Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Angel1981

Alete für den Hund? :)

Empfohlene Beiträge

Angel kriegt ja immer eine Mahlzeit am Tag bestehend aus Trocken oder Nassfutter und eine Mahlzeit ist entweder selbst gekochtes oder Barf. Habe mir fürs barfen Kartoffelflocken besorgt und was soll ich sagen, Angel liebt SIE :klatsch: !!!

Habe auch vom Barf Shop oft klein pürierte Obst oder Gemüsemischungen...

jetzt kam ich die Tage auf die Idee ein Obstgläschen für Babys zu nehmen was ja auch ohne Zucker ist und Angel war begeistert...kann man das auch gut nehmen ? Ist ja letzendlich auch einfach fein püriertes Obst oder Gemüse ;) !!!

Was haltet Ihr von dieser Alternative ?

Sie kriegt das nicht täglich aber ab und zu mal so ein Gläschen ?

LG

Susanne :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessante Idee!

Wenn das wirklich ungesüßt ist - dann würde ich es glatt auch mal zum Druntermischen probieren.

Spricht was dagegen?

Ich bin mir immer noch nicht sicher, ob beim barfen rohes Gemüse wirklich das richtige ist. Schließlich ist in der Natur (also im Kaninchen) das Gemüse vorverdaut - also auch nicht wirklich roh...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kannst Du schon nehmen, aber mir wärs zu teuer :)

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Bekannte ( Tierärztin ) hat mal gesagt das rohes Gemüse nicht schlimm ist, naja das einzigste vielleicht das es mehr oder weniger einfach eine Füllmenge ist, weil der Hund es roh ebend nicht verwerten kann...

Angel hatte jetzt z.B. Birne, das Gute ist es gibt sooooooviele Sorten ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finds zu teuer, ehrlich gesagt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt auch preiswertere Babynahrung ;) Genauso gut ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Muck Aber die fertigen Mischungen im Barf Shop sind auch nicht gerade billiger...

Ok man könnte selbst pürieren... ;)

Ps: Muss ja nicht Alete oder Hipp sein ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frisches Obst & Gemüse ziehe ich Babygläschen & Krams aus'm Barf-Shop eindeutig vor ;)

Manchmal bleibt sogar noch was für mich von über :D

Die Eisbärin liebt Obst. Apfel, Birne, Mandarinen, Orangen, Bananen ... und Gemüse auch, besonders Zuccini und Paprika.

Wir teilen immer brüderlich und besch*** schwesterlich :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich finds zu teuer, ehrlich gesagt :)
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48993&goto=949581

Nunja - das ist relativ. Hätte ich einen 25kg-Hund - dann würde ich dir zustimmen. Aber bei einem Hund, der am Tag nur zwischen 80 und 100g Gesamtfutter braucht... da fällt das nicht so ins Gewicht.

Hast du schon mal versucht 30g Obst oder Gemüse selbst frisch zu häckseln?

Da wird man bekloppt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frisches Obst nascht Angel ja so mit mir mit, Sie kriegt 2 feste Mahlzeiten und nascht sich ansonsten so durch :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.