Jump to content
Hundeforum Der Hund
Goscha

Hund legt sich hin, wenn er andere Hunde sieht. Wie reagieren?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Clicker macht dir das evtl einfacher: ;)

Wenn du Mensch-Hundteam auf einige Entfernung siehst :

Ansage (immer gleich in solchen situationen) egal ob sie die schon gesehen hat oder nicht.

- ich z.B. sage : "Benny schau mal,da kommt ein Hund!"

C+B....jetzt kannst du den Blickkontakt den deine Hündin zu dem Hund aufbaut belohnen :

C+B im Sekundentakt oder Open Bar (dauerfüttern) bis Hund-Menschteam vorbeigegangen ist und auch noch so 2-3 Schritte danach. Danach noch eine kleine Party - Futterwerfen oder Spielen etc. Wichtig ist, das du früh genug anfängst!

Also da wo ihre Stimmung noch "neutral bis interessiert" ist. So kannst du ihre Stimmung auf halten und makierst die Hundebegegnungen positiv -

Anfangs würde dir stehenbleiben dabei vielleicht leichter fallen.

Sollte sie kein Futter nehmen können ( für diese situation würde ich nur "Topleckerchen" verwenden) weil sie "einfrieren" muss - vergrößere unbedingt die Distanz,so das sie die chance hat "zu lernen" - bis sie wieder futter nehmen kann.

Clickerfeuerwerk ist für dihc vielleicht keine Lösung....das kann ich auch nicht wirklich richtig erklären, nur zeigen....und dafür muss der Hund schon eine ganze weile geclickt worden sein (auch Emotionen).

Aber ein Aufmerksamkeitssignal kannst du einüben:

Das ist ein "besonderes" Wort/Spitzname - das/der nur für diesen Zweck eingeübt u. verwendet wird - dir Aufmerksamkeit schenken.

Such dir ein Wort - bei uns ist es ein Spitzname (den verwenden wir auch nur dafür) Bennys AS ist: "Schnuffel"

Hund orientiert sich zu dir um und ist mit seiner Aufmerksamkeit bei dir und empfänglich für weitere signale.

Der Aufbau ist eigentlich sehr einfach muss aber auch wirklich super zuverlässig sitzen - damit du es in jeder Situation verwenden kannst. nach 3 Wochen brauchten wir kein Futter mehr.Verbales Lob oder Clicken nach der geforderten Übung (die nach dem AS kam) reicht völlig.

Lass deinen Hund vor dir sitzen.

Sag dein gewähltes Wort "Schnuffel" C+B ,"Schnuffel" C+B,"Schnuffel" C+B,"Schnuffel" C+B,"Schnuffel" C+B . so 15 -20 mal hintereinanderim sekundentakt.

Dann warte kurz : sag dein "Schnuffel" und wenn sie dich anschaut hat sie es schon etwas verinnerlicht C+B. Das kannst du dann steigern. erst zuhause, dann draussen unter wenig ablenkung und diese immer mehr steigern :)

viel erfolg.

lg Isy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Eiswolf

Leider konnt ich nicht eher antworten und hab auch jetzt nicht viel Zeit.

Jedenfalls danke nochmal für deine langen Antworten!

Ich hab das mit den Schneebällen versucht :) , leider reagiert Maya da gar nicht drauf.

Aber jeder Hund ist eben anders...

Ich hab mir jetzt mal Gedanken gemacht was sie besonders mag und hab mit überlegt, was das Abrufen betrifft, nun eine Dose zu besorgen und da Käse reinzulegen (den liebt sie über alles!) , ihr das dann zu zeigen und wenn sie mal wieder nicht gleich mitkommt, mit der Dose zu rütteln. Wenn sie dann kommt : Käse.

Was das Hinlegen betrifft...

bisher kam uns nur ein Hund entgegen, ich hab sie dann dicht ran genommen und bin ganz schnell gelaufen. Hat das eine Mal geklappt...

Mal sehen wies weiter geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Kiara,

freut mich, dass es (wenn auch langsam) vorwärts geht. :)

Was die Schneebälle angeht: Da muss ich mir auch bald was anderes einfallen lassen, denn bei uns liegt kaum mehr Schnee. :D

Liebe Grüße,

Wolf & Banshee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.