Jump to content
Hundeforum Der Hund
Bine K

Wie kann man zwei Rattenböcke zusammen halten?

Empfohlene Beiträge

Hi ,

Kann mann zwei unkastrierte Böcke zusammen halten ?

Welche Erfahrungen habt ihr ?

Lg Bine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe drei unkastrierte Boecke und das ist nicht anders als bei meinen Weibchen damals. Sie sind allerdings auch Geschwister. Zwei fremde Ratten kannman nicht einfach zusammen in einen Kaefig setzen-da ist es dann aber auch egal welches Geschlecht.. haben ja ihren Bau den sie verteidigen gegen Fremde (zum Beispiel schnueffelnde Hunde am Gitter *g*)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Okay , also ich würde das so machen meiner hat Momentan ein etwas zu kleines Terra , aber meine Voliere wird bis zum we fertig , und dann würde ich ihn mit dem neuen zusammen in den neuen Käfig tun . Könnte das klappen ?

Lg Bine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte früher auch Ratten. Diese waren ausschließlich männlich.

Probleme hatte ich nie(selbst als ich zu einem sehr jungen Rattenbock einen fremden zweiten im etwas selben Alter gesetzt habe).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

kennst du die Seite hier schon?

http://diebrain.de/ra-index.html

da findest du ein paar gute Tips zur Vergesellschaftung,

mfg Egi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ratten sind ja bekanntlich sehr sozial -hatte bei meinen Weibschen auch nie Probleme wenn neue dazukamen und hab auch noch nie gehoert dass es Probleme gab. Trotzdem sollte man die Tiere nicht einfach zusammen in ein Kaefig stecken-muss ja auch ned sein... Man kann sie ja erstmal n Tag draußen bekannt machen und zusammen spuielen lassen-dann klappt das! Wenn die Ratten sich schon kennen-selbst wenn die Kaefige nur nebeneinander stehen und der Geruch bekannt ist usw, is es bestimmt noch weniger ein problem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist das nicht etwas schwierig sie frei laufen zu lassen wenn die neue noch nicht zahm ist ?

Lg Bine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab meine Ratten am Anfang immer im Flur oder Badezimmer laufen lassen, da sie dort nicht so viele Verkriechmöglichkeiten hatten(angenehmer Nebeneffekt: Mit der Zeit suchten sie von sich aus Kontakt zu mir, da es im den oben beschriebenen Räumlichkeiten wenig zu entdecken gab).

Um sie wieder in ihren Käfig zu bringen half nur eins Geduld und eine Transportbox, in die sie in der Regel gerne freiwillig gegangen sind, wenn man sie hinstellte.

So konnte ich sie dann ohne unnötigen Stress zurück setzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja wuerde auch eine Ort waehlen wo sie nicht 100 Moeglichkeiten haben. Hab das erste Beschnuppern auch oft auf meinem (grossen) Bett gemacht. Die neue(n) in der Hand, auf dem Schoß... und die "alten", zahmen halt schauen lassen wer da ist. Das hat meist schon gereicht-man merkt ja auch wenn man seine Ratten kennt wie sie sich verhalten ob sie gleich dazukuscheln oder spielen wollen usw oder ob sie sehr skeptisch sind, oder sogar ablehnung zeigen.

Mir faellt grade ein-der neue kaefig ist dann ja komplett neu fuer beide oder? Dann ist es eh einfacher-weil die "Alte" es auch als neues Revier ansehen wird. Da wuerd ich s vielleicht sogar versuchen die beiden nach kurzem Kennenlernen zusammen zu setzen-halt dabei bleiben und genau beobachten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Okay , also ich würde das so machen meiner hat Momentan ein etwas zu kleines Terra , aber meine Voliere wird bis zum we fertig , und dann würde ich ihn mit dem neuen zusammen in den neuen Käfig tun . Könnte das klappen ?

Lg Bine

Huhu, erstmal bei Ratten ist es generell kein Problem unkastrierte Böckchen zusammen zu halten.

Ich hab seit Anfang 2007 Ratten, höchstzahl waren mal 13 - größtes Rudel waren mal 8 Stück - und immer alles unkastrierte Böcke.

Wie alt ist die Ratte die du hast?

und wie alt die die noch dazu kommt?

Sind beide noch Babys kannst du es so machen wie oben beschrieben.

Andernfalls,

hast du eine Badewanne?

Oder Duschwanne geht auch.

Die gut mit Zeitung auslegen und die beiden da drinnen laufen lassen,

ohne Versteckmöglichkeiten, ohne Futter, so das sie sich nicht mit was anderem Beschäftigen können.

Da die Voliere ja auch in dem Sinne neutral ist wenn ich das richtig verstanden habe (also noch von keinem der beiden vorher bewohnt) dann kannst du sie, meiner Meinung nach wenn sie sich in der Wanne verstehen gleich zusammensetzen.

Was ich dir aber nahelegen würde,

hol dir ein drittes Rättchen dazu ;)

Ein wirkliches Rudel sind Ratten erst ab 3 Tieren und ausserdem hast du dann nicht das Problem wenn eine Stirbt das die andere dann aufeinmal alleine sitzt.

Wenn du noch fragem hast, immer her damit ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.