Jump to content
Hundeforum Der Hund
ibanez

Habe ständig Schmerzen im Sprunggelenk ... :-(

Empfohlene Beiträge

Halli hallo, neuster Bericht...

Hatte letzte Woche nun mein Arzttermin in der Fusssprechstunde.

Es sind mehrer Punkte die vermutlich zu meinen Schmerzen führen festgestellt worden. Zum einten hab ich nen kleinen Knochen mehr im Fuss als die meisten Menschen (halt ganz besonders bin) hihihi, dann hab ich sehr lockere Bänder, zwar seitengleich aber dies fördert noch die Fehlbelastund die ich durch einen Fehlstellung des Fersens hab...

Nun gut hab ich erstmal ne Bandage bekommen (sowas wie man bekommt wenn man die bänder angerissen hat oder so) und soll in die Physiotherapie in zwei monaten schauen wir mal obs was gebracht hat. Wenn nicht muss ich mich ner Operation unterziehen in der man den Fersen absägt und am "richtgen" Ort wieder anschraubt...

Naja jetzt hoff ich, dass ich der OP entkomme...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hoffe mal mit...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen,

hab mittlerenweilen den Fuss operiert lustiger weise war das Aussenband nur noch in einem feinen Rest vorhanden das innen Band war völlig ausgelottert, die Bänder waren völlig vernarbt.

Nun haben sie eine Plastik vorgenommen und der Fuss war bis vergangenen Montag eingegips insgesammt 7.5 Wochen...

Hat jemand auch schon ne Bandplastik gehabt und kann mir einbisschen vom Verlauf erzählen?

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ja echt unglaublich. Wenn man bedenkt wie lange du da jetzt schon dran rummachst und beim Arzt warst du ja auch schon.

Bin wirklich immer wieder aufs Neue überrascht, wie unfähig manche Ärzte sind.

Ich hab leider (oder besser GsD) keine Erfahrung damit. Aber ich drück dir die Daumen das nun alles schnell und gut verheilt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

Ohje, das zieht sich ja schon ewig bei dir!

Habe auch keine Erfahrung mit sowas und wollte dir eigentlich nur gute Besserung wünschen! :)

lg,

SuB

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Plötzlich kurzfristig Schmerzen

      Da ich mir das Verhalten von meinem Anton am letzten Freitag nach wie vor nicht erklären kann versuche ich es mal hier zu schildern, evtl. hat jemand eine Idee.   Anton ist ca. 10 Jahre alt und seit ca. 8 Wochen bei mir. Außer eines Hautproblems welches sich inzwischen erledigt hat, konnte ich bisher keine gesundheitlichen Einschränkungen erkennen.   Letzten Freitag hat er morgens ganz normal gefressen und ist dann eine Runde in den Garten zum Pinkeln. Als ich ca. 1/2 Std. sp

      in Hundekrankheiten

    • Ständig Ohren entzündet, Odyssee mit Tierärzten

      Guten Morgen, mal wieder liege ich wach und versuche den Hund zu beruhigen... Mit etwas Recherche und einer riesigen Portion Verzweiflung bin ich daher hier gelandet:   Meine 6,5 Jahre junge Schäferhund-Labrador-Hündin muss sich seit mindestens 5,5 Jahren mit ihren Ohren rumschlagen. In den letzten Jahren haben wir drei Tierärzte, zuletzt noch eine weitere Tierklinik, hinter uns.   Sie hat mehrmals täglich, überwiegend nachts, einen massiven Juckreiz in den Ohren. M

      in Hundekrankheiten

    • Hund ist nach Gassi gehen ständig nervös

      Hallo, Ich habe eine fast 4 Jährige Bulli Dame und ein kleines Problem.  Jedes mal wenn wir unsere Runde gemacht haben ist sie danach extrem aufgeregt und unruhig. Ich kann leider nicht so große runden mehr machen da ich im 9 Monat schwanger bin und es mir nicht so leicht fällt lange zu laufen. Ich versuche aber früh und abends eine große lange runde mit ihr zu laufen damit sie ausgepowert ist aber auch das klappt nicht immer.  Hat jemand Erfahrung damit?

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Schmerzen nach Tollwutimpfung?

      Ajan hat vor ca. drei Stunden eine Tollwut Impfung bekommen. Kombiniert mit anderen Präventionen (Staupe?).   Jetzt ist er groggy, das ist klar. Aber er hat Schmerzen, wenn er sich hinlegt oder aufsteht. Soweit ich erkennen konnte im Hals-Nacken Bereich. Kann das von der Impfung kommen?

      in Hundekrankheiten

    • Hunde werden ständig von Passanten gefüttert.

      Hallo, wir haben 2 Border-Collies und wohnen gegenüber einem Friedhof. Es sind mehrere Leute die meinen sie müssten unsere Hunde mit Leckerlis versorgen. Gibt es eine Rechtsgrundlage Ihnen das zu verbieten? Gruß Klaus 

      in Kummerkasten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.