Jump to content
Hundeforum Hundeforum
Angelika

Kaum zu glauben ...

Empfohlene Beiträge

Also heute morgen beim gassi gehen traf ich eine junge mutti die ihren kinderwagen schob - sie ging an uns vorüber und meinte im vorbeigehen -oh haben sie einen schönen hund ich bedankte mich und wollte weiter gehen da meinte sie - wir wollen uns auch einen hund zulegen - ich erwiderte das es schön sei wenn kinder und tiere miteinander aufwachsen würden - ich fragte was für einen Hund sie denn haben wollten - sie antwortete wir wollen einen kampfhund haben - ich meinte warum - sie darauf na wegen der vielen jugendlichen-????? :??? ?????- ich konnte gar nicht weiterreden mit dieser frau ich wahr ehrlich gesagt total sprachlos - was eigentlich nicht oft der fall ist bei mir

ich bin seit heute morgen darüber am nachgrübeln unter welchen aspekten sich manche leute doch tiere anschaffen

MfG

Angelika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist meistens so das die falschen Leute die falschen Hunde an der Strippe haben.

Es wird nach dem Aussehen ausgesucht und nicht danach ob dem Hund artgerechte Haltung oder Auslastung geboten werden kann. Die wenigsten machen sich darüber einen Kopf. Traurig aber wahr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Angelika,

also da wär mir auch die Spucke weggeblieben. Das ist doch mal wieder das Paradebeispiel schlechthin. Sich zur Abschreckung einen gelisteten (ich schreib hier jetzt absichtlich nicht Kampfhund. Denn ich kenn einige wo eher Kampfschmuser zutrifft) Hund zulegen, meist nehmen sich die Leute auch noch recht wenig Zeit für wichtige Erziehungsmassnahmen bei solchen Hunden.

Wie du ja geschrieben hast hat sie ein Kind im Kinderwagen. Also ist sie wohl auch dementsprechend eingespannt. Was meiner Meinung nach sehr wichtig ist weil man schnell viel falsch machen kann und dann ist das Gejammer gross und Hund darf ab ins Tierheim.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sorry, mir ist der Beitrag zu schnell abgehauen :??? :???

der letzte Satz (Was meiner Meinung nach sehr wichtig ist weil man schnell viel falsch machen kann und dann ist das Gejammer gross und Hund darf ab ins Tierheim. ) ist im Bezug auf die Erziehung gemeint. Wollte ihn noch umspeichern und bin auf Enter gekommen. Grosses Sorry

:danke:D :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

mh, dass ist natürlich eine Aussage die man erstmal sacken lassen muß, ich wäre wahrscheinlich auch sprachlos gewesen :(

Traurig das man sich aus solchen Gründen bestimmte Rassen holt und ich finde es einfach bescheuert aber selbst wenn du der Frau ins Gewissen geredet hättest würde sie bestimmt nicht ihr Meinung ändern.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wir glauben meist nicht, was uns nicht passt

      Das lässt sich in allen Foren und sozialen Medien gut beobachten.   Lesen lohnt sich, um sich dessen bewusst zu werden. Dann kann man vielleicht etwas gegensteuern, obwohl einem vermutlich die unbewussten Zombie Programme, die jedes Gehirn beherrschen einen Strich durch die Rechnung machen.   http://www.spektrum.de/news/warum-wir-nicht-glauben-was-uns-nicht-passt/1483465

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Kaum zu glauben.....

      Kaum zu glauben, aber wahr, das Capperchen, wird heute schon drei Jahr. Ich gratuliere ihm von Herzen. Ich bin so froh, dass er bei mir ist und ich glaube, dass Spike da irgendwie seine Pfoten im Spiel mit hatte. Capper ist ein fröhlicher, witziger, gelehriger Labbi, genau was ich gerade brauche. Er gibt mir so unglaublich viel. Er gibt mir genau das, was ich mir immer erträumt habe. Es ist so schön mit ihm gelassen und entspannt durch die Eifel zu ziehen. Danke,das es dich gibt

      in Plauderecke

    • Kaum zu glauben

      Wir schreiben das Jahr 2014,ich hab eine Frau von 27 jahren kennen gelernt,Sie ist mit Hunden aufgewachsen und die Eltern haben selber noch einen Grossen Hund. So weit so gut. Bis ich im Gespräch erwähnte das mein Emmchen auch Rohes Fleisch kriegt. Die Augen wurden grösser und Sie meinte doch tatsächlich (O-Ton): "Das ist aber gar nicht gut,davon werden Hunde doch wild und fallen Kinder an." Ich war so baff das es doch "junge Leute" gibt die das glauben. Wollt das nur mal kurz los werden.

      in Plauderecke

    • Eine Geschichte für alle, die an die Regenbogenbrücke glauben

      Dieser Tage sah ich im TV in der Sendung "X-Factor" eine Geschichte, die mich sehr berührt hat. Für alle, die die Sendung nicht kennen - es werden mehrere Geschichten erzählt - eine unwahrscheinlicher, als die andere - und der Zuschauer kann raten, welche ist erfunden und welche wahr. Die, welche mich gefesselt hatte, ging so: Ein Mädchen, Kind noch, bekam von seinen Eltern eine Katze geschenkt, eine wunderschöne übrigens. Beide hingen sehr aneinander, liebten sich heiß und innig. Nach Jahren

      in Regenbogenbrücke

    • Wedeln mit der Rute= friedliebend- aufklären oder im Glauben lassen?

      Hallo zusammen, mir fiel gerade keine wirklich passende Rubrik ein, darum habe ich es mal hier in der Plauderecke platziert. Es geht um Folgendes: Mein Bruder hat großen Respekt und teils auch Angst vor Hunden. Er hat allerdings auch den Glauben, dass wenn ein Hund mit der Rute wedelt, er friedlich gestimmt ist. Ich hätte ihn gerne aufgeklärt, dass dem nicht so ist. Meine Mutter meinte, ich solle das bitte so lassen, er käme so gut zurecht. Zunächst lies ich es auch dabei. Jetzt hat er mir a

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.