schon so manchen guten Tipp umsetzen können. Es wurde ja schon viel zur Leinenführigkeit geschrieben, aber das spezielle Problem, das ich mit meinem Noa habe, habe ich hier noch leider nicht lesen können. Deswegen habe ich mich jetzt registriert und hoffe, dass mir der eine oder andere weiterhelfen kann. Zuerst einmal, Noa ist ein belgischer Schäferhund (Malinois) und 14 Monate alt. Ich habe ihn vor kna

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund beißt in Leine, springt hoch und beißt in Arme und Hände

      Hallo,  wir haben wo  großes Problem mit unserem 9 Monate alten und 30 kg schweren Mischling.  Wir haben ihn mit 8 Wochen bekommen. Anfangs fing er an in die Leine zu beißen beim Gassi gehen. Trotz Hundeschule konnten wir ihm das bis jetzt nicht abgewöhnen. Nach einiger Zeit kam noch dazu,  dass er immer hochspringt und dann in Arm und Hände beißt. Ein normaler Spaziergang ist gar nicht möglich. Wir wissen nicht weiter. Sämtliche Tipps vom Hundetrainer ( z.B. ignorieren,  nein,  leicht auf die N

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Freilaufende Hunde treffen Hund an Leine

      Hallo zusammen,   bitte um Eure Hilfe - folgendes ist eben passiert:   Ich geh mit meinem 7jährigen Chihuahua/Zwergspitz - nicht kastriert - eben Gassi in einem kleinen Ort in den Bergen. So etwas wie Bürgersteige gibt es hier nicht, also geht er an der Leine, weil er sonst mitten oder kreuz und quer auf der Straße läuft und "Bambi-like" fasziniert schaut, wie das Auto auf ihn zukommt. Ich hab ihn erst seit ein paar Monaten und bei Ablenkung hört er eher selten.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Angst bei Leine oder lauteren Geräuschen

      Hallo!   Mein kleiner ist jetzt 8 Monate alt und ein Dackel/Jack Russel/Labrador mischling und mein absoluter Liebling nur leider sehr ängstlich :( wenn es zum Beispiel um die Leine geht pinkelt er mir alles voll aber nicht so als wenn er muss sondern zittert und pinkelt einfach im stehen oder laufen wenn ich ihm dann trotzdem anleine drückt er seinen Körper runter legt sich aber nicht hin oder wenn ich z.B. meinen Sohn rufe oder meinen man etwas nach rufe beginnt er auch sofort zum zi

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Halsband+Leine v. Prunkhund | Retrieverleine v. Alsterstars

      Biete hier ein Halsband + Leine Set von Prunkhund an. Es wurde nur einige Male getragen. Es ist aus einem hochwertigen Stoff gefertigt mit Messing Details. 4cm breit, Halsumfang 36-52 cm. Keine großartigen Beschädigungen, wird von mir nochmal von Hand gewaschen. Laut Hersteller verträgt es auch eine Maschinenwäsche. Neupreis lag bei über 100€, dieser Stoff ist bei Prunkhund nicht mehr zu bekommen. Preis: 50€ VB --- Zusätzlich biete ich hier eine gebrauchte Retrieverleine von

      in Suche / Biete


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.