Jump to content
Hundeforum Der Hund
Angel1981

Gibt es typische Frauen- und Männer-Hunderassen?

Empfohlene Beiträge

Wir erfüllen das Klischee auch nicht.

Ich wäre allerdings auch mit keinem Mann zusammen, der sich auch nur eine Sekunde lang Gedanken darüber macht, was Leute denken könnten, nur weil er einen 3 Kilohund an der Leine hat.

Neee, anders herum. So ein Mann wäre nicht mit mir zusammen :zunge::zunge::zunge: (bin zu wenig schmückendes Beiwerk) :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Neee ich glaube nicht dass man das pauschal sagen kann.

Ich hatte vor Jahren mal einen Typen in der Nachbarschaft.

So einer mit Glatze und Springerstiefel...

[sMILIE]Vorurteilsautomatik einschalt[/sMILIE]

Eines Tages traf ich ihn zufällig beim Spaziergang mit meinen "großen Hund" - und er hatte einen Chihuahua an der Leine!

Und der Typ war richtig nett und sympathisch :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich kenne diese Geschichte schon von irgendwo her. *grübel*

Wieviele Frauen im Vergleich zu Männern haben Pudel?

Wieviele Männer im Vergleich zu Frauen haben Pitbulls?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Paige

Du hast generell schon recht. Es ist oft eine Sache der Profilierung. Ich kenne kaum einen Mann, der mit einem Pudel durch die Gegend laufen würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht liegt es auch am Geschmack der Frau? :D Schließlich müssen unsere Männer mit den Hunden rumlaufen, die WIR uns anschaffen :zunge:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Frauen/Männer-Hunderassen?

Also wenn es solche gibt, dann suchen sich Männer mit Sicherheit die Größeren aus.

Ich finde Männer, die einen Schnauzer im Gesicht haben toll gepaart mit der Hunderasse "Schnauzer". ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Vielleicht liegt es auch am Geschmack der Frau? :D Schließlich müssen unsere Männer mit den Hunden rumlaufen, die WIR uns anschaffen :zunge:
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48930&goto=948503

Das tirfft wohl den Nagel auf den Kopf, zumindest bei mir.

ALLERDINGS: Ich führe keinen Hund aus, der nicht bis zu meinen Knien geht, es sei denn es ist absoluter Notfall und kein anderer Verfügbar außer mir.

Das liegt aber nicht daran, daß mir das in irgendeiner Art und Weise peinlich wär. Nein, ich komm schlicht und ergreifend mit "Fußhupen" nicht zurecht. Ich kann sie tragen, aber leinenführig machen, das bekomm ich nicht hin. ;) Da fehlt nicht nur die Überwindung...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Cahwo

Stimmt.

Mir ist mal ein Mann begegnet mit einem Weissen Schäferhund. Er meinte, dass so eine "Fusshupe" für ihn nix sei. Er bräuchte einen richtigen Hund von Größe und Charakter. Ich habe nur gelacht und ihm gesagt, dass er wahrscheinlich bei Felix heulend in der Ecke liegen würde und er gar nicht wüsste was ein RICHTIGER Hund ist.

Typisch. Ich wusste es immer. Es kommt doch auf die Größe an!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Witzigste Paar, das mir mal begegnete, war meine Grundschulehrerin ...

Die Frau ist keine 1,50m groß, ziemlich schlank und sehr schmal, eher zierlich ... und an der Leine stapfte fröhlich neben ihr ein riesiger schwarz-grauer Neufundländer-iri.Wolfshund-Mischlingsrüde. :D

Der war fast so groß wie das Frauchen - und wog gut 10kg mehr :D

Ich denk, dass man das nicht pauschalisieren kann.

Ist geschmackssache. Eisbärins Herrchen mag die "Kleinen" nicht, sie gefallen ihm optisch nicht und er ist zu faul um sich zum streicheln zu bücken ;) ... ich wiederrum mag auch einige Kleinrassen, aber bin auch der Meinung: Je größer, desto besser :D

Während in meinem Bekanntenkreis ein junger Herr wohnt, der eine ganze Horde "Fußhupen" hat und die abgöttisch liebt. Mit großen Hunden kann er nichts anfangen, die findet er unhandlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube, wir fallen da auch durch das Raster.

Wir haben ja den absoluten Größenunterschied - Rottidame Bola 43 kg, Chihuahua-Mix Snoopy 3 kg.

Wenn wir spazieren gehen, dann läuft Snoopy grundsätzlich bei meinem Mann und Bola bei mir.

Auch am Wochenende "huscht" mein Mann mal schnell mit Snoopy zwischendurch eine kleine Runde zum Beinchen heben. Mal abgesehen davon, dass Bola eh nicht mitgehen würde wenn ich daheim wäre (ist ein absoluter Mutti-Hund und geht nur gezwungenermaßen mit Herrchen vor die Tür).

Viele Grüße

Sabine mit Bola und Snoopy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Junger Belgischer Schäferhund,weiblich, beißt und pinkelt bei Alleinsein mit Frauen

      Hallo erstmal, mein Freund hat eine belgische Schäferhündin die noch relativ jung ist und jedesmal wenn ich  mit ihr alleine bin - sprich aufpassen... fängt sie direkt an wenn Herrchen die Wohnung verlässt auf den Boden oder auf das Sofa zu pinkeln und beißt mir die Hände und Sachen kaputt.... Auf ein nein und aua hört sie nicht ... gassi gehen klappt relativ gut, hört an der Straße aber springt Menschen an und zieht halt in ihrem Körbchen will sie auch nicht bleiben ...

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Typische Verhaltensstörungen® der Rumse

      Lasst uns sie sammeln, die sattsam bekannten Verhaltensstörungen der Rumse:   Unbändiges Dominanzverhalten!   so weit Maico

      in Der Rums!

    • Frauen-Thema ;-) Klebe-BH! Welchen?

      Huhu, vielleicht weiss es auch ein männlicher Fori Ich habe bald meine Examensfeier und trage einen Overall, wo ich gerne einen Klebe-BH nutzen würde, da er Spaghetti-

      in Plauderecke

    • Der typische Labbi-/Border- oder sonstwas Halter ....

      Dass Labbis faul und fett sind, wissen wir alle. Border sind hibbelige Nervenbündel. Schäferhunde sind aggressiv. Boxer sind lustig. Nun sammeln wir aber doch mal, wie ist denn der typische Käufer / Halter diese Rassen??? Nein, es geht nicht um die Ausnahmen, bei denen ja alles ganz anders ist... sondern um das Bild, was wir in Kopf haben, wenn jemand sagt, er habe gerade einen zB Labbi-Halter getroffen ... Jegliche Überzeichnung ist an dieser Stelle erwünscht (Und da wir hier im Forum alle

      in Plauderecke

    • Wellensteyn Feuerland Gr. S oder Frauen M

      Die Jacke hat die Größe S, ist eine Männerwinterjacke, sie kann aber durchaus auch von Frauen getragen werden (in S mit zusätzlichen dicken Pullover oder mit zusätzlicher Fleecejacke oder ganz normal mit Größe M), die Farbe ist schwarz, das Modell heißt "Feuerland". UVP des Herstellers beträgt 349 Euro. Die Jacke ist sehr gut erhalten, da sie einen Winter im Wechsel mit anderen Jacken getragen wurde. Ein Foto reiche ich nach! Achso, der Preis wäre 130 Euro (VHB) plus 5,90 Euro Hermes

      in Suche / Biete

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.