Jump to content
Hundeforum Der Hund
Tanja81

Mein IQ-Nachbar!!!

Empfohlene Beiträge

Gestern abend um 22.30 Uhr musste Mimi nochmals raus, was für sie ungewöhnlich ist, da sonst um 22.00 Uhr Schicht im Schacht ist. Also ich Tür auf und sie in den Garten gelassen. Da es so schnell gehen musste hab ich meine Jacke im Haus gelassen. Ich stand bibbernd und Zähne klappernd nur mit Pulli im Garten. Da ertönte vom Gartenzaun her eine Stimme "Frieren sie etwa"? :???

Ich hab mich rumgedreht und meinte nur "Nein, ich zittere vor lauter Wut, bei solchen Fragen".

Dann kam er noch näher an den Gartenzaun, was Mimi mit einem leisen Wuffzer bestätigte.

Nun brachte er aber den Brüller :D , er zeigte mit dem Finger auf Mimi und sagte "Die bellt ja"!

Ich muss dazu sagen für mich ist dieser Nachbar und seine vorherigen blöden Kommentare ein rotes Tuch.

Ich konnte wie immer mich nicht zurück halten und sagte nur" Ja, sie bellt sie ist ja auch ein Hund und wenn sie miauen würde wär sie ne Katze", drehte mich rum stapfte zitternd durch den Schnee.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hehehe ... das ist ja wieder mal zu klasse .. zum glück haen wir keine Nachbarn =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kenn den Nachbarn nicht, aber ich fand jetzt nicht schlimm was er gesagt hat.

Ich versuch weitestgehend mein Mundwerk zu halten,...schließlich möchte man in Ruhe nebeneinander leben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht ist das der unbeholfene, trampelige Weg des Nachbarn, Kontakt aufzunehmen? Manche Menschen haben mir Haustieren nichts am Hut und wirklich keinen Plan. Eine Bekannte von mir stellt auch manchmal Fragen, da fällt man als Haustierbesitzer vom Glauben ab. Aber sie hatte niemals ein Tier. Nicht mal einen Hamster und keinen Bezug dazu.

Was passiert denn, wenn Du dämlichen Unterton und komische Fragen einfach ignorierst und unbedarft zurück plapperst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Pablitea: Er hat selber ne Katze. Es sind einige Dinge vorgefallen, wie z.B als wir unsere zwei bekommen haben, hat er gefragt wie groß die zwei werden, ich hab nur gesagt dass wüsste ich nicht genau, er meinte daraufhin Wort wörtlich " Wie können sie es wagen Hunde zu nehmen, wo sie nicht wissen wie groß sie werden :motz: Seitdem ich Stier er rotes Tuch ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach herrje....WIR HABEN AUCH SOLCHE NACHBARN, das sind unsere Kommentatoren!

Egal was wir machen es wird kommentiert!

Ah du hängst die Wäsche auf...JA!!!!!

Ah du hast Kuchen gebacken...JAAAAA!!!

Ah du liest gerade....JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!!!!

Das kann extrem nerven!!! Vorallem wenn man nur mal kurz in Garten will oder auch einfach mal entspannt ein Buch lesen mag!

Was macht man da? Wir reagieren mittlerweile auch nicht mehr sehr höflich!

Wir haben unseren Zaun schon teilweise erhöht...bringt nix.......

Ich glaube da muss man direkter werden!

Vielleicht sollte man auf die Frage mit: Ich habe jetzt absolut keine Lust zu reden antworten?

Oder bei Bellt sie? Mit : Was soll ich mit ihrem Satz jetzt anfangen?

Oder ich möchte jetzt einfach mal in Ruhe im Garten stehen und NICHT reden!!!

Oder die Hunde Frage: Das geht sie einfach mal so gar nichts an!!!!

Hm....ich kann dich sehr gut verstehen........mein Beileid!!!!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puhhhh *schweßvonderstirnwisch* gut dass ich keine direkten Nachbarn habe!!!!!!!!!!

:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nachbarn? Was'n das? :D

Wir haben zwar welche, aber die seh' ich so selten, dass sie für mich garnicht existieren?! :D

Nach einem Jahr in Essen und genug Großstadtluft für den Rest des Lebens bin ich darüber wirklich froh. Manche Nachbarn sind wirklich gruselig, komisch, seltsam oder nervig. Meine "Lieblingsnachbarin" damals war Mitte 30er, alleinstehend, hatte ein riesiges Redebedürfnis und hatte mich dafür auserkoren ihr zu zu hören ..., meistens dann, wenn ichs eilig hatte und zur Arbeit musste :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So eine Nachbarin hab ich auch! :klatsch:

Einmal meinte sie "Oh, sie schmeißen den Müll in die Mülltonne!" , daraufhin drehte ich mich langsam um, ging auf sie zu, blieb einen halben Meter vor ihr stehen, schaute ihr für etwa 15-30 Sekunden lächelnd in die Augen und bin dann einfach gegangen.

Mein kleinerer Bruder hat ihr als Kommentar im vorbeigehen mal einen Rülpser gegeben, da hab ich mir fast in die Hose gemacht vor lachen.

Ich antworte darauf gar nicht mehr. Ich nehme es zwar zur Kenntnis, aber mehr meist auch nicht.

Ich find einige Leute auch echt psycho... ich denke das wird Langeweile sein. :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja vielleicht Langweile....ich glaube manche bekommen das einfach nicht mit dass man einfach keine Lust hat immer auf dem Präsentierteller zu sitzen und nur auf die Anwesenheit von ihr zu warten!

Aber wie löst man das am Besten ohne in STreit zu kommen?

Wir wohnen da ja noch viele Jahre wenn es gut läuft und wenn es schlecht läuft die auch!!!!!!!AAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.