Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Wieder einmal bei Menschen, Tiere u. Doktoren auf Vox

Empfohlene Beiträge

Es ist wieder soweit :no: :

Herrchen hat seit 13 Jahren eine Hündin, diese Hündin war noch nie krank. Seit den Morgenstunden hat sie Erbrechen, Durchfall und trinkt ganz viel.

Herrchen hat in Berlin die Tierambulanz gerufen und möchte das seine Hündin eingeschläfert wird, weil sie sich so quält :wall: .

Bin gespannt ob die Tierarzt ihm klar machen kann das es nicht die beste Lösung ist, bei einem Magen-Darm-Infekt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja ich schau es auch gerade...ich find das eine Sauerrei wie das Herrchen reagiert...wie der Tierarzt schon sagte...Man will ja nicht erlöst werden nur weil man mal Magen-Darm-Infekt hat...sollchen leuten find ich gehören auch keine Tiere wenn man ein Tier bei Krankheit nicht pflegen möchte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bin gespannt ob die Tierarzt ihm klar machen kann das es nicht die beste Lösung ist, bei einem Magen-Darm-Infekt.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48910&goto=947061

Ich denk es ist besser das du die wiederholung nicht schaust, es geht nicht so auf die du es dir erhoffst, eine traurige angelegenheit....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenn die Folge schon, ist ne Wiederholung :(

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mensch Roland, jetzt habe ich schon Schiss weiter zu schauen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lass es, du regst dich nur unnötig auf :(

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe die Folge auch schon gesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dass es immernoch solche Tierärzte gibt, die einfach einen Hund einschläfern...

unverständlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Darf ich sagen das ich das unter ALLER SAU finde!!!!!????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich habs zu Ende gesehen, und mir fehlen mal wieder die Worte. :heul:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tiere in Marokko

      Ich war in Marokko und lasse euch an meinen Eindrücken teilhaben.    

      in Hundefotos & Videos

    • Herdenschutzhund verbellt/zwickt/beißt Fremde Menschen

      Moin,  ich (bzw. meine Familie) hat seit ca. 6 Monaten einen kaukasischen Owtscharka Kangal Mix (78 cm Widerristhöhe und 53 kg, wir halten ihn bewusst auf 53 kg, damit seine Gelenke geschont werden). Wir haben Erfahrung im Umgang mit Herdenschutzhunden, hatten vor unserem kleinen Problemkind ein Kangal Weibchen aus der Türkei.   Zur Vorgeschichte: Wir haben ihn, als Dreijährigen, aus einem Tierheim geholt, mit dem Wissen, dass er so seine Probleme hat:    1. Er

      in Aggressionsverhalten

    • Tierheim Aixopluc: KAISER, 2 Jahre, Mischling - sucht immer die Nähe des Menschen

      KAISER: Mix-Rüde , Geb.: Februar 2016 , Gewicht: 20 kg , Höhe: 68 cm   KAISER wurde von seiner Familie ins Tierheim gebracht, weil sie keine Zeit mehr hatten, sich um ihn zu kümmern. KAISER ist ein wunderbarer Hund! Er ist sehr auf den Menschen bezogen und genießt jedes Beisammensein. Er kommt mir dem Leben im Tierheim so gar nicht zurecht, ist nervös und leidet hier sehr. Nur der Kontakt mit Menschen, den er immer sucht, lässt ihn ruhig und entspannt werden. Auch mit Kindern komm

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Artgerechte Beschäftigung für Menschen

      In vielen Hundethemen taucht die Wortkombination "artgerechte Beschäftigung" auf.    Aber was ist eigentlich eine artgerechte Beschäftigung für Menschen? Den heutigen, modernen Menschen unterscheidet ja genetisch nahezu nichts von Menschen vor 10.000 Jahren.   Also wie artgerecht beschäftigt Ihr Euch und andere Menschen? 💪 Eine durchaus ernst gemeinte Frage ...

      in Plauderecke

    • Ängstlicher Hund gegenüber von fremden Menschen und aggressiv gegenüber Hunde

      Hallo, ich habe mir meinen Labrador Mischling Rüden mit dem Alter von 9 Monaten (heute ist er 1 Jahr 2 Monate) aus dem Tierheim geholt. Grundsätzlich ist er ein toller Hund, gäbe es da nicht diese 2 Probleme... Einerseits ist er ein sehr ängstlicher Hund. Dies äußert sich z.B. wenn sich irgendetwas bewegt, zum Beispiel hatte er anfangs total Angst vor dem Grill, da sich die Abdeckplane bei Wind bewegte. Da hat er sich eine Zeit nicht mehr auf die Terrasse getraut (das haben wir nun sow

      in Aggressionsverhalten


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.