Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Wie lange würdet ihr mit einem 1/2 jährigen Hund laufen?

Empfohlene Beiträge

Hi ich habe einen 1/2 jährigen Hund und laufe so ca 1-2 Stunden mit ihm

am Tag kommt immer drauf an.

Jetzt Frage ich mich ist das zu wenig oder viel. auch zu viel?

Wie seht ihr dass oder wie lange seit ihr mit euren Hunden

gelaufen wie sie so alt waren?

lg Alina :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir sind 2x am Tag ca. 30 min gegangen und zwei Pipi-Kaka-Runden von ca. 15 min.

Edit: Wir waren dann aber auch öfters in für sie fremden Gebieten, haben Sitz, Platz, Abrufen geübt... mal ein paar Leckerchen suchen lassen. Sie war danach auch müde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Alina,

also, wir sind auch mit unserer Hündin so ca. 1 Std. gelaufen in dem alter, du mussr dir halt im klaren sein das sie das dann auch immer vordern....also wenn du immer 2 Std. läufst, wollen sie das auch immer haben...sonst sind sie nicht ausgelastet. Ich vergleich das immer mit einem Sportler...der trainiert und wenn er mal weniger Training hat ist er nicht ausgelastet. So ist das auch mit den Hunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man rechnet doch pro Lebensmonat 5 Min., das wären bei deinem 30 Min. am Stück. Ich würde das morgens und am nachmittag so machen, und zwischendurch mal kurz raus zum Lösen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man sagt ja pro Monat 5 Minuten, das wären dann 30 Minuten am Stück.

Ansonsten ca. alle 3 Stunden zum Lösen ins Freie.

Liebe Grüße

Rosalie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Je nach Alter, Größe und Rasse muss man auch bedenken, dass es auf die Gelenke gehen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja aber er soll später auch viel laufen so habe ich mir das auch Gedacht da ich selber immer gerne Joggen gehe,Rad fahre ( wir sind eine sportliche Familie..:-))

usw....aber trotzdem danke...:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich würde mal sagen: kommt auf den Hund an!, auch auf den Typ! bei sehr "schweren" hunden wirds weniger sein als z.b. Windhund oder Schäferhundtyp. Hunde sind Lauftiere und halbjahrige Wölfe werden nicht weniger laufen als erwachsene also durchaus dutzende km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke mal auch: bei einem 6 Monate alten Hund bin ICH eher ermüdet als er...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja aber er soll später auch viel laufen so habe ich mir das auch Gedacht da ich selber immer gerne Joggen gehe,Rad fahre ( wir sind eine sportliche Familie..:-))

usw....aber trotzdem danke...:-)
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=49035&goto=950648

Das kannst du ja mit ca. 1 Jahr immer noch aufbauen.

Es bringt den Hund ja auch nicht um, wenn er einmal in der Woche 20 min mit dir joggen geht. Man sollte es nur in diesem jungen Alter nicht übertreiben. Wir sind seit sie 3 Monate alt ist einmal in der Woche in der Hundeschule gewesen und da war sie auch 1,5 Stunden auf den Beinen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wie lange dauert es bis Kortisonsalbe die Haut schädigt/ausdünnt?

      Hallo Leute! Mein Hund hat seit 1,5 Wochen eine Entzündung an einem Zeh. Der TA hat mir eine antibiotische Kortisonsalbe gegeben (1 Gramm Isaderm®-Gel für Hunde enthält als Wirkstoffe 5,0 Milligramm Fusidinsäure und 1,0 Milligramm Betamethason.). Die Stelle (ca. 1 cm groß) ist mittlerweile fast abgeheilt, der TA meinte aber, ich solle das Gel noch 3 - 4 Tage weiter verwenden, bis es komplett abgeheilt ist. Jetzt lese ich im Internet, das Kortisonsalben die Haut irreversibel schädigen können u

      in Hundekrankheiten

    • Läufigkeit - Wie lange aufnahmefähig?

      Hallo zusammen,   wir hatten heute vormittag ein Erlebnis, was mich zur oben genannten Fragen geführt hat.   Und zwar war meine Hündin vor kurzem läufig, der erste Tag, an dem wir es gemerkt haben war der 12.12.2016. Seit Heiligabend wurde der Ausfluss dünner/wässrig, wir sind nur noch an entlegenen Stellen spazieren gegangen und haben auch keinen getroffen. Erst an Silvester kam die nächste Rüdenbegegnung, da ist mein sonst so liebes Mädel völlig explodiert, als der Herr der

      in Gesundheit

    • Mein Welpe hält sehr lange ein

      Hallo!  Ich habe seit einer Woche meinen 12 Wochen alten Sheltiewelpen. Er ist wunderbar!  Ich bringe ihm die Stubenreinheit bei indem ich ihn zum spielen, kuscheln, lernen und gassi gehen raushole und sehr gut beobachte.  In den Ruhephasen kommt er in seine Box in der er auch ohne Widerworte einfach pennen geht.  Ich bin die ersten Tage und Nächte alle paar Stunden mit ihm raus. Mittlerweile meldet er sich von alleine falls er rausmuss. Das aber sehr selten.  Denn wenn

      in Hundewelpen

    • Wie lange Hunde alleine lassen?

      Hi, wie lange sollte ein Hund eurer Meinung nach regelmäßig maximal alleine sein und wie regelt ihr das im Alltag?   Ich frage, weil ich selber schon lange nicht mehr arbeite oder nur von zuhause aus und jetzt überlege wieder eine Beschäftigung von 20 Stunden pro Woche anzunehmen.   Es gibt gewisse Aktivitäten, die ich dann den Hunden zuliebe aufgeben würde wie Sportverein, Gitarrengruppe oder Ehrenamt. Aber ich treffe mich für gewöhnlich auch rund 20 Stunden die Woche m

      in Plauderecke

    • Ruckdämpfer Frage zu Länge und ein paar andere Sachen

      Mein Ruckdämpfer ist endlich angekommen. Nun sollen die Teile ja nicht auf dem Boden hängen, sieht die Länge so okay aus:      Der Ruckdämpfer ist das dickere Teil in der Mitte. Als unwissender Ersthundehalter würd ich sagen, ist in Ordnung so, oder? Die andere Frage wäre, das Teil ist relativ straff, Madame bekommt es schon gedehnt, muß dafür aber schon ordentlich ziehen, kann ich davon ausgehen, daß es auf Dauer durch Benutzung noch ein wenig lockerer wird? Madame

      in Hundezubehör


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.