Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Esther

Hund jault, wenn Fremde ihn streicheln

Empfohlene Beiträge

Hallo,an alle.

Hoffe Ihr könnt mir helfen. Unsere Bernersennenhündin Emma (1 1/2 Jahre)

jault bzw quietscht wenn sie von Leuten ( auch wenn diese ihr nicht fremd sind) ,gestreichelt wird.

Gestern kam z. B meine Schwiegermutter zu Besuch , Emma kennt sie schon solange wir sie haben. Emma kam auf sie zugelaufen mit wedelnden Schwanz und begrüßte sie. Meine Schwiegermutter hielt die Hand hin, wollte sie streicheln und da fing Emma wieder an zu jaulen als wenn man sie gerade

"windel-weich" prügeln wollte. ( sie hat noch nie Schläge bekommen !!)

Kurze Zeit später kommt Emma dann von alleine wieder und läßt sich ganz normal streicheln und will schmusen. Komisch oder???

Kennt Ihr so ein Verhalten ???????? :???:???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Esther,

Habe da eine Frage. Wie hat deine Schwiegermutter die Hand hingehalten und wie wollte sie sie streicheln. Von oben oder über den Hund gebeugt etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Schwiegermutter ist super vorsichtig, weil sie Emma´s "Problem " kennt. Sie hatte sich hingehockt und hat Emma die Hand hingehalten , bevor sie sie am Hals gestreichelt (berührt) hat .

Hab manchmal da Gefühl das ist ne Macke von Ihr um Aufmerksamkeit zu bekommen. Oder was meinst Du ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Keine Ahnung, da können Dir bestimmt unsere Experten helfen.

Kann es sein, daß Deine Hündin so ihre große Freude ausdrücken will?

LG Conny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Meine Schwiegermutter ist super vorsichtig, weil sie Emma´s "Problem " kennt. Sie hatte sich hingehockt und hat Emma die Hand hingehalten , bevor sie sie am Hals gestreichelt (berührt) hat .

Hab manchmal da Gefühl das ist ne Macke von Ihr um Aufmerksamkeit zu bekommen. Oder was meinst Du ?

Das kann ich auf die Entfernung nicht sagen.

Es könnte sein das sie auf diesem Weg Aufmerksamkeit bekommen möchte. Kann ich mir aber nicht Vorstellen denn wenn ein Mensch einen Hund streicheln möchte dann bekommt dieser eigentlich genug Aufmerksamkeit. Kann sein das es eine antrainierte Macke ist. Kann aber auch einfach nur sein das der Hund den Zeitpunkt bestimmen möchte wann er angefasst wird. Aber wie gesagt kann ich auf die Entfernung und nach deinen Schilderungen nicht sagen, dafür sind es zu wenig Informationen. Dazu kommt das ein geübter Hundetrainer Situationen wahrscheinlich anders sieht wie der Hundeführer selbst.

Kommt die Hand deiner Schwiegermutter seitlich, von unten oder von oben? Sitzt sie in der Hocke seitlich zum Hund oder frontal? Zeigt der Hund in dieser Situation Stressymptome oder Beschwichtigungssignale?

Da kann alles eine Rolle spielen selbst ein Parfum das der Hund nicht abkann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Esther,

es ist zwar schon einige Zeit her das du hier geschrieben hast, aber dennoch wollte ich was dazu schreiben.

hast Du das Problem immer noch?

Wir haben einen knapp 8 Monate alten Bernersennen Rüden.

Er hat sich von Anfang an nur von Menschen anfassen lassen die er kannte...also die ersten Begegnungen ist er immer sehr sehr zurückhaltend. Erst wenn er die Leute ein paar mal gesehen hat lässt er sich streicheln und dann freut er sich auch wie verrückt.

Trotzdem sind ein paar Leute dabei von denen will er sich einfach nicht anfassen lassen, auch wenn die im Leckerlie geben. Meist sind das Leute die ihn mit der Hand von oben anfassen wollten bzw ältere Leute.

obwohl er damit nie schlechte Erfahrung gemacht hat und auch immer mit unseren Opa zusammen war/ist will er sich nicht anfassen lassen.

Wenn du davon ausgehen kannst das er z.b mit den Ohren nichts hat, das heisst das da alles Ok ist würde ich sagen es handelt sich um eine Macke der Berner Sennhunden, die einen jaulen, die anderen rennen weg oder zeigen Angst obwohl nie was war, ich habe das schon öfters gehört.

Würde mich freuen wenn du mal berichtest...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Miamaus,

um deine Frage zu beantworten: Ja, unsere Emma jault immer noch wenn sie von " fremden " gestreichelt wird. Mal mehr mal weniger. Bin aber mitlerweile auch davon überzeugt das es eine "Macke" von ihr ist.

Hat dein Berner denn noch andere Macken ???

Unsere Emma z. B. steht den halben Tag auf ihren Hinterbeinen oder wenn sie am fressen ist stopft sie sich das Maul voll und läuft damit auf ihre Decke um es dann wieder aus zu

spucken und dann zu fressen .

Aber es gibt ja auch genug Menschen die Ihre Macken haben. Man gewöhnt sich daran und mein Mann und Ich haben jede Menge Spaß mit ihren Macken.

Gruß aus Lohne

Esther

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.