Jump to content
Hundeforum Der Hund
vierbeiner

Mantrailing? Wer hat Erfahrungen?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich möchte gerne meine kleine blinde Hündin in Richtung Mantrailing / Flächensuche etc. ausbilden. Wer kann mir hier gute Info´s geben.

Wie gesagt, meine kleine Hündin ist blind, aber dafür funktioniert ihre Nase natürlich einwandfrei. Mir ist es ein wichtiges Anliegen, die trotz ihrer Behinderung vernünftig und artgerecht auszulasten und was liegt dann näher als Nasenarbeit...

Ich habe mit Mantrailing keinerlei Erfahrung (hat man mir aber empfohlen) und suche jetzt alle möglichen Infos.

Wie seit ihr angefangen?

In welchen Alter seit ihr angefangen?

Wo habt ihr das gemacht / macht ihr das?

Welche Grundkommandos sollte der Hund kennen?

Welche Ausstattung ist nötig?

Gibt es gute Seminare?

Wie Ihr seht, viele viele Fragen.... Bin für jeden Tip und jede Anregung und Erfahrung mit Euren Hunden dankbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Finde ich gut und die Blindheit deines Hundes wird sie sie beim suchen nicht hindern.

Ich hab angefangen vor 4 Jahren, da war meine Hündin 4 Jahre jung.Ich finde aber auch das Alter spielt keine Rolle wenn die Hunde ausgewachsen sind.

Das erstemal hat es mir eine Forumskollegin gezeigt, dann haben wir es in der HS noch weiter gemacht und dann hab ich ein Tagesseminar mitgemacht.

Machen kann man es in jedem Waldgebiet oder halt wo Versteckmöglichkeiten für das Opfer sind.

Wir benutzen als Grundkommando das Stichwort für den Start der Suche Lets go, Such und weiter.

Als Ausstatung benötigt man ein gutsitzendes Geschirr welches man dann wenn möglich auch nur für die Suche verwendet und eine ca. 3 bis 5 Meter lange Leine.Natürlich das Opfer :), den Geruchsartikel und das Leckerchen als Belohnung.

Schau doch mal im Internet ob es Seminare oder Hundeschulen gibt die das anbieten.Mittlerweile bieten auch Rettungshundestaffeln das Maintrailen an.

Hier im Forum gibt es noch jede menge Treads zu dem Thema http://www.polar-chat.de/board_86.html

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich empfehle dir, deine Hündin mit mehreren Geruchsartikeln aufzubauen ;)

Das Opfer verteilt also auf dem Weg ins Versteck (zu Beginn nicht mehr als 20m) 3-4 Kleidungsstücke und legt auf jedes ein Leckerchen.

Du führst deine Hündin an den ersten Geruchsartikel und animierst sie zum suchen. Findet sie nicht alleine zum zweiten, gibst du ihr Hilfe. Ich denke sie wird dieses Spiel sehr schnell raushaben. Wenn sie sich zuverlässig selbstständig von einem Kleidungsstück zum nächsten findet, dann kannst du die Anzahl verringern (die Distanz von 20m solltest du beibehalten), bis ihr schließlich nur noch einen Geruchsartikel braucht.

Wenn es soweit ist, kannst du die Distanz vom Geruchsartikel zum Opfer erweitern... erst um 10m... dann 20m... ;)

Würde mich freuen, wenn du ein bisschen über eure Fortschritte berichten könntest! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe leider noch nicht soviel Erfahrung im trailen, wir sind auch erst seit kurzem dabei. Aber es macht riesigen Spaß, sowohl mir wie auch Rayu, obwohl er sich jedesmal erschreckt wenn er das "Opfer" findet.

Opfer steht hinter einem Baum, Rayu macht einen Satz rückwärts, holt sich dann aber sofort seine Belohnung ab.

Und das Suchen funktioniert immer besser, sobald er kapiert hat was er tun soll, ist er voll dabei.

Gestern haben wir Differenzieren und Line Up geübt und es hat super funktioniert.

Wünsche euch auch soviel Spaß dabei!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

so, der wichtigste Schritt ist geschafft. Ich war mit meiner blinden Hündin am Wochenende auf einem Mantrailing Seminar und was soll ich sagen, ich bin absolut begeistert, meiner Hündin macht´s einfach nur Spaß und sie ist mit viel Eifer dabei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey, das ist doch super. Ich wünsche euch Beiden viel Spass weiterhin.

LG Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

super das finde ich klasse =)

was wurde anders gemacht als bei den anderen hunden? oder gab es beim training gar keinen unterschied?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, einen großen Unterschied gab es nicht unbedingt. Ich behaupte mal, dass meiner Hündin der Anfang leichter gefallen ist, weil sie es ja gewohnt ist über die Nase zu arbeiten. Wir haben uns für die Suche ganz bewusst für jemanden entschieden, den sie gerne mag. Das "Opfer" hat sich dann erstmal bei meiner Hündin mit Leckerchen eingeschleimt und ist das weggegangen. Beim Weggehen hat das "Opfer" dann leichte Geräusche gemacht, Geruchsartikel hingehalten und dann gings von ganz alleine. War schön mit anzusehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das ist super =) ich denke auch das mantrailing eine tolle beschäftigung für hunde ist, für deine hündin ist ja allerdings ideal :klatsch:

bitte mehr berichte und gerne auch bilder :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, Bilder habe ich im Moment keine. Wir sind ja auch gerade erst angefangen, aber ich berichte gerne über unsere Fortschritte und dann kommen bestimmt auch bald Bilder (wenn ich nicht zu blöd bin, die einzustellen...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mantrailing in der Umgebung von Lüdinghausen?

      Hallo ihr alle! Sind hier welche, die aus dem Kreis Coesfeld bzw. aus der Region Lüdinghausen kommen und Lust haben, an den Wochenenden mit uns zu trailen? Wir, das sind eine Labbi-Hündin, eine Hovawart-Hündin und eine Weimaraner-Hündin. Wir sind eine reine Hobbygruppe, haben auch nicht immer Zeit, wollen unsere Hunde nach Möglichkeit aber geistig auslasten. Wir haben hauptsächlich das Problem, dass wir zu wenig Personen haben, die unsere Hunde suchen könnten, noch dazu kommen immer mal wied

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • mantrailing Gießen

      wir sind eine Hobbygruppe und treffen uns jeden Sonntag morgen in Gießen oder Umgebung zum trailen. Wir arbeiten ohne ausgebideten Trainer und wollen nur unseren Hunden eine artgerechte Beschäftigung bieten, die ihnen Spaß macht. Zwei Teams haben schon mehrere Jahre Mantrailing-Erfahrung. Wir suchen noch zwei Teams, die mittrailen  wollen. Auch Neulinge  sind und willkommen.

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Mantrailing? Oder vielleicht was ganz anderes?

      Hallo ihr Lieben,    Heute benötige ich mal wieder eure Schwarmintelligenz    Erst einmal vorweg:    Es hat nun mehr oder weniger 1 1/2 Jahre gedauert und mit viel Training und Geduld hat sich Esmi zu einem einigermaßen souveränen Hund entwickelt. Einzige "Macken", die noch vorhanden sind, sind das allein bleiben und fremde Menschen. Allein bleiben... naja... ist schrecklich und grausam und eine unerhörte Frechheit von mir, aber wir kämpfen uns da einfach durch und ü

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Mantrailing-Austausch-Thread

      Hallo ihr, aus gegebenem Anlass habe ich die Idee, diesen Thread zu eröffnen, wenn es bereits einen gibt bei dem es um Erfahrungsaustausch zum Thema Mantrailing geht, dann bitte ich die Mods, hier wieder zu löschen. Vorab die Frage an die Trailer: Habt ihr Lust auf so einen Thread?

      in Spiele für Hunde & Hundesport

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.